SMART_REBEL-Teaser
SMART REBEL @ Munich Fabric Start 05.-07. September 17

Stand­ort­über­grei­fen­des Mode­de­sign-Pro­jekt

Denim ist im High Fashion Bereich ange­kom­men. Der inno­va­tive Ansatz des aktu­el­len Mode­de­sign-Pro­jek­tes an ...

SMART REBEL @ Munich Fabric Start 05.-07. September 17

Designer: Daniela Grieser Model: Leon Rissmann Fotografin: Angela Simi
Designer: Daniela Grieser Model: Leon Rissmann Fotografin: Angela Simi
Designer: Eva Ingrid Simin Bierwirth Model: Jan Steffen Peters Fotografin: Eva Ingrid Simin Bierwirth
Designer: Eva Ingrid Simin Bierwirth Model: Jan Steffen Peters Fotografin: Eva Ingrid Simin Bierwirth
Designer: Klara Pichler Model:Laura Hofmann Fotografin: Margaux Weiss
Designer: Klara Pichler Model:Laura Hofmann Fotografin: Margaux Weiss
Designer: Shirin Fakhradin Araghi Model: Ann-Sophie Schmelzer Fotograf: Patrick Mischke - Ramirez
Designer: Shirin Fakhradin Araghi Model: Ann-Sophie Schmelzer Fotograf: Patrick Mischke - Ramirez
Designer: Foxy Tamara Finsterwald Model: Lennart Ehrlich Fotograf: Felix Valentin
Designer: Foxy Tamara Finsterwald Model: Lennart Ehrlich Fotograf: Felix Valentin
Designer: Alexandra Schnoeckel Model: Niclas Meyer Fotografin: Alexandra Schnoeckel
Designer: Alexandra Schnoeckel Model: Niclas Meyer Fotografin: Alexandra Schnoeckel

Stand­ort­über­grei­fen­des Mode­de­sign-Pro­jekt

Denim ist im High Fashion Bereich ange­kom­men. Der inno­va­tive Ansatz des aktu­el­len Mode­de­sign-Pro­jek­tes an der AMD Aka­de­mie Mode & Design ver­bin­det Klas­si­sches und Expe­ri­men­tel­les. Unter dem Titel Smart Rebel ent­war­fen die Mode­de­sign-Stu­die­ren­den des 4. Semes­ters der AMD Stand­orte Ham­burg, Düs­sel­dorf und Ber­lin sai­son­über­grei­fende Trend­kol­lek­tio­nen, die Denim und for­male Pro­dukt­grup­pen auf­grei­fen. Die jeweils drei bes­ten Designs pro Stand­ort wer­den auf einer indi­vi­du­ell gestal­te­ten Flä­che der Blu­e­zone im Rah­men der Munich Fabric Start vom 05. – 07. Sep­tem­ber 2017 prä­sen­tiert.

Die Stu­die­ren­den des 4. Semes­ters Mode Design (B.A.) beka­men zur Auf­gabe, jeweils ein DOB und HAKA Out­fit zu desi­gnen. „Denim hat viele Gesich­ter,“ so Claus Bor­tas, Pro­jekt­mit­ver­ant­wort­li­cher „Smart Rebel“ und Mode­de­sign-Pro­fes­sor an der AMD Düs­sel­dorf, „wir woll­ten mit Smart Rebel eine unge­wöhn­li­che Ver­bin­dung schaf­fen, keine klas­si­sche Street­wear ent­wer­fen. Die Inno­va­tion besteht im Ver­mi­schen von „easy und ela­bo­rate“ Garments. Im Fokus des Semes­ter­pro­jekts stan­den Sakko/Blazer aus Denim.

Die betreu­en­den AMD Pro­jekt­ver­ant­wort­li­chen Clau­dia Ebert-Hesse, Claus Bor­tas, Antje Drin­kuth, Anne Ber­ne­cker, Ser­hat Isik haben die ins­ge­samt 9 Gewin­ner-Out­fits auf­grund ihres Ide­en­po­ten­ti­als, der künst­le­ri­schen Qua­li­tät und  des Inno­va­ti­ons­grads aus­ge­wählt. Als Bran­chen­ver­tre­ter war eben­falls Michael Kampe (Head of Design, Hugo Boss) an der kon­zep­tio­nel­len Pro­jekt­ar­beit betei­ligt.

Pro­gramm­ver­ant­wort­li­che Stu­di­en­de­ka­nin Mode Design (B.A.) und Pro­fes­so­rin Clau­dia Ebert-Hesse ist von den Ent­wür­fen der Stu­die­ren­den begeis­tert: „Das hand­werk­li­che Know-how und die kon­zep­tio­nelle Gestal­tung der Stu­die­ren­den zeigt sich in durch­dach­ten Designs. Die pra­xis- und seg­ment­ori­en­tierte Koope­ra­tion mit dem Denim­we­ber Can­diani und der Munich Fabric Start war für die Stu­die­ren­den eine grosse Her­aus­for­de­rung, das Thema Denim for­ma­ler zu inter­pre­tie­ren und somit Denim ein ande­res Gesicht zu geben.“

WERKVI_AMD_Berlin-Teaser
WERK VI – Was ist guter Stil? Modejournalisten launchen Magazin

Die dies­jäh­rige Aus­gabe von WERK VI nähert sich dem oft dis­ku­tier­ten Thema „Stil“ auf ver­schie­de­nen Ebe­nen. Das 6. Semes­ter im ...

WERK VI – Was ist guter Stil? Modejournalisten launchen Magazin

WERK-VI-Seite_1

Was ist guter und was schlech­ter Stil? Die Suche nach dem Schö­nen ist fast so alt wie die Mensch­heit selbst.

Die dies­jäh­rige Aus­gabe von WERK VI nähert sich dem oft dis­ku­tier­ten Thema „Stil“ auf ver­schie­de­nen Ebe­nen. Das 6. Semes­ter im Aus­bil­dungs­gang Modejournalismus/ Medi­en­kom­mu­ni­ka­tion an der AMD Ber­lin ent­wi­ckelte selb­stän­dig ein Maga­zin und ver­deut­licht in die­sem Stu­di­en­pro­jekt, dass sich über Geschmack nicht strei­ten lässt und letzt­lich jeder Stil haben kann. Oder eben nicht!

Für Exis­ten­zia­lis­ten wie Jean-Paul Sartre oder Michel Fou­cault reichte als modi­sche Stil­aus­sage der schwarze Roll­kra­gen­pull­over. Ein Klei­dungs­stück eta­blierte eine welt­weit ver­stan­dene Intel­lek­tu­el­len-Fas­son. Unge­zwun­gen, fast will­kür­lich wirkte sie, und doch schlum­merte dahin­ter die ratio­nale Absicht, genauso redu­ziert erschei­nen zu wol­len. Ein Stil, der aner­kannt, des­sen Bot­schaft nach außen ein­deu­tig ist. Desi­gner, Künst­ler, Archi­tek­ten und Foto­gra­fen füh­ren jene Manier bis heute fort. Wer Schwarz trägt, ist mit einem Male gut geklei­det. Je mini­ma­lis­ti­scher das Gesamt­bild, desto kul­ti­vier­ter der Mensch dahin­ter. Eine Fas­son – doch eben auch nicht mehr. Denn so sub­jek­tiv wie der gute Stil selbst, ist letzt­lich jeder Bezug dazu, jede Mei­nung, jedes Emp­fin­den. Stil­voll ist, was stil­voll erscheint. Stil­voll ist aber auch, was viel­leicht stil­los wirkt. Zu ent­hül­len, was guter, was schlech­ter Stil ist, mag in einem ein­zi­gen Heft unmög­lich sein. Genauso wie die Suche nach ihm.

Das ver­ant­wort­li­che Dozen­ten­team bestand aus Olga Blum­hardt (Maga­zin­ent­wick­lung, Text, V.i.S.d.P.), Jens Pie­per (Art Direc­tion), Jenni Zylka (Text), Nina Zywietz (Mar­ke­ting & PR).

Im Han­del ist das pro­fes­sio­nelle WERK VI lei­der nicht erhält­lich, hier gibt es jedoch das Maga­zin als Online Ver­sion zu ent­de­cken: PDF

Styling-Teaser
Styling – Traumberuf mit Potenzial

Sty­lis­ten wie Grace Cod­ding­ton, Carine Roit­feld oder Patri­cia Field prä­gen den Look von Maga­zi­nen, Fashion-Brands,...

Styling – Traumberuf mit Potenzial

Styling-01
Stylist: Nina Nagel Fotograf: Marcus Schäfer Hair & Make-up-Artist: Renata Traupe / Saskia Hammen Models: Lilien V. / maidenandhunks.com Kurs: STY3 AMD München

Sty­lis­ten wie Grace Cod­ding­ton, Carine Roit­feld oder Patri­cia Field prä­gen den Look von Maga­zi­nen, Fashion-Brands, Fil­men und Serien. Warum sind Sty­lis­ten in den ver­gan­ge­nen Jah­ren so wich­tig gewor­den und tre­ten aus dem Schat­ten der Desi­gner her­aus?


Das sagen ehe­ma­lige Teil­neh­mer vom Sty­ling­kurs:

Beson­ders gut gefal­len hat es mir, das Shoo­ting vor­zu­be­rei­ten. Out­fits zusam­men­zu­stel­len und letzt­lich zu sehen, wie man das am bes­ten kom­bi­niert.“

Gro­ßes Kom­pli­ment für die Moti­va­tion und Kom­pe­tenz der Dozen­ten“

Der Pra­xis­teil war toll, mit Pro­fis zu arbei­ten und von ihren Erfah­run­gen zu ler­nen.“

"Die Mög­lich­keit, ein eige­nes Sty­ling wirk­lich in einem Shoo­ting selbst zu insze­nie­ren, war toll!" 

"Sehr beein­druckt hat mich die Viel­falt an The­men – in Theo­rie wie Pra­xis – die unsere Dozen­tin­nen in der Zeit so anschau­lich ver­mit­teln konn­ten."

"Jetzt, nach dem Kurs, bin ich sehr über­zeugt: Das werde ich wei­ter­ma­chen!"


Die nächs­ten Ter­mine:

Ter­mine Ham­burg
Kurs­be­ginn: 21. Okto­ber 2017
Anmel­dung und wei­tere Infos unter: sarah.lacognata@amdnet.de

Ter­mine Düs­sel­dorf
Kurs­be­ginn: 29. Sep­tem­ber 2017
Anmel­dung und wei­tere Infos unter: kristin.zielinski@amdnet.de

Ter­mine Mün­chen
Kurs­be­ginn: 29. Sep­tem­ber 2017
Anmel­dung und wei­tere Infos unter: kathrin.zucchelli@amdnet.de

Ter­mine Ber­lin
Kurs­be­ginn: 27. Okto­ber 2017
Anmel­dung und wei­tere Infos unter: marlene.scheffel@amdnet.de

Unter­richts­zei­ten: Frei­tag, Sams­tag; ca. 130 Kurs­stun­den


Andrea Ket­te­rer, Chef­re­dak­teu­rin der Gla­mour, erklärt es so: „Sty­lis­ten defi­nie­ren Mode­mar­ken – frü­her gab es Dior, Cha­nel, Givenchy (… ) – wenige, aber stil­prä­gende Mode­häu­ser. Heute gibt es so unfass­bar viel mehr Mode­la­bels, dass die Abgren­zung schwie­ri­ger gewor­den ist. Die Masse an ähn­li­cher Mode zwingt die Fashion-Anbie­ter, sich deut­lich zu posi­tio­nie­ren. Und genau das ist die Her­aus­for­de­rung für den Sty­lis­ten.“

Was macht einen guten Sty­lis­ten aus? Wie wird man Sty­list? Wo recher­chie­ren Sty­lis­ten? Wel­che Metho­den, Tricks und Geheim­nisse haben sie? Dies und noch vie­les mehr kann man haut­nah im Sty­ling-Kurs an der AMD Aka­de­mie Mode & Design erfah­ren. Die Dozen­ten der AMD zei­gen in Theo­rie und Pra­xis, was ein gutes Foto aus­macht, wie man mit ein­fa­chen Mit­teln ein Per­so­nal Sty­ling umsetzt, wie ein Shoo­ting funk­tio­niert und wie letzt­lich eine per­sön­li­che Hand­schrift ent­steht. Die Sty­ling-Ergeb­nisse, die unter der fach­li­chen Anlei­tung der Dozen­ten ent­stan­den sind, kön­nen sich sehen las­sen.

Fashion-Design-Teaser
*NEU AB SEP 2017: Fashion Design (B.A.)* EnglischsprachigeR Studiengang @ AMD Berlin

Im Sep­tem­ber 2017 star­tet die AMD Ber­lin mit dem neuen Bache­lor­stu­di­en­gang Fashion Design. Das Stu­dium fin­det in eng­li­scher Spra­che statt und ...

*NEU AB SEP 2017: Fashion Design (B.A.)* EnglischsprachigeR Studiengang @ AMD Berlin

Fashion-Design

Im Sep­tem­ber 2017 star­tet die AMD Ber­lin mit dem neuen Bache­lor­stu­di­en­gang Fashion Design. Das Stu­dium fin­det in eng­li­scher Spra­che statt und ist somit auch für inter­na­tio­nale Inter­es­sen­ten offen.

Inter­na­tio­nale Ent­wick­lun­gen und deren Ein­flüsse auf die Mode­in­dus­trie ste­hen im Fokus und erleich­tern somit Ihren Berufs­start in der inter­na­tio­na­len Fashion-Szene. Knüp­fen Sie früh­zei­tig Kon­takte zur Bran­che: Wich­ti­ger Bestand­teil des Stu­di­ums sind Koope­ra­tion mit Mode­un­ter­neh­men und Kul­tur­in­sti­tu­tio­nen.

Ent­wi­ckeln Sie Ihre eigene Design­hand­schrift in inter­na­tio­na­lem Kon­text und erler­nen Sie krea­ti­ves, hand­werk­li­ches und tech­ni­sches Know-how und inter­dis­zi­pli­nä­res Den­ken für die Gestal­tung von pro­gres­si­ven Kol­lek­tio­nen.

Stu­die­ren Sie in der Metro­pole Ber­lin. Indi­vi­du­elle Betreu­ung und För­de­rung der per­sön­li­chen Kom­pe­ten­zen jedes ein­zel­nen ste­hen im Vor­der­grund des 6-semest­ri­gen Stu­di­ums.

Wer­den Sie Desi­gner für die eigene oder eine bekannte Fashion Brand. Durch die inter­na­tio­nale Aus­rich­tung des Stu­di­ums ste­hen Ihnen welt­weit die Türen der renom­mier­ten Mode­un­ter­neh­men offen. Oder lan­cie­ren Sie Ihr eige­nes Label mit einer inter­na­tio­na­len Auf­stel­lung.

 

FASHION DESIGN (B.A.) FACTS

Der Stu­di­en­gang Fashion Design (B.A.) star­tet erst­mals zum Win­ter­se­mes­ter 2017/18 im drit­ten Semes­ter am Stand­ort Ber­lin. Eine Bewer­bung ist bis 30.09.2017 mög­lich. Auf­grund der vor­aus­ge­setz­ten, fach­li­chen Grund­kennt­nisse sind ein vor­an­ge­hen­der Stu­di­en­ein­stieg an einer ander­wei­ti­gen Hoch­schule sowie Eng­lisch­kennt­nisse ver­pflich­tend.

Fashion Design (B.A.) star­tet offi­zi­ell zum Win­ter­se­mes­ter 2018/19 im ers­ten Semes­ter.

 

Bei wei­te­ren Fra­gen kön­nen Sie sich gerne jeder­zeit an unsere Stu­di­en­be­ra­tung und –bewer­bung wen­den.

Kon­takt AMD BER­LIN

MAR­TINA FRAN­ZEN
Stu­di­en­be­wer­bung
T: +49 (0)30 – 58 58 308-20
martina.franzen@amdnet.de

MAR­LENE SCHEF­FEL
Stu­di­en­be­ra­tung
T: +49 (0)30 – 58 58 308-26
marlene.scheffel@amdnet.de

Infoabend

Inter­es­siert an einem Stu­dium? Besu­che einen unse­rer Info­abende und erfahre mehr über das Stu­dium und die AMD.

  • 23. August München
  • 23. August Berlin
  • 24. August Düsseldorf
  • 14. September Hamburg
weitere Termine
EXIT_17_2_Formfindung_Teaser
Designwettbewerb "Upcycling-Diversity" mit Sponsoringpartnern René Lezard und LPJ Studios

Klei­der in unter­schied­li­chen Sil­hou­et­ten. Die Mode­de­sign Stu­die­ren­den der AMD Düs­sel­dorf kon­zi­pier­ten, ent­war­fen und ...

Designwettbewerb "Upcycling-Diversity" mit Sponsoringpartnern René Lezard und LPJ Studios

EXIT_17_2_Formfindung_2308
EXIT_17_2_Formfindung_2328
EXIT_17_2_Formfindung_2333
EXIT_17_2_Formfindung_2359
EXIT_17_2_Formfindung_2362
EXIT_17_2_Formfindung_2378
EXIT_17_2_Formfindung_2388
EXIT_17_2_Formfindung_2406
EXIT_17_2_Formfindung_2411
EXIT_17_2_Formfindung_2425
EXIT_17_2_Formfindung_2433
EXIT_17_2_Formfindung_2439
EXIT_17_2_Formfindung_2448
EXIT_17_2_Formfindung_2453
EXIT_17_2_Formfindung_2465
EXIT_17_2_Formfindung_2469
EXIT_17_2_Formfindung_2488
EXIT_17_2_Formfindung_2507
EXIT_17_2_Formfindung_2511
EXIT_17_2_Formfindung_2521
EXIT_17_2_Formfindung_2490_

Klei­der in unter­schied­li­chen Sil­hou­et­ten. Die Mode­de­sign Stu­die­ren­den der AMD Düs­sel­dorf kon­zi­pier­ten, ent­war­fen und rea­li­sier­ten Klei­der­sil­hou­et­ten unter dem Inspi­ra­ti­ons­thema „Upcy­cling-Diver­sity". Für ihre Arbei­ten setzte sich das 2. Semes­ter mit kon­tem­po­rä­ren Aspek­ten der Trend­be­trach­tung und mit indi­vi­du­el­len, expe­ri­men­tel­len Ansät­zen zur Pro­dukt­gruppe „Kleid“ aus­ein­an­der. Ziel des Pro­jek­tes waren die Ent­wick­lung von hybride Klei­der­sil­hou­et­ten sowie die Ver­bin­dung von westlichen/urbanen und globalen/kulturellen Aspek­ten.

Unter­stützt wurde der interne Design­wett­werb durch die bei­den Spon­so­ring­part­ner René Lezard mit tex­ti­len Wer­be­ban­nern und LPJ Stu­dios mit Stoffla­schen. Die Gewin­ner wur­den zusam­men mit den Ver­tre­tern der bei­den Bran­chen­grö­ßen fest­ge­legt.

Dana Bütt­ner bekommt ein Prak­ti­kum bei Rene Lezard
Farah Dep­cik bekommt ein Prak­ti­kum bei LPJ Stu­dios
Yina Ren und Janina Lewitz wer­den von LPJ Stu­dios zur Munich Fabric Start ein­ge­la­den

Modedesign-Teaser
Taschenlabel SURI FREY kooperiert mit der Akademie Mode & Design (AMD) in München

Nach­dem SURI FREY bereits als einer der Haupt­spon­so­ren der jähr­li­chen Gra­duate-Ver­an­stal­tung „NEXT" auf­trat, durf­ten nun die Stu­die­ren­den ...

Taschenlabel SURI FREY kooperiert mit der Akademie Mode & Design (AMD) in München

Studierende-bei-der-Endpraesentation-des-Pop-up-Store-Konzepts
Studierende bei der Endpraesentation des Pop-up Store Konzepts
Studierende-bei-der-Endpraesentation-des-Store-Konzepts
Studierende bei der Endpraesentation des Store Konzepts
Modell-und-Visualisierung-des-Store-Konzepts
Modell und Visualisierung des Store Konzepts
Inspiration-und-Moodboards
Inspiration und Moodboards
Flyer-zum-Shop-in-Shop-Konzept
Flyer zum Shop in Shop Konzept
Darstellung-und-Visualisierung-der-Pop-up-Stores
Darstellung und Visualisierung der Pop-up Stores

Das inter­na­tio­nal erfolg­rei­che Taschen­la­bel SURI FREY koope­riert mit der Aka­de­mie Mode & Design (AMD) in Mün­chen. Nach­dem SURI FREY bereits als einer der Haupt­spon­so­ren der jähr­li­chen Gra­duate-Ver­an­stal­tung „NEXT" auf­trat, durf­ten nun die Stu­die­ren­den des Bache­lor-Stu­di­en­gangs Mode- & Design­ma­nage­ment im 6. Semes­ter im Rah­men eines „Com­pany Part­nership“ für die kom­mende Frühjahr/Sommer-Kollektion 2018 unter­schied­li­che Visual Mer­chan­di­sing-Kon­zepte ent­wi­ckeln.

Mit der Som­mer­kol­lek­tion 2018 erwei­tert SURI FREY das Pro­dukt­an­ge­bot um sie­ben Lizen­zen und so fin­den sich neben Taschen auch Jeans, Jacken, Gür­tel, Bril­len, Uhren, Schmuck und Schuhe im Sor­ti­ment. Für die erfolg­rei­che Ein­füh­rung des Launch hat sich SURI FREY Ver­stär­kung aus den Rei­hen des Stu­di­en­gangs Mode- & Design­ma­nage­ment, gelei­tet durch Prof. Mar­cus Mat­tes und den Stu­di­en­grup­pen DM131 und DM132 geholt. Für die Stu­die­ren­den eine inter­es­sante Auf­ga­ben­stel­lung und so wurde unter Lei­tung der Dozen­tin für Mar­ke­ting, Prof. Katha­rina Klug und der Dozen­tin für Visual Mer­chan­di­sing, San­dra Zill­ner, ana­ly­siert, wel­che Anfor­de­run­gen für ein umset­zungs­fä­hi­ges Visual Mer­chan­di­sing-Kon­zept erfüllt wer­den müs­sen. Gemein­sam und in klei­nen Teams wur­den ver­schie­dene Ansätze ent­wi­ckelt und aus­ge­ar­bei­tet: einen eige­nen SURI FREY-Store, ein Shop-in-Shop-Kon­zept, ein Kon­zept für einen Pop-Up-Store, ein Schau­fens­ter-Kon­zept sowohl für den Retail wie auch den Fach­han­del und ein Instore-Visual-Mer­chan­di­sing-Kon­zept. „Uns hat es sehr inter­es­siert zu sehen, wie Stu­die­rende aus dem Bereich Mode- und Design­ma­nage­ment die Marke SURI FREY ver­ste­hen und wie sich die neuen Pro­dukte in einem ganz­heit­li­chen Mar­ken­kon­zept am POS prä­sen­tie­ren kön­nen. Die Ergeb­nisse waren sehr pro­fes­sio­nell und krea­tiv aus­ge­ar­bei­tet und wir wer­den sicher einige Ele­mente dar­aus über­neh­men“, fasste Hans-Tho­mas Ben­der, Head of SURI FREY begeis­tert das Resul­tat zusam­men. Beson­de­rer Anreiz für die Stu­die­ren­den ist sicher zu wis­sen, dass sie die ein oder andere ihrer Ideen viel­leicht spä­ter beim Bum­mel durch die Stadt umge­setzt sehen.

 

 

DI-Teaser
SMART CITY 3D – DIE WELT VON MORGEN BEGINNT HEUTE! - AMD München

exklu­siv für Inter­es­sen­ten des Stu­di­en­gan­ges Design and Inno­va­tion Manage­ment (B.A.), wel­che sich noch zum Win­ter­se­mes­ter 2017/18 auf einen Stu­di­en­platz bewer­ben wol­len, ver­an­stal­ten ...

SMART CITY 3D – DIE WELT VON MORGEN BEGINNT HEUTE! - AMD München

AMD_DIM_3D_KACHEL

exklu­siv für Inter­es­sen­ten des Stu­di­en­gan­ges Design and Inno­va­tion Manage­ment (B.A.), wel­che sich noch zum Win­ter­se­mes­ter 2017/18 auf einen Stu­di­en­platz bewer­ben wol­len, ver­an­stal­ten wir einen 3D-Druck-Work­shop zum Thema „Smart City“.

Unter der Lei­tung von Stu­di­en­de­kan Michael Beck erkun­den wir die „Welt von Mor­gen“ und erar­bei­ten ein Modell der Stadt der Zukunft. Mit Hilfe von 3D-Dru­ckern wol­len wir gemein­sam eine Minia­tur­aus­gabe bauen und inno­va­tive Mobi­li­täts­lö­sun­gen gene­rie­ren. Im Anschluss an den Work­shop fin­det um 19.00Uhr ein Info­abend zum Stu­di­en­gang Design and Inno­va­tion Manage­ment (B.A.) statt. Gerne in Beglei­tung von Fami­lie oder Freun­den.

Wann: Mitt­woch, 23.08.2017 12.00 – 18.00Uhr

Wo: AMD Mün­chen, Infan­te­rie­str. 11a/ Haus E2/ Raum 201 (Design Thin­king Lab)

Anmel­dung: bis spä­tes­tens 20.08. unter kathrin.zucchelli@amdnet.de

Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt. Der Work­shop rich­tet sich in ers­ter Linie an Inter­es­sen­ten, wel­che sich noch zum Win­ter­se­mes­ter 2017/18 für den Stu­di­en­gang Design and Inno­va­tion Manage­ment (B.A.) bewer­ben wol­len.

Teilnahmegebühr: 45,-€ (wird bei einer Imma­tri­ku­la­tion im Stu­di­en­gang Design and Inno­va­tion Manage­ment (B.A.) zum Win­ter­se­mes­ter 2017/18 auf die Anmel­de­ge­bühr ange­rech­net)

 

EXIT_2-Teaser
EXIT.17_2 Graduate Fashion Show - AMD Düsseldorf

Am 23. Juli fand die Som­mer Edi­tion der EXIT statt. Unter dem Show­ti­tel „Embrace the Future“ zeig­ten die...

EXIT.17_2 Graduate Fashion Show - AMD Düsseldorf

Alina-perhoefe__Marie-thiers
Alina-perhoefe__Marie-thiers2
Fynn-Rademacher
Fynn-Rademacher2
Julia-Israel
Julia-Israel2
Kim-Huber_-Alex-Kuhl
Kim-Huber_-Alex-Kuhl2
Kim-Huber_-Alex-Kuhl3
Kim-Huber_-Alex-Kuhl4
Kim-Huber_-Alex-Kuhl5
Kira-Landwehr
Tatjana-Schaefer
Tatjana-Schaefer2
Tatjana-Schaefer3
Tatjana-Schaefer4
Valentina-Iannace
Valentina-Iannace2

Am 23. Juli fand die Som­mer Edi­tion der EXIT statt. Unter dem Show­ti­tel „Embrace the Future“ zeig­ten die Mode­de­sign (B.A.) Stu­die­ren­den ihre Abschluss­kol­lek­tio­nen. Par­al­lel zu den Order­ta­gen erlebte die Gäste aus Mode, Presse und Life­style in ange­sag­ter Indus­trie­hal­len-Kulisse der Alten Federn­fa­brik eine fan­tas­ti­sche Show mit 17 Kol­lek­tio­nen und 120 Out­fits. Kul­tu­relle Diver­si­tät, Ste­reo­ty­pen & Gen­der, unkon­ven­tio­nelle Mate­ria­lien und Dekon­struk­tion von klas­si­schen Pro­dukt­grup­pen waren einige der Kol­lek­ti­ons­the­men, die die Viel­sei­tig­keit der dies­jäh­ri­gen Absol­ven­tIn­nen zeigt.

Credits: Gre­gor Kaluza

Termine

Über­ischt der kom­men­den Ver­an­stall­tun­gen der AMD.

weitere Termine
Mehr Laden

DIE AMD IN ZAH­LEN

 

 
  • AMD Akademie Mode & Design

    Die AMD Aka­de­mie Mode & Design bil­det seit über 28 Jah­ren für krea­tive und betriebs­wirt­schaft­lich ori­en­tierte Berufe in der Krea­tiv­wirt­schaft aus und begrün­det den Fach­be­reich Design der Hoch­schule Fre­se­nius – gemein­sam bil­den sie die größte pri­vate Prä­senz­hoch­schule Deutsch­lands. Sie bie­tet akkre­di­tierte Bache­lor- und Mas­ter­stu­di­en­gänge sowie aner­kannte Aus- und Wei­ter­bil­dun­gen an und qua­li­fi­ziert für die Berei­che Mode, Design, Kom­mu­ni­ka­tion und Manage­ment. Die Bil­dungs­pro­gramme wer­den an der AMD School of Fashion, AMD School of Design ange­bo­ten.

    School of Fashion: Mode Design (B.A.), Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.), Mode­jour­na­lis­mus / Medi­en­kom­mu­ni­ka­tion, Fashion and Retail Manage­ment (M.A.) - in Akkre­di­tie­rung, Fashion and Pro­duct Manage­ment (M.A.), Sty­ling, Mode­fo­to­gra­fie, Direk­tri­cen

    School of Design: Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.), Raum­kon­zept und Design (B.A.), Design and Inno­va­tion Manage­ment (B.A.)

Kooperationen
UNTERNEHMEN

ALLI­ANZ, BON­PRIX, CAL­VIN KLEIN,
DOU­GLAS, H&M, HESS­NA­TUR,
MARC O'POLO, MELITTA, MILES,
POP­KEN FASHION GROUP,
PEEK & CLOP­PEN­BURG, TOMMY HIL­FI­GER,
WALT DIS­NEYZALANDO und viele andere…

MEDIEN

ARTE, ARD, BLONDE MAGA­ZINE,
COS­MO­PO­LI­TAN,ELLE, GQ,
GLA­MOUR, HARPER'S BAZAAR,
INSTYLE
MADAME, MTVNEON,
PRO7, RTL, TUSHVOGUE

INTERNATIONALE PARTNERSCHAFTEN

BEI­JING NOR­MAL UNI­VER­SITY ZHU­HAI
BER­KE­LEY COL­LEGE NYC
HOGE­SCHOOL GENT, SCHOOL OF ARTS
HON­GIK UNI­VER­SITY
LON­DON COL­LEGE OF FASHION
NABANUOVA ACCA­DE­MIA DI BELLE ARTI
UNI­VER­SIT­EIT ANT­WER­PEN
UNI­VER­SITY OF SOUTH WALES
VAN­COU­VER ISLAND UNI­VER­SITY

MITGLIEDSCHAFTEN

INTER­NA­TIO­NAL FOUN­DA­TION OF FASHION TECH­NO­LOGY INSTI­TU­TES (IFFTI)
SAP UNI­VER­SITY ALLI­AN­CES