Infoabend München
19. September 2018 19:00

Auf unse­ren monat­li­chen Info­aben­den ler­nen Sie die AMD, den Cam­pus und unsere Stu­dien- und Aus­bil­dungs­gänge ken­nen. Unsere Stu­di­en­de­kane infor­mie­ren Sie aus­führ­lich und per­sön­lich über den Stu­di­en­ver­lauf, die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte, das Bewer­bungs­ver­fah­ren, Ihre Berufs­aus­sich­ten sowie Pro­jekte und Fir­men­ko­ope­ra­tio­nen.

Sie erhal­ten Ein­sicht in Abschluss­ar­bei­ten, wodurch Ihnen die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte prak­tisch näher­ge­bracht wer­den. Stel­len Sie an die­sem Abend alle Ihre offe­nen Fra­gen oder pro­fi­tie­ren Sie von den Fra­gen ande­rer Inter­es­sen­ten.

Ablauf des Info­abends:

Nach einem kur­zen ein­füh­ren­den Teil zur AMD tei­len Sie sich in Grup­pen für die unter­schied­li­chen Bil­dungs­an­ge­bote und wer­den hier durch den jewei­li­gen Stu­di­en­de­kan im Detail infor­miert. Bitte beach­ten Sie, dass Sie sich an einem Abend nur zu einem Bil­dungs­an­ge­bot infor­mie­ren kön­nen.

Las­sen Sie sich gerne von Ihren Eltern oder Freun­den beglei­ten.

Hier geht es zur Anmel­dung

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

Infoabend Berlin
19. September 2018 19:00

Auf unse­ren monat­li­chen Info­aben­den ler­nen Sie die AMD, den Cam­pus und unsere Stu­dien- und Aus­bil­dungs­gänge ken­nen. Unsere Stu­di­en­de­kane infor­mie­ren Sie aus­führ­lich und per­sön­lich über den Stu­di­en­ver­lauf, die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte, das Bewer­bungs­ver­fah­ren, Ihre Berufs­aus­sich­ten sowie Pro­jekte und Fir­men­ko­ope­ra­tio­nen.

Sie erhal­ten Ein­sicht in Abschluss­ar­bei­ten, wodurch Ihnen die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte prak­tisch näher­ge­bracht wer­den. Stel­len Sie an die­sem Abend alle Ihre offe­nen Fra­gen oder pro­fi­tie­ren Sie von den Fra­gen ande­rer Inter­es­sen­ten.

 

Ablauf des Info­abends:

Nach einem kur­zen ein­füh­ren­den Teil zur AMD tei­len Sie sich in Grup­pen für die unter­schied­li­chen Bil­dungs­an­ge­bote und wer­den hier durch den jewei­li­gen Stu­di­en­de­kan im Detail infor­miert. Bitte beach­ten Sie, dass Sie sich an einem Abend nur zu einem Bil­dungs­an­ge­bot infor­mie­ren kön­nen.

Las­sen Sie sich gerne von Ihren Eltern oder Freun­den beglei­ten.

Hier geht es zur Anmel­dung

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

Online-Infoabend Masterstudiengänge
24. September 2018 18:00

Sie inter­es­sie­ren sich für unsere Mas­ter­stu­di­en­gänge Fashion and Pro­duct Manage­ment M.A. und Fashion and Retail Manage­ment M.A. und möch­ten sich hierzu näher infor­mie­ren?

Dann neh­men Sie an unse­rem Online-Info­abend teil und erfah­ren mehr zu den Stu­di­en­in­hal­ten, Fir­men­pro­jek­ten, Berufs­aus­sich­ten sowie den Zugangs­vor­aus­set­zun­gen und unse­rem Bewer­bungs­ver­fah­ren.

Unser Pro­gramm­ver­ant­wort­li­cher Stu­di­en­de­kan Prof. Dipl. Ing. (FH) Peter Schmies wird Ihnen beide Mas­ter­stu­di­en­gänge vor­stel­len und Ihre offe­nen Fra­gen beant­wor­ten. Neh­men Sie bequem von zu Hause über Ihren Com­pu­ter, Tablet oder Smart­phone teil.

Zur Anmel­dung sen­den Sie eine kurze E-Mail an unsere Stu­di­en­be­ra­te­rin Kris­tin Zielin­ski: kristin.zielinski@amdnet.de.

Den Link sowie die Ein­wahl­da­ten in unser Online­kon­fe­renz­sys­tem erhal­ten Sie im Anschluss.

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

FINISSAGE HERBSTAKADEMIE
27. September 2018 14:00

Will­kom­men zur Finis­sage* - AMD-Stu­die­rende prä­sen­tie­ren Pro­jekte der Herbst­aka­de­mie 2018!

 

*Fini­sage, die

Bedeu­tung: Ver­an­stal­tung zur Been­di­gung einer Kunst­aus­stel­lung, Schlie­ßung einer Gale­rie o. Ä.

Laut­schrift: […ˈsaːʒə]

Quelle: Duden

Komm vor­bei! Schau Dir die Ergeb­nisse an! Infor­miere Dich!

Aus­stel­lung:
Von der Idee über das Erste Pro­dukt zur Marke
Von der Höh­len­ma­le­rei bis Snap­chat
Mas­ter­class Con­ver­sion-Rate Opti­mi­za­tion
Male­rei: Gesetz­mä­ßig­kei­ten der opti­schen Raum­tiefe
FASHION TV – Wie man Mode für Fern­se­hen und Online-TV insze­niert
ZZZI­VI­LI­SA­TION – Mode-Insze­nie­rung mit Handy und Lapop
Leder­ver­ar­bei­tung

Wann: Don­ners­tag, 27.09.2018
Uhr­zeit: 14-16 Uhr
Wo: AMD Aka­de­mie Mode & Design, Alte Raben­straße 1, 20148 Ham­burg

 

Kon­takt

SARAH LA COGNATA

T: +49 (0)40 – 23 78 78-34
sarah.lacognata@amdnet.de

Ort:

AMD HAM­BURG

Alte Raben­straße 1
20148 Ham­burg
T: +49 (0)40 – 23 78 78-0
hamburg@amdnet.de

 

Bildschirmfoto 2018-09-10 um 13.39.10
RTL Extra testet Kleidungsportale - mit Ina Köhler als Expertin

Klei­dung mie­ten anstatt kau­fen - lohnt sich das? In der RTL Sen­dung „Extra“ unter­sucht Ina Köh­ler (Stu­di­en­lei­te­rin Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.)) die Klei­dungs­stü­cke auf Qua­li­tät und Zustand.

RTL Extra testet Kleidungsportale - mit Ina Köhler als Expertin

Klei­dung mie­ten anstatt kau­fen - lohnt sich das?

In der RTL Sen­dung „Extra“ unter­sucht Ina Köh­ler (Stu­di­en­lei­te­rin Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.) und Mode­jour­na­lis­mus / Medi­en­kom­mu­ni­ka­tion) die Klei­dungs­stü­cke auf Qua­li­tät und Zustand.

Was sie her­aus­fin­det, erzählt sie im RTL Extra Bei­trag.

Teaser
Prof. Antje Drinkuth in Jury des Zalon Desginwettbewerbs – We have 3 Winners

Der ganz per­sön­li­che Stil, unge­bremste Krea­ti­vi­tät und ein Maxi­mum an Indi­vi­dua­li­tät – Zalon steht für das Aus­le­ben neuer Mode­i­deen und Stil­vi­sio­nen.

Prof. Antje Drinkuth in Jury des Zalon Desginwettbewerbs – We have 3 Winners

Gewinner des Zalon Designwettbewerbs
Gewinner des Zalon Designwettbewerbs
Platz 1_Lina Winter
Platz 1: Lina Winter
Platz 2_Teresa Roethling
Platz 2: Teresa Roethling
Platz 3_Oliver Loos
Platz 3: Oliver Loos

Der ganz per­sön­li­che Stil, unge­bremste Krea­ti­vi­tät und ein Maxi­mum an Indi­vi­dua­li­tät – Zalon steht für das Aus­le­ben neuer Mode­i­deen und Stil­vi­sio­nen. Dass es dabei vor allem auch um die Krea­ti­vi­tät der Zalon-Kun­den geht, stellt die Sty­ling­platt­form mit einem eige­nen Design­wett­be­werb in den Fokus.

We have a Win­ner! – Genauer gesagt gleich drei Gewin­ner: Die Jury des von der Sty­ling­platt­form Zalon ins Leben geru­fe­nen Design­wett­be­werbs hat die ers­ten drei Plätze gekürt. Die Auf­ga­ben­stel­lung bestand in der Kon­zep­tion einer Limi­ted Edi­tion der Ver­pa­ckungs­box, wo die Teil­neh­mer dazu auf­ge­ru­fen wur­den, die bekannte Zalon Box für die kom­mende Weih­nachts­zeit gra­fisch kom­plett neu zu inter­pre­tie­ren. So wurde die Out­fit Box zum Desi­gn­ob­jekt und zur Spiel­wiese für junge und erfah­rene, neue und bereits eta­blierte Desi­gner. Unter zahl­rei­chen Ein­sen­dun­gen wählte die Jury ihre Favo­ri­ten aus, wel­che es am bes­ten ver­stan­den die Vision von Zalon in ihren Designs ein­zu­fan­gen und mit persönlichem Twist zu ver­se­hen. Auf­ge­ru­fen zur Teil­nahme waren Krea­tive aus ganz Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz.

Wir woll­ten krea­ti­ven Neu­ein­stei­gern die Chance geben, gehört zu wer­den. Gleich­zei­tig war es extrem span­nend, zu sehen, wie eine neue Ziel­gruppe unser Erschei­nungs­bild wahr­nimmt und neu inter­pre­tiert“, sagt Ivo Scher­kamp, Geschäfts­füh­rer von Zalon, über die Idee zur Initi­ie­rung des Wett­be­werbs.

Neben Scher­kamp saßen Antje Drin­kuth, Stu­di­en­de­ka­nin für Mode Design (B.A.) der AMD Ber­lin sowie Art Direc­tor Jens Pie­per in der Jury. Das Gewin­ner­de­sign wird in der Weih­nachts­zeit als limi­tierte Win­ter-Edi­tion über zwei Monate an die Zalon Kun­den ver­schickt – eine beson­dere Ver­pa­ckung, die allein das Aus­pa­cken zum High­light macht und mehr an Besche­rung, als an Shop­ping den­ken lässt.

Die Gewin­ne­rin erhält ein Preis­geld von 2000€, wäh­rend Platz 2 und 3 sich über eine Zalon-Box inklu­sive Stil­be­ra­tung im Wert von 500€ freuen dür­fen.

Platz 1: Lina Win­ter

Die Ham­bur­ge­rin stu­diert Gra­fik­de­sign an der FSG Freie Schule für Gestal­tung. Ihr kom­ple­xes Design soll Raum für Ent­de­ckun­gen bie­ten und so auch die Box selbst zum Desi­gn­ob­jekt ver­wan­deln. Die Viel­falt des Zalon-Sor­ti­ments ver­packt Win­ter so als inspi­rie­ren­des Geschenk. Juro­rin Antje Drin­kuth lobt unter Ande­rem die „sehr ästhe­ti­sche Farb­aus­wahl, die pas­send zu Marke und einer jün­ge­ren Ziel­gruppe“ ausgewählt wurde.

Platz 2: Teresa Roeth­ling

Die gebür­tige Nie­der­säch­sin lebt in Ham­burg und stu­diert dort Gra­fik­de­sign. Das von ihr gezeigte Design greift mit geo­me­tri­schen For­men das bestehende Box-Design von Zalon auf und ver­leiht zusätzlich Aktua­li­tät. Mit einer Farb­wahl, die dunk­les Blau mit fest­li­chem Kup­fer akzen­tu­iert, greift Roeth­ling den fest­li­chen Ansatz auf, „ohne in Kitsch oder ins Kli­schee abzu­drif­ten“, so Juro­rin Antje Drin­kuth zum Ent­wurf.

Platz 3: Oli­ver Loos

Der frei­schaf­fende Gra­fik­de­si­gner und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­stal­ter Loos lebt und arbei­tet in Ber­lin. Die große Inspi­ra­tion hin­ter sei­nem Design waren klas­si­sche Schnee­ku­geln, und im grö­ße­ren Sinne die abge­schlos­sene, hei­me­lige Welt, die wir Men­schen uns zur Weih­nachts­zeit erschaf­fen. Ele­ganz und Ver­spielt­heit tref­fen in einem Design auf­ein­an­der, das, laut Juror Jens Pie­per, „sehr auf­wen­dig und mit Liebe zum Detail ent­wor­fen wurde.“

Credits: BOLD Ber­lin und ZALON

Teaser_wittichAug2018
URBAN PLANNING TO DRAW COLONISTS

Prof. Dr. Elke Katha­rina Wit­tich spricht auf der inter­na­tio­na­len Tagung der Euro­pean Asso­cia­tion for Urban History (EAUH) in Rom über eine Publi­ka­tion des 18. Jahr­hun­derts...

URBAN PLANNING TO DRAW COLONISTS

Teaser_wittichAug2018
Foto: IMMH (Holger von Neuhoff / Alan Ginsburg)

Prof. Dr. Elke Katha­rina Wit­tich spricht auf der Inter­na­tio­na­len Tagung der Euro­pean Asso­cia­tion for Urban History (EAUH) in Rom über eine Publi­ka­tion des 18. Jahr­hun­derts: Johann Peter Wil­le­brands “Grund­riß einer schö­nen Stadt” (1775/76). Die­ses zwei­bän­dige Werk behan­delt im gesam­ten zwei­ten Teil auf mehr als 100 Sei­ten den „Anwachs der Ein­woh­ner in den Städ­ten“ und steht damit in der Tra­di­tion kame­ra­lis­ti­scher Schrif­ten. Sie gehen grund­le­gend davon aus, dass der Zuwachs an Ein­woh­nern, sei es durch För­de­rung von Fami­lien, sei es durch Zuzug, immer zum Wohle der Stadt und des Staa­tes aus­fal­len – gerade vor dem Hin­ter­grund der aktu­el­len Debat­ten ein Thema, das auf­hor­chen lässt. Wis­sen­schafts­ge­schicht­lich stellt die Publi­ka­tion eine Beson­der­heit dar, da sie Stad­pla­nung als Teil der bür­ger­li­chen Bau­kunst mit poli­ti­schen, juris­ti­schen und ver­wal­te­ri­schen Fra­ge­stel­lun­gen ver­bin­det. Auf der Tagung der Euro­peen Asso­cia­tion for Urban History wer­den The­men wie Bevöl­ke­runswachs­tum und Migra­tion in meh­re­ren Sek­tio­nen behan­delt. Die Tagung fin­det vom 29. August bis 1. Sep­tem­ber 2018 in Rom statt.

 

 

Teaser_ltd
Neue Kooperation der Bildungsanbieter LDT Nagold und AMD Akademie Mode & Design

Die Mode­bran­che befin­det sich im ste­ti­gen Wan­del. Umso wich­ti­ger, ver­trau­ens­volle Part­ner zu fin­den, den Aus­tausch zu suchen und gemein­sam...

Neue Kooperation der Bildungsanbieter LDT Nagold und AMD Akademie Mode & Design

Teaser_ltd

Die Mode­bran­che befin­det sich im ste­ti­gen Wan­del. Umso wich­ti­ger, ver­trau­ens­volle Part­ner zu fin­den, den Aus­tausch zu suchen und gemein­sam Erkennt­nisse und Kom­pe­ten­zen wei­ter­zu­ge­ben.

So haben sich die bei­den Bil­dungs­ein­rich­tun­gen LDT Nagold und AMD Aka­de­mie Mode & Design der qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Aus- und Wei­ter­bil­dung von Nach­wuchs­füh­rungs­kräf­ten der Mode­bran­che ver­schrie­ben und gehen mit ihrer Koope­ra­tion einen gemein­sa­men Weg, die­ses Ziel zu errei­chen. Denn nur ein gut aus­ge­bil­de­ter Mode­nach­wuchs mit Markt­kennt­nis kann den aktu­el­len Markt­an­for­de­run­gen gerecht wer­den und auch inter­na­tio­nal bestehen.

Daher bie­tet die AMD als Fach­be­reich Design der Hoch­schule Fre­se­nius für Absol­ven­tIn­nen der LDT Nagold einen Direkt­ein­stieg in den Mas­ter­stu­di­en­gang Fashion and Retail Manage­ment (M.A.) an. Die Ver­bin­dung des Abschlus­ses „Tex­til­be­triebs­wirt BTE“ an der LDT Nagold mit bran­chen­spe­zi­fi­scher Berufs­pra­xis und einem Mas­ter­ab­schluss an der AMD qua­li­fi­ziert für Top-Posi­tio­nen in der Mode­bran­che.

Dar­über hin­aus eröff­net die Zusam­men­ar­beit zahl­rei­che Optio­nen, um im Bil­dungs­be­reich eng ver­zahnt mit­ein­an­der zu agie­ren. Dabei soll der Qua­li­täts­as­pekt stets im Fokus ste­hen. Der fach­li­che Aus­tausch über Lehr­in­halte und Lehr­for­men sowie der Aus­tausch von Leh­ren­den und die Durch­füh­rung von gemein­sa­men Work­shops run­den die Zusam­men­ar­beit ab.

 

 

 

Termine

die kom­men­den Ver­an­stal­tun­gen der AMD.

weitere Termine
CREATIVE CAMPUS MODE – MEDIEN – MANAGEMENT – DESIGN
21. September 2018 15:00

CREA­TIVE CAM­PUS AN DER AMD HAM­BURG

Du träumst von einem span­nen­den, abwechs­lungs­rei­chen und an kei­nem Arbeits­tag lang­wei­li­gen Beruf in der Krea­tiv­bran­che, der Dich in eine erfolg­rei­che natio­nale und inter­na­tio­nale Job-Kar­riere füh­ren kann?

Dann pro­biere Dich gleich aus und lerne jetzt die Stu­di­en­gänge der AMD Aka­de­mie Mode & Design in Ham­burg ken­nen:

Mode Design (B.A.)
Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.)
Pro­dukt­de­sign (B.A.)
Raum­kon­zept und 
Design (B.A.) Modejournalismus/Medienkommunikation [mit optio­nal ver­bunde- nem Zusatz­stu­dium: Fashion Manage­ment and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.)]

DIES SIND UNSERE TER­MINE FÜR DICH:
· Don­ners­tag, 23.08.2018, 15:00 – 19:00 Uhr oder
· Frei­tag, 21.09.2018, 15:00 – 19:00 Uhr

Die Inhalte:

- Trend + Fore­cas­ting: Wie recher­chiert man die Trends von über­mor­gen?
- Mode-Insze­nie­rung: Film und Foto für die Insze­nie­run­gen auf Insta­gram & Co
- Nach­hal­tig­keit: Design for Cir­cu­lar Eco­nomy – Müll ist Roh­stoff am fal­schen Ort - Re-Design und expe­ri­men­tel­les Ent­wer­fen – der Pro­zess als Ergeb­nis
- Foto- oder Video­work­shop: Insze­nie­rung der Ergeb­nisse

Melde Dich für Dei­nen Wunsch­ter­min gleich an bei unse­rer Stu­di­en­be­ra­te­rin Sarah La Cognata!

ÜBRI­GENS: Bring gerne eine Freundin/einen Freund mit zu Deinem/Eurem ganz per­sön­li­chen CREA­TIVE CAM­PUS! Wir von der AMD Ham­burg freuen uns auf Dich und Euch!

Teil­nah­me­ge­bühr pro Crea­tive Cam­pus:
20,- EUR (Auf­wands­ent­schä­di­gung)

Kon­takt

SARAH LA COGNATA

T: +49 (0)40 – 23 78 78-34
sarah.lacognata@amdnet.de

Ort:

AMD HAM­BURG

Alte Raben­straße 1
20148 Ham­burg
T: +49 (0)40 – 23 78 78-0
hamburg@amdnet.de

 

FINISSAGE HERBSTAKADEMIE
27. September 2018 14:00

Will­kom­men zur Finis­sage* - AMD-Stu­die­rende prä­sen­tie­ren Pro­jekte der Herbst­aka­de­mie 2018!

 

*Fini­sage, die

Bedeu­tung: Ver­an­stal­tung zur Been­di­gung einer Kunst­aus­stel­lung, Schlie­ßung einer Gale­rie o. Ä.

Laut­schrift: […ˈsaːʒə]

Quelle: Duden

Komm vor­bei! Schau Dir die Ergeb­nisse an! Infor­miere Dich!

Aus­stel­lung:
Von der Idee über das Erste Pro­dukt zur Marke
Von der Höh­len­ma­le­rei bis Snap­chat
Mas­ter­class Con­ver­sion-Rate Opti­mi­za­tion
Male­rei: Gesetz­mä­ßig­kei­ten der opti­schen Raum­tiefe
FASHION TV – Wie man Mode für Fern­se­hen und Online-TV insze­niert
ZZZI­VI­LI­SA­TION – Mode-Insze­nie­rung mit Handy und Lapop
Leder­ver­ar­bei­tung

Wann: Don­ners­tag, 27.09.2018
Uhr­zeit: 14-16 Uhr
Wo: AMD Aka­de­mie Mode & Design, Alte Raben­straße 1, 20148 Ham­burg

 

Kon­takt

SARAH LA COGNATA

T: +49 (0)40 – 23 78 78-34
sarah.lacognata@amdnet.de

Ort:

AMD HAM­BURG

Alte Raben­straße 1
20148 Ham­burg
T: +49 (0)40 – 23 78 78-0
hamburg@amdnet.de

 

Teaser_immhh
Großes Medien-Echo: die AMD Hamburg im „Internationalen Maritimen Museum“

Die Fashion­show der AMD anläss­lich der Aus­stel­lungs­er­öff­nung "Kul­tur­erbe & Mode: Urban Craft Cou­ture“ fand ein gro­ßes Medi­en­echo. So ...

Großes Medien-Echo: die AMD Hamburg im „Internationalen Maritimen Museum“

Teaser_immhh
Foto: IMMH (Holger von Neuhoff / Alan Ginsburg)
L1000143
Foto: IMMH (Holger von Neuhoff / Alan Ginsburg)
IMMH Mode 07.08.18 34
Foto: IMMH (Holger von Neuhoff / Alan Ginsburg)
IMMH Mode 07.08.18 26
Foto: IMMH (Holger von Neuhoff / Alan Ginsburg)
VDL_2088
Foto: IMMH (Holger von Neuhoff / Alan Ginsburg)
IMMH-082018_0008
Foto/Credits: Heiner Müller-Elsner Fotografie.
IMMH-082018_0002
Foto/Credits: Heiner Müller-Elsner Fotografie.

Die Floor-Fashion­show der AMD Aka­de­mie Mode & Design Ham­burg im „Inter­na­tio­na­len Mari­ti­men Museum Ham­burg“ (IMMH) in der Hafen City war ein vol­ler Erfolg – bei schöns­tem Som­mer­wet­ter ver­folg­ten kürz­lich rund 300 Gäste die 45mi­nü­tige Per­for­mance und belohn­ten die Krea­tio­nen der jun­gen Mode­de­si­gner mit tosen­dem Applaus.

 

14 Stu­die­rende des 4. Semes­ters des Stu­di­en­gangs Mode Design (B. A.) hat­ten unter Lei­tung von Prof. Susanne Mül­ler-Els­ner Klei­der ent­wor­fen und sie in Zusam­men­ar­beit mit 15 Teil­neh­me­rIn­nen des Schnitt- und Fer­ti­gungs­di­rek­tri­cen-Lehr­gangs der AMD Ham­burg rea­li­siert. Stu­die­rende aus den Stu­di­en­gän­gen Raum­kon­zept und Design (B.A.), Mode Design (B.A.) und Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.) erar­bei­te­ten im Lehr­ge­biet „Mediale Raum­ge­stal­tung“ ein eige­nes Kon­zept für die IMMH-Aus­stel­lung "Kul­tur­erbe & Mode: Urban Craft Cou­ture“, dabei ent­stand ein Prä­sen­ta­ti­ons­mo­dul zur Dar­stel­lung der Out­fits.

Die Fashion­show der AMD anläss­lich der Aus­stel­lungs­er­öff­nung "Kul­tur­erbe & Mode: Urban Craft Cou­ture“ fand auch ein gro­ßes Medi­en­echo. So drehte NDR-TV-Repor­ter Ste­fan Weiße einen Film, den Sie hier nach­se­hen kön­nen:

https://www.ardmediathek.de/tv/Hamburg-Journal/Maritime-Haute-Couture-aus-Hamburg/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=25231214&documentId=55053326

 

Außer­dem berich­te­ten u. a.:

 

Prof. Susanne Mül­ler-Els­ner, Stu­di­en­de­ka­nin Mode Design (B.A.) an der AMD Ham­burg, erläu­tert die erfolg­rei­che Koope­ra­tion so:

"Das Geheim­nis hin­ter jedem Design ist die Recher­che, in die­sem beson­de­ren Pro­jekt die Aus­ein­an­der­set­zung mit und die Unter­su­chung von his­to­ri­schen und hand­werk­lich gepräg­ten mari­ti­men Expo­na­ten, deren Tech­ni­ken und For­men.

Es ist wich­tig, alte Tech­ni­ken zu bewah­ren und wert zu schät­zen. Die Über­set­zung die­ser Hand­werks­künste auf die Mode kann die Kraft haben, jedes gewöhn­li­che Teil in ein außer­ge­wöhn­li­ches zu ver­wan­deln.

Das Pro­jekt vom Ent­wurf zur Umset­zung der Kol­lek­tion sowie zur Show und Aus­stel­lung inner­halb nur eines Semes­ters war in sei­ner Kom­ple­xi­tät und dem knap­pen Zeit­rah­men nur durch eine inter­dis­zi­pli­näre Zusam­men­ar­beit denk­bar und umsetz­bar. Die Ver­net­zung der ver­schie­de­nen AMD-Stu­di­en­gänge und -Lehr­ver­an­stal­tun­gen hat das pra­xis­nahe Arbei­ten unter­stützt und berei­chert. Die Mode Design-Stu­die­ren­den konn­ten sich inten­siv ihren Recher­chen wid­men, die hand­werk­lich gepräg­ten mari­ti­men Expo­nate sowie deren Tech­ni­ken und For­men unter­su­chen, expe­ri­men­tie­ren und modern inter­pre­tie­ren und ihren Out­fits so eine ein­zig­ar­tige Aus­sage ver­lei­hen. "

Die AMD Ham­burg dankt dem „Inter­na­tio­na­len Mari­ti­men Museum Ham­burg“ und allen Betei­lig­ten an der Floor-Fashion­show und Aus­stel­lungs­er­öff­nung sehr herz­lich!

Die Aus­stel­lung ist noch bis zum 30. August in der öffent­lich zugäng­li­chen Fleet Lounge im Foyer des Mari­ti­men Muse­ums (https://www.imm-hamburg.de/) zu sehen, täg­lich von 10 bis 18 Uhr:

Kul­tur­erbe & Mode: Urban Craft Cou­ture“

Inter­na­tio­na­les Mari­ti­mes Museum Ham­burg
Kai­spei­cher B, Korea­str. 1
20457 Ham­burg

 

 

 

 

 

Teaser
Offene Mappenberatungsstunde an der AMD Düsseldorf

Nutze die offene Map­pen­be­ra­tungs­stunde am Diens­tag, 28. August 2018 von 18.00 - 19.00 Uhr für Dei­nen eige­nen Map­pen-Check!

Offene Mappenberatungsstunde an der AMD Düsseldorf

IMG_1085

Für alle krea­ti­ven Nach­wuchs­ta­lente:

Nutze die offene Map­pen­be­ra­tungs­stunde am Diens­tag, 28. August 2018 von 18.00 - 19.00 Uhr für Dei­nen eige­nen Map­pen-Check!

Komm vor­bei und bring Deine Arbeits­pro­ben mit, die Du bis­lang ange­fer­tigt hast.

Wir bie­ten Dir eine per­sön­li­che Bera­tung und zei­gen dabei Bei­spiele, an denen man sich ori­en­tie­ren kann.

So wird Deine Bewer­bung ein Erfolg!

 

Die Daten im Über­blick:

Offene Map­pen­be­ra­tungs­stunde vor dem AMD-Info­abend am 28. August von 18.00-19.00 Uhr

Für eine Bewer­bung in Mode Design (B.A.), Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.) und Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.).

Mehr Laden

DIE AMD IN ZAH­LEN

 

 
  • AMD Akademie Mode & Design

    Die AMD Aka­de­mie Mode & Design bil­det seit über 29 Jah­ren für krea­tive und betriebs­wirt­schaft­lich ori­en­tierte Berufe in der Krea­tiv­wirt­schaft aus und begrün­det den Fach­be­reich Design der Hoch­schule Fre­se­nius – gemein­sam bil­den sie die größte pri­vate Prä­senz­hoch­schule Deutsch­lands. Sie bie­tet akkre­di­tierte Bache­lor- und Mas­ter­stu­di­en­gänge sowie aner­kannte Aus- und Wei­ter­bil­dun­gen an und qua­li­fi­ziert für die Berei­che Mode, Design, Kom­mu­ni­ka­tion und Manage­ment. Die Bil­dungs­pro­gramme wer­den an der AMD School of Fashion, AMD School of Design ange­bo­ten.

    School of Fashion: Mode Design (B.A.), Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.), Mode­jour­na­lis­mus / Medi­en­kom­mu­ni­ka­tion, Fashion Design (B.A.), Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.) - *in Akkre­di­tie­rung, Fashion and Retail Manage­ment (M.A.), Fashion and Pro­duct Manage­ment (M.A.), Sustai­na­bi­lity in Fashion and Crea­tive Indus­tries (M.A.), Sty­ling, Direk­tri­cen

    School of Design: Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.), Raum­kon­zept und Design (B.A.), Pro­dukt­de­sign (B.A.), Design and Inno­va­tion Manage­ment (B.A.)

 
Kooperationen
UNTERNEHMEN

ALLI­ANZ, BON­PRIX, CAL­VIN KLEIN,
DOU­GLAS, H&M, HESS­NA­TUR,
MARC O'POLO, MELITTA, MILES,
POP­KEN FASHION GROUP,
PEEK & CLOP­PEN­BURG, TOMMY HIL­FI­GER,
WALT DIS­NEYZALANDO und viele andere…

MEDIEN

ARTE, ARD, BLONDE MAGA­ZINEBUNTE
COS­MO­PO­LI­TAN,ELLE, GQ,
GLA­MOUR, HARPER'S BAZAAR,
INSTYLE
MADAME, MTV, MYS­ELFNEON,
PRO7, RTL, SUED­DEUT­SCHER VER­LAG, TUSHVOGUE

INTERNATIONALE PARTNERSCHAFTEN

BEI­JING NOR­MAL UNI­VER­SITY ZHU­HAI
BER­KE­LEY COL­LEGE NYC
HOGE­SCHOOL GENT, SCHOOL OF ARTS
HON­GIK UNI­VER­SITY
LON­DON COL­LEGE OF FASHION
NABANUOVA ACCA­DE­MIA DI BELLE ARTI
UNI­VER­SIT­EIT ANT­WER­PEN
UNI­VER­SITY OF SOUTH WALES
VAN­COU­VER ISLAND UNI­VER­SITY
KINGS­TON UNI­VER­SITY

MITGLIEDSCHAFTEN

INTER­NA­TIO­NAL FOUN­DA­TION OF FASHION TECH­NO­LOGY INSTI­TU­TES (IFFTI)
SAP UNI­VER­SITY ALLI­AN­CES

 

Seit 2016 zählt die AMD als ein­zige deut­sche Pri­vat­hoch­schule zu den regu­lä­ren Mit­glie­dern der Inter­na­tio­nal Foun­da­tion of Fashion Tech­no­logy Insti­tu­tes (IFFTI) und ist somit Teil eines glo­ba­len Netz­wer­kes füh­ren­der Hoch­schul­in­sti­tu­tio­nen in den Berei­chen Mode­de­sign, Beklei­dungs­tech­no­lo­gie und Fashion Busi­ness, sowie art­ver­wand­ter Indus­trie­be­rei­che. Durch ihre IFFTI Mit­glied­schaft und die dar­aus ent­ste­hen­den Kon­takte las­sen sich für die AMD zahl­rei­che, viel­ver­spre­chende Anknüp­fungs­punkte für den Auf­bau inter­na­tio­na­ler Hoch­schul­ko­ope­ra­tio­nen ablei­ten. Es bestehen bereits bila­te­rale Kon­takte zu fol­gen­den IFFTI Mit­glieds­in­sti­tu­tio­nen u.a. Lon­don Col­lege of Fashion (LCF), Poli­moda, Kings­ton Uni­ver­sity, Hong Kong Poly­tech­nic Uni­ver­sity und Bei­jing Insti­tute of Fashion Tech­no­logy.