MARKENKOMMUNIKATION — MARKENMANAGEMENT— MARKETING — STRATEGISCHE PLANUNG — UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION — VISUELLE KOMMUNIKATION — GESTALTUNG — BILDWISSENSCHAFT — WEBDESIGN — MOTION DESIGN — BRANDING — BRAND DESIGN — PRAXISPROJEKTE

MARKEN- UND KOMMUNIKATIONSDESIGN (B.A.)

Umfas­sende Mar­ken­kon­zepte ent­wi­ckeln und visu­ell zu gestal­ten – der Stu­di­en­gang ver­bin­det die stra­te­gi­sche Kom­mu­ni­ka­tion mit der krea­ti­ven Gestal­tung. Durch diese Spe­zia­li­sie­rung kön­nen Sie beide Dis­zi­pli­nen aus einer Hand anbie­ten. Erwer­ben Sie in engem Aus­tausch mit Pro­fis aus der Pra­xis in klei­nen Stu­di­en­grup­pen ein breit auf­ge­stell­tes Wis­sen über Mar­ken, Kom­mu­ni­ka­tion und aktu­elle Tech­no­lo­gien. Ler­nen Sie, ästhe­tisch zu gestal­ten, kon­zep­tio­nell zu den­ken und stra­te­gisch zu pla­nen und ein unver­wech­sel­ba­res Mar­ken-Image zu schaf­fen. Der ganz­heit­li­che, prak­tisch aus­ge­rich­tete Stu­di­en­gang umfasst alle Berei­che des Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­signs im Print, TV und Web: Wer­bung, Cor­po­rate Design, Foto­gra­fie, Film und Ani­ma­tion, Kom­mu­ni­ka­tion im Raum bis zum Event Design. Viele Pro­jekte und Wett­be­werbe ent­ste­hen mit Part­nern aus der Wirt­schaft.

 

BERUFS­PER­SPEK­TI­VEN

Der Stu­di­en­gang rich­tet sich an Stu­die­rende, die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign mit dem Ver­ständ­nis von Mar­ken­ma­nage­ment und Mar­ke­ting ver­bin­den möch­ten, um in Werbe- und Bran­ding-Agen­tu­ren, Medi­en­un­ter­neh­men, Mar­ke­ting­ab­tei­lun­gen oder auf selb­stän­di­ger Basis als Art Direc­tor und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­si­gner tätig zu sein. Als Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ex­perte betreuen Sie die Pla­nung, Ent­wick­lung, Kon­zep­tion und die Krea­tion ganz­heit­li­cher Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­jekte in Print, Online, TV und Social Media.

  • Curriculum

    Cur­ri­cu­lum Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.)
    Bache­lor of Arts, 210 Credits (7 Semes­ter mit Prak­ti­kum), 180 Credits (6 Semes­ter ohne Prak­ti­kum)

  • Professoren / Dozenten

    Stand­ort Düs­sel­dorf

    Lobeck, Ralf Prof.
    Lehr­ge­biet: Typo­gra­fie, Motion Design, Gestal­tungs­lehre, Film­ge­stal­tung

    Arend, Clau­dia Prof.
    Lehr­ge­biet: Zeich­nen, Dar­stel­lungs­for­men

    Goetz, Rüdi­ger Prof.
    Lehr­ge­biet: Cor­po­rate Design, Cor­po­rate Iden­tity

    Rau, Chris­tian
    Lehr­ge­biet: Web-Design, Digi­tal Sto­ry­tel­ling

    Stuck­mann, Ramona
    Lehr­ge­biet: Bild­wis­sen­schaft, Bil­d­ethik, Film­wis­sen­schaft

    Kin­caid, Heidi
    Lehr­ge­biet: Eng­lisch

    Arntz, Tho­mas
    Lehr­ge­biet: Audio­vi­su­elle Pro­duk­tion
    thomasarntz.de

    Blö­mer, Robin
    Lehr­ge­biet: Web-Design
    webtive.de

    Lön­ne­cker, Thors­ten
    Lehr­ge­biet: Kom­mu­ni­ka­tion im Raum
    lifestudiodesign.de

    Vet­ter, Heiko
    Lehr­ge­biet: Cor­po­rate Design

    Blech­schmidt, Ute
    Lehr­ge­biet: Mar­ke­ting, Mar­ken­ma­nage­ment, Cor­po­rate Com­mu­ni­ca­tion

    Lanc, Doro­the
    Lehr­ge­biet: Design Recht

    Ber­ge­mann, Uta-Chris­tiane, Dr. phil.
    Lehr­ge­biet: Bild­ge­schichte, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­me­dien

    Sal­eike, Kat­rin
    Lehr­ge­biet: Pho­to­shop, InDe­sign, Illus­tra­tor, Acro­bat

    Hof­mann, Ben­ja­min
    Lehr­ge­biet: Digi­tale Bild­fin­dung, Kon­zep­tio­nelle Bild­fin­dung

    Goffin, Thors­ten
    Lehr­ge­biet: Stra­te­gie, Dia­log
    emons-verlag.de/autoren

    Rie­gel, Andrea
    Lehr­ge­biet: Krea­ti­vi­täts­trai­ning, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­me­dien

    Won­nen­berg-Eich­horn, Inga
    Lehr­ge­biet: Gestal­tungs­lehre, Edi­to­rial Design

    Schmitz, Monika
    Lehr­ge­biet: Adver­ti­sing, Text

    Staub­ach, Mar­tin
    Lehr­ge­biet: Adver­ti­sing, Art

    Miran­ski, Peter
    Lehr­ge­biet: Foto­gra­fie
    miranski.de

    Thiel, Jan
    Lehr­ge­biet: Event Design, Vir­tual Rea­lity
    a4vr.com

    Kar­kow­ski, Eva
    Lehr­ge­biet: Mar­ken­wahr­neh­mung, Mar­ke­ting

    Linke, René
    Lehr­ge­biet: Argu­men­ta­tion

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Fol­gende Zugangs­vor­aus­set­zun­gen müs­sen für ein Bache­lor-Stu­dium am Fach­be­reich Design der Hoch­schule Fre­se­nius erfüllt wer­den:

    • All­ge­meine Hoch­schul­reife, oder
    • Fach­hoch­schul­reife, oder
    • Fach­ge­bun­dene Hoch­schul­reife, oder
    • Meis­ter­prü­fung.
    • Absol­vie­ren unse­res Aus­wahl­ver­fah­rens

    Eine der all­ge­mei­nen Hoch­schul­reife ent­spre­chende Qua­li­fi­ka­tion hat auch, wer ein erfolg­reich abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium oder einen akkre­di­tier­ten Bache­lor­stu­di­en­gang an einer staat­li­chen oder staat­lich aner­kann­ten Berufs­aka­de­mie erfolg­reich abge­schlos­sen hat, ohne die all­ge­meine Hoch­schul­reife zu besit­zen.

    Eine der fach­ge­bun­de­nen Hoch­schul­reife ent­spre­chende Qua­li­fi­ka­tion hat auch, wer das Grund­stu­dium in einem Fach­hoch­schul­stu­di­en­gang, einem gestuf­ten Stu­di­en­gang an einer Uni­ver­si­tät oder einen ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­ab­schnitt abge­schlos­sen hat.

    wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Bewer­bung fin­den Sie hier

  • Weitere Informationen

    Vie­len Dank für Ihr Inter­esse an einer Bewer­bung an der AMD Aka­de­mie Mode & Design. Wei­tere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie durch unsere Stu­di­en­be­ra­tung. Unsere Info­abende geben Ihnen die Mög­lich­keit, sich direkt mit unse­ren Stu­di­en­de­ka­nen aus­zu­tau­schen und Sie haben jeder­zeit die Mög­lich­keit Info­ma­te­rial anzu­for­dern!

  • Studiengebühren absetzen

    Auf­wen­dun­gen, die im Zusam­men­hang mit einem Stu­dium ent­ste­hen, kön­nen der­zeit je nach Sach­ver­halt ent­we­der als Wer­bungs­kos­ten oder als Son­der­aus­ga­ben in der Steu­er­erklä­rung gel­tend gemacht wer­den.

    Wer kann Stu­di­en­kos­ten von der Steuer abset­zen?

    • Stu­den­ten im Erst­stu­dium ohne vor­he­rige Aus­bil­dung
    • Stu­den­ten im Erst­stu­dium nach abge­schlos­se­ner Berufs­erst­aus­bil­dung
    • Stu­den­ten im Zweit­stu­dium (dazu zählt auch der Mas­ter)
    • Stu­den­ten, die berufs­be­glei­tend stu­die­ren

    Die Gebüh­ren für ein Erst­stu­dium kön­nen als Son­der­aus­ga­ben in der Steu­er­erklä­rung gel­tend gemacht wer­den. Diese sind jedoch auf einen Höchst­be­trag von 6000,-€ jähr­lich begrenzt. Son­der­aus­ga­ben ver­fal­len, wenn die Ein­künfte im sel­ben Kalen­der­jahr nicht aus­rei­chen, sie voll­stän­dig aus­zu­schöp­fen. Nicht genutzte Son­der­aus­ga­ben kön­nen auch nicht auf spä­tere Jahre vor­ge­tra­gen wer­den.

    Im Gegen­satz zum Erst­stu­dium oder Ihrer ers­ten Aus­bil­dung kön­nen Aus­ga­ben für wei­tere Aus­bil­dun­gen in grö­ße­rem Umfang als vor­weg­ge­nom­mene Wer­bungs­kos­ten in der Steu­er­erklä­rung gel­tend gemacht wer­den. Diese kön­nen Sie, sofern Sie wäh­rend des Stu­di­ums keine oder nur geringe Ein­künfte haben, kumu­liert über die Stu­di­en­jahre als Ver­lust in der Ein­kom­mens­steu­er­erklä­rung vor­tra­gen.
    Sobald Sie nach Abschluss des Stu­di­ums im Ange­stell­ten­ver­hält­nis oder als Selb­stän­di­ger Steu­ern zah­len müs­sen, wer­den die Stu­di­en­kos­ten bzw. vor­ge­tra­ge­nen Ver­luste steu­er­lich ver­rech­net.

    Neben den Stu­di­en­ge­büh­ren kön­nen wei­tere abzugs­fä­hige Stu­di­en­kos­ten wie zum Bei­spiel Auf­wen­dun­gen für Bücher und andere Mate­ria­lien, Fahrt­kos­ten, Prü­fungs­kos­ten, Büro­mö­bel etc. gel­tend gemacht wer­den.

    Steu­er­li­che Details hän­gen jedoch immer auch von der indi­vi­du­el­len Ein­kom­mens­si­tua­tion ab. Eine Bera­tung durch Ihren Steu­er­be­ra­ter ist des­halb sinn­voll.
    Die AMD Aka­de­mie Mode & Design über­nimmt keine Gewähr und keine Haf­tung für die Rich­tig­keit und Voll­stän­dig­keit der hierin ent­hal­te­nen Infor­ma­tio­nen.

  • Finanzierungsmöglichkeiten

    Bei der Aus­wahl des rich­ti­gen Stu­di­ums stellt sich immer auch die Frage nach der Finan­zie­rung. Für das Stu­dium an einer pri­va­ten Hoch­schule bie­ten sich viele Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten an, die zum Teil auch kom­bi­nier­bar sind.

    Finan­zie­rungs­ratge­ber

    Stu­dien oder Bil­dungs­kre­dite

    Sti­pen­dien

    Brain­ca­pi­tal Bil­dungs­fonds

     

 
 

Ser­vices

  • Career Services
    • UNTER­NEH­MENS­NETZ­WERK (Pro­jekte, Work­shops, Fach­vor­träge)
    • JOB­BÖRSE (Prak­tika, Trai­nee, Direkt­ein­stieg)
    • BERA­TUNG ZUR EXIS­TENZ­GRÜN­DUNG
    • BEWER­BUNGS­TRAI­NING
    • KAR­RIE­RE­BE­RA­TUNG
    • CAREER DAY
    • ALUMNI-NETZ­WERK
  • International Services
    • FINAN­ZIE­RUNGS­MÖG­LICH­KEI­TEN FÜR AUS­LANDS­PRAK­TIKA UND STU­DI­EN­AUF­ENT­HALTE IM AUS­LAND
      (z.B. Eras­mus+)
    • UNTER­STÜT­ZUNG BEI DER ORGA­NI­SA­TION DES AUS­LANDS­SE­MES­TERS AN EINER PART­NER­HOCH­SCHULE
      (u.a. Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen, Bera­tung zu Bewer­bungs­un­ter­la­gen und Visa)
    • OPTIO­NA­LES FREMD­SPRA­CHEN­AN­GE­BOT
  • Infrastruktur & Sonstiges
    • FRÜH­JAHRS- & HERBST­AKA­DE­MIE
    • ILIAS LERN­PLATT­FORM
      (Vor­le­sungs­skripte, Foren, Chats, Übun­gen)
    • APPLE ON CAM­PUS PRO­GRAMM
      (Ver­güns­ti­gun­gen für Hard- und Soft­ware)
    • KOS­TEN­FREIER WGSN ZUGANG
      (Platt­form für Trend­pro­gno­sen der Mode- und Desi­gn­in­dus­trie)
    • OFFENE WERK­STÄT­TEN
      (Raum­nut­zung und indi­vi­du­elle Betreu­ung durch Tuto­rIn­nen oder Leh­rende)
    • FOTO­STU­DIO
    • BIBLIO­THEK / EBOOK-POR­TAL
      (ciando)
    • SEMES­TER­TI­CKET*
      (*nicht an allen Stand­or­ten)
  • Finance Services
    • FINAN­ZIE­RUNGS­BE­RA­TUNG
    • STI­PEN­DI­EN­AN­GE­BOTE
    • STU­DI­EN­FI­NAN­ZIE­RUNG
      „Umge­kehr­ter Gene­ra­tio­nen­ver­trag (UGV)“