Online-Infoabend Masterstudiengänge
22. Oktober 2018 18:00

Sie inter­es­sie­ren sich für unsere Mas­ter­stu­di­en­gänge Fashion and Pro­duct Manage­ment M.A. und Fashion and Retail Manage­ment M.A. und möch­ten sich hierzu näher infor­mie­ren?

Dann neh­men Sie an unse­rem Online-Info­abend teil und erfah­ren mehr zu den Stu­di­en­in­hal­ten, Fir­men­pro­jek­ten, Berufs­aus­sich­ten sowie den Zugangs­vor­aus­set­zun­gen und unse­rem Bewer­bungs­ver­fah­ren.

Unser Pro­gramm­ver­ant­wort­li­cher Stu­di­en­de­kan Prof. Dipl. Ing. (FH) Peter Schmies wird Ihnen beide Mas­ter­stu­di­en­gänge vor­stel­len und Ihre offe­nen Fra­gen beant­wor­ten. Neh­men Sie bequem von zu Hause über Ihren Com­pu­ter, Tablet oder Smart­phone teil.

Zur Anmel­dung sen­den Sie eine kurze E-Mail an unsere Stu­di­en­be­ra­te­rin Kris­tin Zielin­ski: kristin.zielinski@amdnet.de.

Den Link sowie die Ein­wahl­da­ten in unser Online­kon­fe­renz­sys­tem erhal­ten Sie im Anschluss.

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

OPEN CAMPUS MÜNCHEN 29.-31.10.
29. Oktober 2018 12:00

OPEN CAM­PUS MÜN­CHEN 29.-31.10.
#ALL­MY­DE­SI­RES

Sie sind in der Ori­en­tie­rungs­phase und wis­sen noch nicht genau, was Sie stu­die­ren möch­ten? Dann kom­men Sie zum OPEN CAM­PUS an die AMD! Erle­ben Sie unsere Hoch­schule live und schnup­pern Sie schon mal Cam­pus­luft. In den baye­ri­schen Herbst­fe­rien 2018 haben Sie die Mög­lich­keit, sich umfas­send über unsere Bache­lor-Stu­di­en­gänge zu infor­mie­ren. Erfah­ren Sie in span­nen­den Work­shops und inter­es­san­ten Vor­trä­gen alles rund um die The­men MODE, MEDIEN, MANAGE­MENT und DESIGN.

MANAGE­MENT › 29.10.2018

DESIGN AND INNO­VA­TION MANAGEMENT(B.A.)
Die Her­aus­for­de­run­gen des Mark­tes ver­ste­hen, rich­tungs­wei­sende Ideen gene­rie­ren und den Wan­del gestal­ten – die­ser Stu­di­en­gang ver­bin­det Manage­ment- mit Gestal­tungs­kom­pe­ten­zen.

MODE- UND DESIGN­MA­NAGE­MENT (B.A.)
Mode­spe­zi­fi­sche Kom­pe­ten­zen ver­bin­den sich mit betriebs­wirt­schaft­li­chem Know-how – das Stu­dium qua­li­fi­ziert für Manage­ment-Funk­tio­nen in der Mode-, Life­style und Kon­sum­gü­ter­bran­che.

12:00–16:00UHR

· Ein­füh­rung: Stu­di­en­de­kane Prof.Dr.Jan Oli­ver Schwarz und Prof. Mar­cus Mat­tes
· Vor­trag: „Pop-Up Stores: gekom­men, um zu gehen.“ (Prof. Dr. Katha­rina Klug)
· Work­shop: Design Thin­king

 

DESIGN › 30.10.2018

MAR­KEN- UND KOM­MU­NI­KA­TI­ONS­DE­SIGN (B.A.) Umfas­sende Mar­ken­kon­zepte ent­wi­ckeln und visu­ell zu gestal­ten – die­ser Stu­diengang ver­bin­det die stra­te­gi­sche Kom­mu­ni­ka­tion mit der krea­ti­ven Gestal­tung.

10:00 – 16:00 UHR

· Work­shop: Typo­ga­rage
Typo­gra­fie – also der Umgang mit Schrift, Gra­fik und Bild in einem bestimm­ten For­mat – ist eines der wich­tigs­ten Werk­zeuge in der visu­el­len Kom­mu­ni­ka­tion und dem Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign. Im Work­shop »
TYPO­GA­RAGE« wol­len wir unsere eigene Schrift ent­wer­fen. (Prof. Manuel Trü­din­ger, Visu­elle Kom­mu­ni­ka­tion)

· Work­shop: Ein­füh­rung in die Pro­dukt- und Objekt­fo­to­gra­fie
Der Umgang mit Licht und Schat­ten spielt eine ent­schei­dende Rolle in der Pro­dukt­fo­to­gra­fie. In die­sem Work­shop wer­den die Grund­la­gen der pro­fes­sio­nel­len Pro­dukt­fo­to­gra­fie vor­ge­stellt, bspw. das in Szene set­zen von Pro­duk­ten für E-Com­merce und Online­shops. (Prof. Hend­ric Wilke, Stu­di­en­de­kan Mar­ken- und Kommu- nika­ti­ons­de­sign (B.A.)

MODE › 31.10.2018

MODE DESIGN (B.A)

Die eigene Design­hand­schrift ent­wi­ckeln – im Stu­di­en­gang Mode Design (B.A.)erlernen Sie krea­ti­ves, hand­werk­li­ches und technisches Know-how und inter­dis­zi­pli­nä­res Den­ken für die Gestal­tung von zeit­ge­nös­si­schen Kol­lek­tio­nen.

10:00–16:00UHR

· Ein­füh­rung: Stu­di­en­de­ka­nin Prof. Ulrike Nägele

· Work­shop: Trend­ana­lyse, Farb- und Ideen-Kon­zept ent­wi­ckeln, Erstel­len eines Mood­boards

 

MEDIEN › 31.10.2018

FASHION JOUR­NA­LISM AND COM­MU­NI­CA­TION (B.A.) Der neue Stu­di­en­gang Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.) ver­mit­telt pro­fes­sio­nell die Kom­pe­ten­zen, die in Medien, Jour­na­lis­mus, Mode­in­sze­nie­rung, Sty­ling und Kom­mu­ni­ka­tion gefor­dert sind.

10:00 – 16:00 UHR

· Ein­füh­rung: Stu­di­en­lei­tung Sabine Resch· Work­shop: Fashion Wri­ting & Ana­ly­sis

Mode spie­gelt den Zeit­geist und lie­fert Trends. Aber woher kom­men Trends und wie geht der Profi damit um? Wir beschäf­ti­gen uns mit Trend­ana­lyse und ers­ten jour­na­lis­ti­schen Schreib­tech­ni­ken.

· Work­shop: Fashion Pho­to­gra­phy & Sty­ling
Wir för­dern unser visu­el­les Know-how, indem wir Mode­in­sze­nie­run­gen und ent­spre­chende Sty­lings auf Mode­fo­to­gra­fien, Illus­tra­tio­nen oder Mode­fil­men ana­ly­sie­ren.

· Work­shop: DO IT! – Fashion Sty­ling & Shoo­ting

Im anschlie­ßen­den Work­shop insze­nie­ren wir Out­fits bei einem pro­fes­sio­nel­len Sty­ling und Shoo­ting, ach­ten auf Posing, Licht und Bühne.

 

KON­TAKT

Anmel­dung unter

MARIE-CHRIS­TIN MICHEL Stu­di­en­be­ra­tung
T: +49 (0)89 – 38 66 78-20
marie.michel@amdnet.de


Ver­an­stal­tungs­ort:

AMD Aka­de­mie Mode & Design
Infan­te­rie­straße 11a / Haus E2 80797 Mün­chen


Teil­neh­mer­zahl begrenzt.

Wir freuen uns auf Ihr Kom­men!

PRO­GRAMM als PDF

Infoabend Düsseldorf
30. Oktober 2018 19:00

Auf unse­ren monat­li­chen Info­aben­den ler­nen Sie die AMD, den Cam­pus und unsere Stu­dien- und Aus­bil­dungs­gänge ken­nen. Unsere Stu­di­en­de­kane infor­mie­ren Sie aus­führ­lich und per­sön­lich über den Stu­di­en­ver­lauf, die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte, das Bewer­bungs­ver­fah­ren, Ihre Berufs­aus­sich­ten sowie Pro­jekte und Fir­men­ko­ope­ra­tio­nen.

Sie erhal­ten Ein­sicht in Abschluss­ar­bei­ten, wodurch Ihnen die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte prak­tisch näher­ge­bracht wer­den. Stel­len Sie an die­sem Abend alle Ihre offe­nen Fra­gen oder pro­fi­tie­ren Sie von den Fra­gen ande­rer Inter­es­sen­ten.

Ablauf des Info­abends:

Nach einem kur­zen ein­füh­ren­den Teil zur AMD tei­len Sie sich in Grup­pen für die unter­schied­li­chen Bil­dungs­an­ge­bote und wer­den hier durch den jewei­li­gen Stu­di­en­de­kan im Detail infor­miert. Bitte beach­ten Sie, dass Sie sich an einem Abend nur zu einem Bil­dungs­an­ge­bot infor­mie­ren kön­nen.

Las­sen Sie sich gerne von Ihren Eltern oder Freun­den beglei­ten.

Hier geht es zur Anmel­dung

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

Online-Infoabend Produktdesign (B.A.)
8. November 2018 19:00

Sie inter­es­sie­ren sich für unse­ren Bache­lor­stu­di­en­gang Pro­dukt­de­sign (B.A) und möch­ten sich hierzu näher infor­mie­ren?

Dann neh­men Sie an unse­rem Online-Info­abend teil und erfah­ren mehr zu den Stu­di­en­in­hal­ten, Fir­men- und Pra­xis­pro­jek­ten, Berufs­aus­sich­ten sowie den Zugangs­vor­aus­set­zun­gen und unse­rem Bewer­bungs­ver­fah­ren.

Unser Stu­di­en­gangs­lei­ter Dipl. Desi­gner (HfbK) Eric Pfromm wird Ihnen den gestal­te­ri­schen Stu­di­en­gang vor­stel­len und Ihre offe­nen Fra­gen beant­wor­ten.

Neh­men Sie bequem von zu Hause über Ihren Com­pu­ter, Tablet oder Smart­phone teil.

Zur Anmel­dung sen­den Sie eine kurze E-Mail an unsere Stu­di­en­be­ra­te­rin Bri­gitte Scharf: brigitte.scharf@amdnet.de.

Den Link sowie die Ein­wahl­da­ten in unser Online­kon­fe­renz­sys­tem erhal­ten Sie im Anschluss.

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

 

 

 

Teaser_drahlers
Ein Besuch bei Dralon - Marken-Acrylfasern ganz nah

Für die Stu­die­rende aus dem Stu­di­en­gang Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.) in Düs­sel­dorf gab es eine ganz beson­dere Exkur­sion. Sie erleb­ten ...

Ein Besuch bei Dralon - Marken-Acrylfasern ganz nah

Teaser_drahlers
image2
image009_sm
image011_sm

Für die Stu­die­rende aus dem Stu­di­en­gang Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.) in Düs­sel­dorf gab es eine ganz beson­dere Exkur­sion. Sie erleb­ten in Dor­ma­gen bei der Dra­lon GmbH "Tex­til­tech­no­lo­gie haut­nah". Zum wie­der­hol­ten Male bot der Spe­zia­list für Poly­acryl­fa­sern den Stu­die­ren­den aus dem 1. und 2. Semes­ter die Mög­lich­keit, sich ergän­zend zu ihrer Lehr­ver­an­stal­tung „Tex­til­tech­no­lo­gie“ am Pro­duk­ti­ons­stand­ort Dor­ma­gen über die Welt der Poly­acryl­fa­sern zu infor­mie­ren. Man­fred Bor­chers, Head of Mar­ke­ting und Sales, Car­men Paura, Office & Tech­ni­cal Ser­vice sowie Andreas Adolphs, zustän­dig für Ent­wick­lung und Tech­ni­sche Tex­ti­lien, boten den Stu­die­ren­den ein per­fek­tes Pro­gramm aus Fach­in­for­ma­tion und Erleb­nis­welt.

Neben der Fir­men­prä­sen­ta­tion gab es Infor­ma­tio­nen zu den Mar­ke­ting- und Nach­hal­tig­keits­ak­ti­vi­tä­ten bei Dra­lon, den Pro­dukt­wel­ten und Faser­ty­pen sowie einen Über­blick über die all­ge­mei­nen Ent­wick­lun­gen bei den Acryl- und den Tex­til­fa­sern, bevor es zur Werks­be­sich­ti­gung ging. Spä­tes­tens jetzt wurde deut­lich, was das Tro­cken­spinn­ver­fah­ren in der Rea­li­tät bedeu­tet oder wel­che Nach­be­hand­lun­gen es braucht. Spä­tes­tens jetzt konn­ten die Stu­die­ren­den sehen und spü­ren, dass die Acryl­fa­ser so abwechs­lungs­reich wie ein Cha­mä­leon sein kann: Von schmu­sig zart in der Beklei­dung bis hin zu stra­pa­zier­fä­hig bei Out­do­or­tex­ti­lien oder tech­ni­schen Tex­ti­lien. Für die Stu­die­ren­den war es eine „Tour de Tex­tile“ der ganz beson­de­ren Art.

 

Foto­credit: AMD

Teaser_kingston1
Besuch bei der Kingston School of Art / Kingston University

Prof. Clau­dia Ebert-Hesse, Deka­nin Fach­be­reich Design, war letzte Woche in Lon­don auf der MA Fashion Show der Kings­ton School of Art ein­ge­la­den...

Besuch bei der Kingston School of Art / Kingston University

Teaser_kingston1
Prof. Claudia Ebert-Hesse (li.) mit Associate Professor Elinor Renfrew, Head of Fashion Department, Kingston University (re.)

Prof. Clau­dia Ebert-Hesse, Deka­nin Fach­be­reich Design, war letzte Woche in Lon­don auf der MA Fashion Show der Kings­ton School of Art ein­ge­la­den. Die Kings­ton School of Art ist ein Fach­be­reich der renom­mier­ten Kings­ton Uni­ver­sity, einem Eras­mus-Part­ner der AMD. Die Show fand im St. Pan­cras Renais­sance Hotel statt und zeigte beein­dru­ckende Ergeb­nisse der Design Stu­die­ren­den der Kings­ton School.

Prof. Clau­dia Ebert-Hesse hatte zudem bei die­ser Reise die Gele­gen­heit, die Kings­ton Uni­ver­sity zu besu­chen und inten­si­ver ken­nen­zu­ler­nen. So konnte sie den Stu­die­ren­den der Kings­ton Uni­ver­sity die AMD und die Inhalte und Pro­jekte des neuen, eng­lisch­spra­chi­gen Stu­di­en­gangs Fashion Design (B.A.) vor­stel­len, der ent­spre­chende Eras­mus­aus­tau­sch­op­tio­nen für die Stu­die­ren­den der Kings­ton Uni­ver­sity bie­tet.

 

Teaser_BrandenburgerTor
Welcome to Germany! International students at AMD Berlin

Stu­dents in the inter­na­tio­nal Master's pro­gramme Sustai­na­bi­lity in Fashion and Crea­tive Indus­tries (M.A.) came to know Ber­lin in fami­liar...

Welcome to Germany! International students at AMD Berlin

Teaser_BrandenburgerTor
IMG_9724_web

Stu­dents in the inter­na­tio­nal Master's pro­gramme Sustai­na­bi­lity in Fashion and Crea­tive Indus­tries (M.A.) came to know Ber­lin in fami­liar and less fami­liar facets on the Day of Ger­man Unity. Some of them were born in Ger­many, but most of them come from abroad: from Ban­gla­desh and Bul­ga­ria, from Colom­bia, Den­mark, Egypt, Hong Kong, Nepal, the Nether­lands, Por­tu­gal, Rus­sia, Spain, Swe­den, Switz­er­land and the USA. Over twenty stu­dents were enrol­led at AMD Ber­lin for the win­ter semes­ter and star­ted their study pro­gramm two weeks ago. The Day of Ger­man Unity offe­red the Dean of Stu­dies, Prof. Dr. Uwe Demele, the oppor­tu­nity to offer an explo­ra­tion of a spe­cial kind: Prof. Dr. Elke Katha­rina Wit­tich led the stu­dents for several hours through Ber­lin Mitte. The Ham­burg col­league, who had com­ple­ted her doc­to­rate at Hum­boldt Uni­ver­sity on Karl Fried­rich Schin­kel, repor­ted on buil­dings that had been des­troyed and newly erec­ted on the same site and exp­lai­ned traces of poli­ti­cal ico­no­gra­phy in urban space. Since Prof. Wit­tich grew up in West Ger­many and Prof. Demele in East Ger­many, they were both able to share their expe­ri­en­ces as the basis for a dis­cus­sion about the poli­ti­cal use of archi­tec­ture and inte­rior design, about poli­ti­cal iden­ti­ties nowa­days and the neces­sity of dealing with history - a suc­cess­ful day all round despite rain show­ers and clo­sed-off stre­ets due to nume­rous state guests in black limou­si­nes ...

 

Drawing and image rights: Sophie Meh­rens for AMD

 

Teaser_galileo
AMD @ GALILEO

Trends, Image, Größe, Preis/Leistung, Inno­va­tio­nen und Umsatz – die bei­den Groß­kon­zerne H&M und Zara wer­den bei Gali­leo von unse­ren bei­den AMD Exper­ten Shirin Seyed, Mode­de­si­gne­rin und Dozen­tin, und Prof. Mar­cus Mat­tes ...

AMD @ GALILEO

Trends, Image, Größe, Preis/Leistung, Inno­va­tio­nen und Umsatz – die bei­den Groß­kon­zerne H&M und Zara wer­den von unse­ren bei­den AMD Exper­ten Shirin Seyed, Mode­de­si­gne­rin und Dozen­tin, und Prof. Mar­cus Mat­tes, Stu­di­en­de­kan Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.), ana­ly­siert.

Wer gewinnt das Duell nach Ein­schät­zung der bei­den? Und wer genau hin­schaut, ent­deckt auch die Räum­lich­kei­ten der AMD Mün­chen.

Creative Campus
26. Oktober 2018 10:30

Du bist in der Ori­en­tie­rungs­phase und weißt noch nicht genau, was Du stu­die­ren möch­ten? Dann komm zum CREA­TIVE CAM­PUS an die AMD Düs­sel­dorf! Erlebe unsere Hoch­schule live und schnup­per schon mal Cam­pus­luft. In den Herbst­fe­rien 2018 hast Du die Mög­lich­keit, Dich umfas­send über unsere Bache­lor-Stu­di­en­gänge zu infor­mie­ren. Erfahre in span­nen­den Work­shops alles rund um die The­men MODE, MEDIEN, MANAGE­MENT und DESIGN:

 

Krea­ti­vi­tät braucht Raum – all­ge­meine Ein­füh­rung inklu­sive Cam­pus-Füh­rung
26.10.2018 |
10.30 Uhr - 11.00 Uhr
Wir machen zum Warm-up einen Rund­gang durch die AMD. Erlebt live, wie aus den könig­li­chen Reit­stal­lun­gen der Ula­nen eine krea­tive Umge­bung für unse­ren Stu­die­ren­den wurde.


MODE
Mode Design (B.A.)

Die eigene Design­hand­schrift ent­wi­ckeln – im Stu­di­en­gang Mode Design (B.A.)erlernst Du krea­ti­ves, hand­werk­li­ches und tech- nisches Know-how und inter­dis­zi­pli­nä­res Den­ken für die Gestal­tung von zeit­ge­nös- sischen Kol­lek­tio­nen.

11.00 Uhr - 15.00 Uhr
Fabric Mani­pu­la­tion – Kein Stoff gleicht
dem ande­ren und daher sind auch beim Nähen krea­tive Ver­ar­bei­tungs­mög­lich­kei­ten gefragt.

 

MEDIEN
Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.)

Der neue Stu­di­en­gang Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.) ver­mit­telt pro­fes­sio­nell die Kom­pe­ten­zen, die in Medien, Jour­na­lis­mus, Mode­in­sze­nie­rung, Sty­ling und Kom­mu­ni­ka­tion gefor­dert sind.

13.00 Uhr - 14.30 Uhr Trendresearch/Trendanalyse – Ent­wick­lung eines Mood­boards – Woher kom­men Trends und wie erkenne ich sie?

15.00 Uhr - 17.00 Uhr
Mode spie­gelt den Zeit­geist und lie­fert Trends. Aber wel­che Per­sön­lich­kei­ten ste­hen hin­ter den Mar­ken? Wir beschäf­ti­gen uns mit Desi­gnern, Trends und ers­ten jour­na­lis­ti­schen Tech­ni­ken wie Por­trait, Inter­view und Recher­che­fra­gen.

 

DESIGN
Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.)

Umfas­sende Mar­ken­kon­zepte ent­wi­ckeln und visu­ell zu gestal­ten – die­ser Stu­di­en­gang ver­bin­det die stra­te­gi­sche Kom­mu­ni­ka­tion mit der krea­ti­ven Gestal­tung.

11.00 Uhr - 15.00 Uhr
Pla­kat­ge­stal­tung – Ihr gestal­tet ein Pla­kat Wel­che Message wollt ihr rüber­brin­gen und wel­che Wir­kung erzie­len?
Map­pen­coa­ching für die Erstel­lung einer Krea­tiv­mappe - Wel­che Arbei­ten kom­men in eine Krea­tiv­mappe? Bringt eure eigene Mappe für den Map­pen­check mit.

MANAGE­MENT
Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.)

Mode­spe­zi­fi­sche Kom­pe­ten­zen ver­bin­den sich mit betriebs­wirt­schaft­li­chem Know-how – das Stu­dium qua­li­fi­ziert für Manage­ment- Funk­tio­nen in der Mode-, Life­style und Kon­sum­gü­ter­bran­che.

11.00 Uhr - 12.30 Uhr Kol­lek­ti­ons­ent­wick­lung – Von der Pla­nung zum fer­ti­gen Pro­dukt
Wel­che Schritte durch­läuft ein Klei­dungs- stück?

13.00 Uhr - 14.30 Uhr Trendresearch/Trendanalyse – Ent­wick­lung eines Mood­boards – Woher kom­men Trends und wie erkenne ich sie?

Anmel­dung mit Angabe des gewähl­ten The­mas: MODE | MEDIEN | DESIGN | MANAGE­MENT

Teil­nah­me­ge­bühr: 20,- EUR

AMD Stu­di­en­be­ra­tung | Kris­tin Zielin­ski
Mail: kristin.zielinski@amdnet.de
Tel.: 0211 – 386 26 23

 

PRO­GRAMM als PDF

 

 

Kon­takt

KRIS­TIN ZIELIN­SKI
Stu­di­en­be­ra­tung
T: +49 (0)211 – 3 86 26-23
kristin.zielinski@amdnet.de

 

Ort

AMD DÜS­SEL­DORF

Karl-Friedrich-Klees-Str.10,
Platz der Ideen
40476 Düs­sel­dorf
T: +49 (0) 211 – 3 86 26-0
duesseldorf@amdnet.de

 

OPEN CAMPUS MÜNCHEN 29.-31.10.
29. Oktober 2018 12:00

OPEN CAM­PUS MÜN­CHEN 29.-31.10.
#ALL­MY­DE­SI­RES

Sie sind in der Ori­en­tie­rungs­phase und wis­sen noch nicht genau, was Sie stu­die­ren möch­ten? Dann kom­men Sie zum OPEN CAM­PUS an die AMD! Erle­ben Sie unsere Hoch­schule live und schnup­pern Sie schon mal Cam­pus­luft. In den baye­ri­schen Herbst­fe­rien 2018 haben Sie die Mög­lich­keit, sich umfas­send über unsere Bache­lor-Stu­di­en­gänge zu infor­mie­ren. Erfah­ren Sie in span­nen­den Work­shops und inter­es­san­ten Vor­trä­gen alles rund um die The­men MODE, MEDIEN, MANAGE­MENT und DESIGN.

MANAGE­MENT › 29.10.2018

DESIGN AND INNO­VA­TION MANAGEMENT(B.A.)
Die Her­aus­for­de­run­gen des Mark­tes ver­ste­hen, rich­tungs­wei­sende Ideen gene­rie­ren und den Wan­del gestal­ten – die­ser Stu­di­en­gang ver­bin­det Manage­ment- mit Gestal­tungs­kom­pe­ten­zen.

MODE- UND DESIGN­MA­NAGE­MENT (B.A.)
Mode­spe­zi­fi­sche Kom­pe­ten­zen ver­bin­den sich mit betriebs­wirt­schaft­li­chem Know-how – das Stu­dium qua­li­fi­ziert für Manage­ment-Funk­tio­nen in der Mode-, Life­style und Kon­sum­gü­ter­bran­che.

12:00–16:00UHR

· Ein­füh­rung: Stu­di­en­de­kane Prof.Dr.Jan Oli­ver Schwarz und Prof. Mar­cus Mat­tes
· Vor­trag: „Pop-Up Stores: gekom­men, um zu gehen.“ (Prof. Dr. Katha­rina Klug)
· Work­shop: Design Thin­king

 

DESIGN › 30.10.2018

MAR­KEN- UND KOM­MU­NI­KA­TI­ONS­DE­SIGN (B.A.) Umfas­sende Mar­ken­kon­zepte ent­wi­ckeln und visu­ell zu gestal­ten – die­ser Stu­diengang ver­bin­det die stra­te­gi­sche Kom­mu­ni­ka­tion mit der krea­ti­ven Gestal­tung.

10:00 – 16:00 UHR

· Work­shop: Typo­ga­rage
Typo­gra­fie – also der Umgang mit Schrift, Gra­fik und Bild in einem bestimm­ten For­mat – ist eines der wich­tigs­ten Werk­zeuge in der visu­el­len Kom­mu­ni­ka­tion und dem Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign. Im Work­shop »
TYPO­GA­RAGE« wol­len wir unsere eigene Schrift ent­wer­fen. (Prof. Manuel Trü­din­ger, Visu­elle Kom­mu­ni­ka­tion)

· Work­shop: Ein­füh­rung in die Pro­dukt- und Objekt­fo­to­gra­fie
Der Umgang mit Licht und Schat­ten spielt eine ent­schei­dende Rolle in der Pro­dukt­fo­to­gra­fie. In die­sem Work­shop wer­den die Grund­la­gen der pro­fes­sio­nel­len Pro­dukt­fo­to­gra­fie vor­ge­stellt, bspw. das in Szene set­zen von Pro­duk­ten für E-Com­merce und Online­shops. (Prof. Hend­ric Wilke, Stu­di­en­de­kan Mar­ken- und Kommu- nika­ti­ons­de­sign (B.A.)

MODE › 31.10.2018

MODE DESIGN (B.A)

Die eigene Design­hand­schrift ent­wi­ckeln – im Stu­di­en­gang Mode Design (B.A.)erlernen Sie krea­ti­ves, hand­werk­li­ches und technisches Know-how und inter­dis­zi­pli­nä­res Den­ken für die Gestal­tung von zeit­ge­nös­si­schen Kol­lek­tio­nen.

10:00–16:00UHR

· Ein­füh­rung: Stu­di­en­de­ka­nin Prof. Ulrike Nägele

· Work­shop: Trend­ana­lyse, Farb- und Ideen-Kon­zept ent­wi­ckeln, Erstel­len eines Mood­boards

 

MEDIEN › 31.10.2018

FASHION JOUR­NA­LISM AND COM­MU­NI­CA­TION (B.A.) Der neue Stu­di­en­gang Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.) ver­mit­telt pro­fes­sio­nell die Kom­pe­ten­zen, die in Medien, Jour­na­lis­mus, Mode­in­sze­nie­rung, Sty­ling und Kom­mu­ni­ka­tion gefor­dert sind.

10:00 – 16:00 UHR

· Ein­füh­rung: Stu­di­en­lei­tung Sabine Resch· Work­shop: Fashion Wri­ting & Ana­ly­sis

Mode spie­gelt den Zeit­geist und lie­fert Trends. Aber woher kom­men Trends und wie geht der Profi damit um? Wir beschäf­ti­gen uns mit Trend­ana­lyse und ers­ten jour­na­lis­ti­schen Schreib­tech­ni­ken.

· Work­shop: Fashion Pho­to­gra­phy & Sty­ling
Wir för­dern unser visu­el­les Know-how, indem wir Mode­in­sze­nie­run­gen und ent­spre­chende Sty­lings auf Mode­fo­to­gra­fien, Illus­tra­tio­nen oder Mode­fil­men ana­ly­sie­ren.

· Work­shop: DO IT! – Fashion Sty­ling & Shoo­ting

Im anschlie­ßen­den Work­shop insze­nie­ren wir Out­fits bei einem pro­fes­sio­nel­len Sty­ling und Shoo­ting, ach­ten auf Posing, Licht und Bühne.

 

KON­TAKT

Anmel­dung unter

MARIE-CHRIS­TIN MICHEL Stu­di­en­be­ra­tung
T: +49 (0)89 – 38 66 78-20
marie.michel@amdnet.de


Ver­an­stal­tungs­ort:

AMD Aka­de­mie Mode & Design
Infan­te­rie­straße 11a / Haus E2 80797 Mün­chen


Teil­neh­mer­zahl begrenzt.

Wir freuen uns auf Ihr Kom­men!

PRO­GRAMM als PDF

Teaser_wolfskin
Design-Wettbewerb von JACK WOLFSKIN mit der AMD

Out­door und Fashion müs­sen keine Gegen­sätze sein – in Koope­ra­tion mit der Mün­che­ner AMD rief JACK WOLFS­KIN zum ers­ten mal einen Design-Con­test...

Design-Wettbewerb von JACK WOLFSKIN mit der AMD

AMD_Entwurf
Wolfness
Aware
Another Color
JW Wolfskin Tech Circle & Box

Out­door und Fashion müs­sen keine Gegen­sätze sein – in Koope­ra­tion mit der Mün­che­ner AMD rief JACK WOLFS­KIN zum ers­ten mal einen Design-Con­test ins Leben. Die Idee: die Ent­wick­lung einer Casual T-Shirt Cap­sule Collec­tion, die zugleich frisch und modern, über­ra­schend und zeit­ge­mäß ist.

Ins­ge­samt 30 Stu­den­ten aus unter­schied­li­chen Stu­di­en­gän­gen setz­ten sich dafür in Teams inten­siv mit der Mar­ken­welt des Out­door-Spe­zia­lis­ten aus­ein­an­der. Zur Aufga­ben­stel­lung gehör­ten unter ande­rem Markt­ana­ly­sen, Fra­gen der Posi­tio­nie­rung und Ermitt­lung von Ziel­grup­pen-Poten­zia­len. Ziel des Pro­jek­tes war die Ent­wick­lung einer Kol­lek­tion von Shirts aus zer­ti­fi­zier­ter Bio-Baum­wolle mit coo­lem Design, wel­che den Life­style-Aspekt - und Fashion-Appeal von JACK WOLFS­KIN neu in Szene setzt. Eine Bran­ding- und Mar­ke­ting-Kam­pa­gne ver­voll­stän­digte das Pro­jekt. Dafür sollte außer­dem ein pro­fes­sio­nel­les Foto- Shoo­ting kon­zi­piert wer­den. Kers­tin Pooth, Direc­tor PR & Coope­ra­ti­ons bei JACK WOLFS­KIN, erklärt: „Wir freuen uns sehr über diese groß­ar­tige Koope­ra­tion und waren unglaub­lich gespannt auf die Ideen der jun­gen Krea­ti­ven."

Letzt­lich fiel die Ent­schei­dung der Fach­jury sogar auf drei Teams, die durch die Kom­bi­na­tion aus Design und Kon­zept über­zeugt haben.

Das Kon­zept „ano­t­her color“ spielt mit der Sym­biose aus Urba­ni­tät und Natur und zieht sich durch die aus­ge­wähl­ten Motive, For­men und Farb­wel­ten. Das „aware“- Design macht auf Regio­nen auf­merk­sam, die mit durch Men­schen ver­ur­sach­ten Umwelt­pro­ble­men zu kämp­fen haben, z.B. Alpen, Ama­zo­nas, Nami­bia. Hin­ter „wolf­ness“ steht der Gedanke des star­ken, wil­den und gleich­zei­tig sehr sozia­len Rudel-Tiers „Wolf“ und sei­nen Cha­rak­ter-Eigen­schaf­ten.

Die aus­ge­zeich­ne­ten Designs wer­den von JACK WOLFS­KIN pro­du­ziert und ab April 2019 im Han­del erhält­lich sein.

Im Früh­jahr 2019 ent­schei­det die JACK WOLFS­KIN Online Com­mu­nity per Abstim­mung über das end­gül­tige Gewin­ner­team. Jedes Mit­glied des Teams erhält die Mög­lich­keit eines Prak­ti­kums in der Pro­dukt­ent­wick­lung des Out­door-Unter­neh­mens, sowie einen Gut­schein im Wert von 1000 Euro.

An der Mün­che­ner AMD sind Prof. Manuel Tür­din­ger (Pro­jekt Kam­pa­gne) und Prof. Hend­ric Wilke ((Audio)Visuelle Kom­mu­ni­ka­tion) sowie Dr. Andrea May­er­ho­fer Lla­nes (Bild­wis­sen­schaft) für die Koope­ra­tion ver­ant­wort­lich. „Die Chance einer neuen Gene­ra­tion von Desi­gner liegt in der Aus­ein­an­der­set­zung mit dem Bestehen­den zur Schaf­fung von Neuem. Die ange­hen­den Desi­gner sol­len ler­nen umzu­den­ken und anzu­ecken, denn nur so berei­ten wir sie auf die Anfor­de­run­gen der Krea­tiv­wirt­schaft pas­send vor. An JACK WOLFS­KIN gefällt uns die neue und offene sicht­weise in der Zusam­men­ar­beit mit gestal­te­ri­schen Hoch­schu­len“, so Stu­di­en­de­kan Prof. Hend­ric Wilke Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.) an der AMD Mün­chen.

Fotos: Jack Wolfs­kin

 

Teaser_ahlers
Ahlers AG und AMD Düsseldorf küren den Sieger ihres gemeinsamen Design-Wettbewerbs

Jose­phine Lec­cese heißt die Gewin­ne­rin des von Ahlers AG und AMD Aka­de­mie Mode & Design gemein­sam initi­ier­ten Design­wett­be­werbs, ...

Ahlers AG und AMD Düsseldorf küren den Sieger ihres gemeinsamen Design-Wettbewerbs

Jose­phine Lec­cese heißt die Gewin­ne­rin des von Ahlers AG und AMD Aka­de­mie Mode & Design gemein­sam initi­ier­ten Design­wett­be­werbs, wel­cher im Juli mit einem span­nen­den Finale zu Ende ging.

Unter dem Dach­thema SMART‘ en UP Basics hat­ten die rund 20 Stu­die­ren­den des 4. Semes­ters des Stu­di­en­gangs Mode Design (B.A.) der AMD in den ver­gan­ge­nen Mona­ten die Auf­gabe, für die Sai­son Frühjahr/Sommer 2019, je zwei mit­ein­an­der har­mo­ni­sie­rende Her­ren- und Damen­out­fits der Ahlers Marke Pierre Car­din zu ent­wer­fen. In die­sem Zusam­men­hang galt es, Kol­lek­tio­nen zu kon­zep­tio­nie­ren, wel­che sich in den gesamt­äs­the­ti­schen Zusam­men­hang der Marke posi­tio­nie­ren las­sen, dabei inno­va­tive Ten­den­zen auf­wei­sen und gleich­zei­tig die DNA der Marke Pierre Car­din bewah­ren.

Die Koope­ra­tion mit der Ahlers AG war für unsere AMD Stu­die­rende eine wun­der­bare Platt­form, pra­xis­ori­en­tiert zu arbei­ten und Sie haben die Chance, früh­zei­tig ein Netz­werk in der Mode­bran­che aus­zu­bauen “, so die Deka­nin des Fach­be­reichs Design der AMD, Clau­dia Ebert-Hesse.

Beglei­tet wurde das Pro­jekt von den 16 Stu­die­ren­den AMD-Pro­gramms Mode­jour­na­lis­mus / Medi­en­kom­mu­ni­ka­tion in unter­schied­li­chen Dar­stel­lungs­for­men von Foto über Video bis hin zur Repor­tage.

Am Ende konnte sich die vom Stre­etstyle der Skate­board­kul­tur inspi­rierte Kol­lek­tion „LIMIT­LESS“ von Desi­gne­rin Jose­phine Lec­cese durch­set­zen, wel­che mit Over­size-Schnit­ten, kla­rer Lini­en­füh­rung und Laye­ringas­pek­ten in inno­va­ti­ven Nylon­stof­fen und aktu­el­len Farb­stel­lun­gen über­zeu­gen konnte. Betreut wur­den die Desi­gne­rIn­nen von dem Dozen­ten­team Prof. Clau­dia Ebert-Hesse, Ines Majow­ski und Prof. Claus Bor­tas.

Die sechs­köp­fige Fach­jury, bestehend aus Götz Bor­chert (Vor­stand Ahlers AG), Chris­tian Schnei­der (Geschäfts­füh­rer Per­so­nal Ahlers AG), Sibylle Bad­stie­ber (Head of Design / Pro­dukt Manage­ment Pierre Car­din) sowie Clau­dia Ebert-Hesse (Deka­nin Fach­be­reich Design), Tim Dörp­mund (Res­sort­lei­tung Digital/Textilwirtschaft) und Heidi Hagen-Pek­de­mir (Redakteurin/Neue West­fä­li­sche) lobte an der Gewin­ner­kol­lek­tion die äußerst zeit­ge­mäße, läs­sige Inter­pre­ta­tion der für Pierre Car­din cha­rak­te­ris­ti­schen geo­me­tri­schen For­men, sowie die inno­va­tive, fri­sche und mas­ku­line Aus­sage.

Auf dem zwei­ten und drit­ten Platz lan­de­ten Joce­line Klein und Janina Lewitz mit ihren Kol­lek­tio­nen ‚Strength of Stre­et­know­ledge’ und ‚The Poet‘.

Ich bin begeis­tert von der Krea­ti­vi­tät und der gro­ßen Band­breite der Ent­würfe“, so Sibylle Bad­stie­ber, Head of Design Pierre Car­din. „Am Ende ent­schie­den nur Nuan­cen über den Sieg, die meis­ten haben sich inten­siv mit der Auf­ga­ben­stel­lung aus­ein­an­der­ge­setzt und heute groß­ar­tige und sehr hoch­wer­tige Arbei­ten abge­lie­fert.“

Die Gewin­ne­rin erhielt, neben einem pro­fes­sio­nel­len Foto­shoo­ting der eige­nen Kol­lek­tion, eine Reise nach Paris inklu­sive Besuch des Pierre Car­din Muse­ums.

Zudem wer­den die Arbei­ten der drei Erst­plat­zier­ten im Show­room der Ahlers AG, der Halle 29 in Düs­sel­dorf, aus­ge­stellt und im Rah­men der Gra­duate Fashion Show EXIT der AMD Düs­sel­dorf im Januar 2019 auf dem Lauf­steg prä­sen­tiert.

Mehr Laden

DIE AMD IN ZAH­LEN

 

 
  • AMD Akademie Mode & Design

    Die AMD Aka­de­mie Mode & Design bil­det seit über 29 Jah­ren für krea­tive und betriebs­wirt­schaft­lich ori­en­tierte Berufe in der Krea­tiv­wirt­schaft aus und begrün­det den Fach­be­reich Design der Hoch­schule Fre­se­nius – gemein­sam bil­den sie die größte pri­vate Prä­senz­hoch­schule Deutsch­lands. Sie bie­tet akkre­di­tierte Bache­lor- und Mas­ter­stu­di­en­gänge sowie aner­kannte Aus- und Wei­ter­bil­dun­gen an und qua­li­fi­ziert für die Berei­che Mode, Design, Kom­mu­ni­ka­tion und Manage­ment. Die Bil­dungs­pro­gramme wer­den an der AMD School of Fashion, AMD School of Design ange­bo­ten.

    School of Fashion: Mode Design (B.A.), Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.), Mode­jour­na­lis­mus / Medi­en­kom­mu­ni­ka­tion, Fashion Design (B.A.), Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.) - *in Akkre­di­tie­rung, Fashion and Retail Manage­ment (M.A.), Fashion and Pro­duct Manage­ment (M.A.), Sustai­na­bi­lity in Fashion and Crea­tive Indus­tries (M.A.), Sty­ling, Direk­tri­cen

    School of Design: Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.), Raum­kon­zept und Design (B.A.), Pro­dukt­de­sign (B.A.), Design and Inno­va­tion Manage­ment (B.A.)

 
Kooperationen
UNTERNEHMEN

ALLI­ANZ, BON­PRIX, CAL­VIN KLEIN,
DOU­GLAS, H&M, HESS­NA­TUR,
MARC O'POLO, MELITTA, MILES,
POP­KEN FASHION GROUP,
PEEK & CLOP­PEN­BURG, TOMMY HIL­FI­GER,
WALT DIS­NEYZALANDO und viele andere…

MEDIEN

ARTE, ARD, BLONDE MAGA­ZINEBUNTE
COS­MO­PO­LI­TAN,ELLE, GQ,
GLA­MOUR, HARPER'S BAZAAR,
INSTYLE
MADAME, MTV, MYS­ELFNEON,
PRO7, RTL, SUED­DEUT­SCHER VER­LAG, TUSHVOGUE

INTERNATIONALE PARTNERSCHAFTEN

BEI­JING NOR­MAL UNI­VER­SITY ZHU­HAI
BER­KE­LEY COL­LEGE NYC
HOGE­SCHOOL GENT, SCHOOL OF ARTS
HON­GIK UNI­VER­SITY
LON­DON COL­LEGE OF FASHION
NABANUOVA ACCA­DE­MIA DI BELLE ARTI
UNI­VER­SIT­EIT ANT­WER­PEN
UNI­VER­SITY OF SOUTH WALES
VAN­COU­VER ISLAND UNI­VER­SITY
KINGS­TON UNI­VER­SITY

MITGLIEDSCHAFTEN

INTER­NA­TIO­NAL FOUN­DA­TION OF FASHION TECH­NO­LOGY INSTI­TU­TES (IFFTI)
SAP UNI­VER­SITY ALLI­AN­CES

 

Seit 2016 zählt die AMD als ein­zige deut­sche Pri­vat­hoch­schule zu den regu­lä­ren Mit­glie­dern der Inter­na­tio­nal Foun­da­tion of Fashion Tech­no­logy Insti­tu­tes (IFFTI) und ist somit Teil eines glo­ba­len Netz­wer­kes füh­ren­der Hoch­schul­in­sti­tu­tio­nen in den Berei­chen Mode­de­sign, Beklei­dungs­tech­no­lo­gie und Fashion Busi­ness, sowie art­ver­wand­ter Indus­trie­be­rei­che. Durch ihre IFFTI Mit­glied­schaft und die dar­aus ent­ste­hen­den Kon­takte las­sen sich für die AMD zahl­rei­che, viel­ver­spre­chende Anknüp­fungs­punkte für den Auf­bau inter­na­tio­na­ler Hoch­schul­ko­ope­ra­tio­nen ablei­ten. Es bestehen bereits bila­te­rale Kon­takte zu fol­gen­den IFFTI Mit­glieds­in­sti­tu­tio­nen u.a. Lon­don Col­lege of Fashion (LCF), Poli­moda, Kings­ton Uni­ver­sity, Hong Kong Poly­tech­nic Uni­ver­sity und Bei­jing Insti­tute of Fashion Tech­no­logy.