menu
menu
AMD goes NYC: Fashion Workshop im Big Apple
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    AMD Blog

    AMD goes NYC: Fashion Workshop im Big Apple

    „Die Vintage-Shops waren toll”, erzählt Jan Hartung, während er sich an seine Zeit in New York City zurückerinnert. Zusammen mit 15 weiteren Young Professionals macht er gerade seinen Master in Fashion and Product Management an den AMD-Standorten in Deutschland. Doch für zehn der Masterstudierenden hieß es im September 2017 „Goodbye Deutschland” und „Hello New York City”. Zwei Wochen lang besuchten sie dort einen Workshop, der ihnen Einblicke in die US-amerikanische Modebranche gab.

    In der 41st Street, nahe der berühmten Grand Central Station, liegt der Midtown Fresenius Campus. Dort nahmen die Studierenden an Master Lectures in „Marketing Communication“ und „Leadership in Global Markets“ teil. Vor allem die Professoren überzeugten: Renee Cooper und Joshua Williams arbeiten beide schon lange im Bereich Fashion Retailing und Marketing und konnten den Teilnehmern wertvolle Insights in die amerikanische Modeindustrie verschaffen. „Unsere beiden Dozenten und der Unterricht waren sehr cool. Wir haben viel gelernt – nicht nur Fachspezifisches, sondern auch über New York, das Land und die Leute”, erzählt Jule Völker aus Hamburg. Der 23-Jährigen gefiel vor allem die Windows Wear Tour, einer Führung rund um das Thema Schaufensterdekoration mitten in Manhattan.

    Neben weiteren Aktivitäten, wie dem Besuch des WindowsWear Museums am Berkeley College, der „Faces & Places in Fashion Lecture Series” und der „Force of Nature Exhibit” des FIT Museums, besuchten die Studierenden verschiedene Kaufhäuser. Hier durften sie hinter die Kulissen von Lord & Taylor, Macy’s, Saks Fifth Avenue, Bergdorf Goodman und Bloomingdale’s schauen. „Die Schaufenster-Tour ging quer über die Fifth Avenue. Die Frau, die die Führung gegeben hat, war wirklich nett und hatte eine Menge über die Geschichte der Häuser und Unternehmen zu erzählen”, berichtet Jan Hartung. „Besonders gut gefallen hat mir dabei Bergdorfs, wo wir zugeschaut haben, wie die neuen Schaufenster gestaltet wurden”. In New York ist Sightseeing wohl ein Muss, weshalb bekannte Sehenswürdigkeiten auch auf dem Plan standen. „Meine NYC-Highlights waren die Freiheitsstatue und Top of The Rock. Sehenswert ist auf jeden Fall auch das Ground Zero Memorial”, erinnert sich Dagmara Schuhmacher. Die Berlinerin möchte nach ihrem Studium im Produktmanagement oder Merchandising arbeiten. „Im Masterstudium wurde mein Wissen weiterhin vertieft und ich denke, ich habe jetzt ein besseres Verständnis von vielen Prozessen und Abläufen.”

    Die Kosten für das Programm in den USA übernahm die AMD Akademie Mode & Design. Dieses Jahr soll es den internationalen Workshop wieder geben und neue Masterstudierende haben die Chance, die Fashion Metropole von einer anderen Seite kennenzulernen – ein Blick hinter die Schaufenster berühmter Kaufhäuser, wertvolles Insiderwissen von Experten und eine unvergessliche Zeit im Big Apple inklusive.

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: