menu
Utopie oder Realität? Kriterien nachhaltiger Mode
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    de

    Utopie oder Realität?
    Kriterien nachhaltiger Mode

    Vortragsreihe

    Nachhaltigkeit ist eines der wichtigen Themen unserer Zeit. Denn die Zukunft der nächsten Generationen steht auf dem Spiel. Die Mode gehört heute zu den größten Umweltverschmutzern. Nachhaltige Mode kann jedoch zum Erhalt der Umwelt beitragen, Ressourcen einsparen und für mehr Fairness bei der Arbeit sorgen. Aber was sind die Kriterien ökologisch nachhaltiger und fair produzierter Mode? Eine Frage, die häufig von Konsumenten und in der Modebranche gestellt wird.

    Eine öffentliche Vortragsreihe an der AMD Akademie Mode & Design, Düsseldorf, beantwortete diese Fragen im Wintersemester 2019/20. Renommierte Fachleute der Modebranche referierten über die Kriterien der Nachhaltigkeit entlang der gesamten textilen Kette: von der Faser bis zur Förderung der Unternehmensverantwortung. Studierende, Lehrende und Vertreter der Modebranche verfolgten gebannt die Vorträge und diskutierten engagiert mit den Referenten. Prof. Dr. Elisabeth Hackspiel-Mikosch konzipierte und organisierte die Vortragsserie, die Engagement Global gGmbH, eine Außenstelle des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit, finanziell unterstützte.

    Die AMD betrachtet Nachhaltigkeit als ein wichtiges Thema ihres Studienangebots. Zwei Studiengänge konzentrieren sich sogar ganz auf das Thema: „Nachhaltiges Management in der Kreativwirtschaft (B.A.)“ und „Sustainability in Fashion and Creative Industries (M.A.)“. Seit 2014 gibt die AMD Akademie Mode & Design den von Studierenden gestalteten und sehr erfolgreichen Einkaufsratgeber BUY GOOD STUFF für öko-faire Mode heraus.

    Die Vorträge

     

    09.10.2019  Von Anfang an gut: Mode aus ökologischen Naturmaterialien

    Heike Hess, Geschäftsführerin von IVN Naturtextil


    16.10.2019  Nicht alle Chemie ist giftig: Nachhaltige Textilien aus Chemiefasern 

    Sylvia Happel, Senior Managerin im Bereich Business Development Apparel, Lenzing AG


    23.10.2019Umweltfreundliche Jeans: Eine Herausforderung für die Textilveredlung

    Heiko Wunder, Geschäftsführer, Wunderwerk


    30.10.2019Fast oder Fair Fashion – die Folgen in der Modeproduktion

    Daniela Wawrzyniak, Ethikerin und Mitgründerin Shipsheip


    06.11.2019  Vertrauenswürdige Siegel nachhaltiger Mode

    Elke Vohrmann, Vohrmann CSR-Consulting Düsseldorf


    13.11.2019  Nachhaltige Mode durch Digitalisierung

    Thomas Hill, 3h!lls, urban lifestyle consulting, design-management-concept


    04.12.2019  Mode und Nachhaltigkeit – ist das ökonomisch möglich?

    Lavinia Muth, CSR Managerin, Armedangels und  Ansgar Lohmann, Bereichsleiter CSR, KiK Textilien und Non-Food GmbH


    11.12.2019Raus aus der Nische: Bündnis für nachhaltige Textilien

    Dr. Jürgen Janssen, Leiter des Bündnissekretariats Textiles Bündnis, GIZ BMZ

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: