Teaser_langenacht
AMD @ Lange Nacht der Wissenschaften Berlin + Potsdam

Die Hoch­schule Fre­se­nius Ber­lin mit dem Fach­be­reich Wirt­schaft & Medien und dem Fach­be­reich Design lädt zur Lan­gen Nacht der Wis­sen­schaf­ten Ber­lin + Pots­dam ein...

AMD @ Lange Nacht der Wissenschaften Berlin + Potsdam

lndw18_a3hoch_unendlichkeit
lndw18_a2hoch_haut_red
lndw18_a2hoch_zukunft
lndw18_a1hoch_zeilen_red

Die Hoch­schule Fre­se­nius Ber­lin mit dem Fach­be­reich Wirt­schaft & Medien und dem Fach­be­reich Design lädt zur Lan­gen Nacht der Wis­sen­schaf­ten Ber­lin + Pots­dam ein.

Am 09. Juni 2018 ist auch die AMD mit 3 Ver­an­stal­tun­gen dabei.

Die Lange Nacht ist für jeden Inter­es­sier­ten offen. Wer Span­nen­des zu den neuen Berufs­bil­dern in der Mode­bran­che erfah­ren, über die Anzie­hungs­kräfte der Mode­bran­che oder über Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen der nach­hal­ti­gen krea­ti­ven Indus­trien dis­ku­tie­ren möchte, ist herz­lich ein­ge­la­den.

Hier ein Aus­zug der AMD Ver­an­stal­tun­gen:

BERUFS­BIL­DER IN DER MODE­BRAN­CHE

Vor­trag, Beginn: 18:00 Uhr Dauer: 45 Min., 4. OG, Raum B1

Vom Design bis zum Han­del: Vor­ge­stellt wer­den Ergeb­nisse der Qua­li­fi­ka­ti­ons­for­schung zu Berufs­bil­dern in der Mode­bran­che.

Dipl. Ing (F.H.) Eli­sa­beth Busse

ANZIE­HUNGS­KRÄFTEWAS MACHT DIE MODE­BRAN­CHE SO ATTRAK­TIV?

Vor­trag, Dis­kus­sion, Beginn: 19:30 Uhr Dauer: 45 Min., 4. OG, Raum B3

Die Mode­bran­che sorgt dafür, dass Men­schen gut ange­zo­gen sind.
Aber wel­che Kräfte wir­ken daran mit, dass ein Klei­dungs­stück trag­bar wird?
Um diese Kräfte ken­nen­zu­ler­nen, bege­ben wir uns auf eine Reise ent­lang der Lie­fer­kette der Mode. Sie führt uns in ferne Erd­teile, zeigt uns viel­fäl­tige Berufs­bil­der und öff net neue Sicht­wei­sen:

  • Warum umspannt der Lie­fer­weg eines ein­fa­chen T-Shirts meh­rere Kon­ti­nente
  • Wel­che Arbeits­fel­der bie­tet die Lie­fer­kette der Mode für Berufs­an­fän­ger?
  • Wie kön­nen wir, auch als Konsument*innen, die Attrak­ti­vi­tät die­ser Lie­fer­kette mit­ge­stal­ten?

Prof. Dr. Chris­tian Kuhl­mann lehrt Manage­ment und Mar­ke­ting an der Aka­de­mie Mode und Design. Der erfah­rene Betriebs­wirt hat an inter­na­tio­na­len, tech­ni­schen und gestal­te­ri­schen Hoch­schu­len doziert

 

SUSTAI­NA­BI­LITY IN CREA­TIVE INDUS­TRIESOPPOR­TU­NITIES AND CHAL­LEN­GES

Podi­ums­dis­kus­sion, Vor­trag, Beginn: 21:30 Uhr Dauer: 45 Min., 4. OG, Raum B3

In the digi­tal and crea­tive trans­for­ma­tion of pro­duc­tion and dif­fe­rent indus­tries, sustai­na­bi­lity gains rele­vance. In this talk, both the oppor­tu­nities and chal­len­ges of sustai­na­bi­lity in crea­tive Indus­tries and examp­les of initia­ti­ves and best prac­tices will be pre­sen­ted. In the dis­cus­sion of two scho­l­ars preli­mi­nary les­sons lear­ned will be put for­ward.

Prof. Dr. Uwe Demele, Prof. Dr. Ingo Roll­wa­gen

 

LNDW @ Hoch­schule Fre­se­nius Ber­lin
Jäger­strasse 32
10117 Ber­lin-Mitte

9. Juni 2018
17 bis 24 Uhr

 

Voll­stän­di­ges Pro­gramm hier.

Wei­tere Infos unter https://www.langenachtderwissenschaften.de

 

 

Teaser_152
Early Bird oder Nachwuchsförderung der besonderen Art

Flo­rian Bor­ken­ha­gen, Pro­fe­sor für Design mit Schwer­punkt Pro­dukt­ent­wick­lung an der AMD in Ham­burg, enga­giert sich neben sei­ner Lehre an der Hoch­schule seit Jah­ren...

Early Bird oder Nachwuchsförderung der besonderen Art

Teaser_152

Flo­rian Bor­ken­ha­gen, Pro­fe­sor für Design mit Schwer­punkt Pro­dukt­ent­wick­lung an der AMD in Ham­burg, enga­giert sich neben sei­ner Lehre an der Hoch­schule seit Jah­ren auch in einem gemein­nüt­zi­gen Kunst­pro­jekt für Schü­le­rIn­nen. Denn er ist einer der Künst­ler, die das Pro­jekt 152macht Schule gestal­ten; dabei wer­den sie von Kunst­päd­ago­gen an den Schu­len unter­stützt  www.15quadrat.de.

Unter ihrer Anlei­tung und Betreu­ung ent­ste­hen 15 x 15 cm große Schü­ler­ar­bei­ten oder bes­ser gesagt Kunst­werke. Denn spä­ter wer­den sie in einer Aus­stel­lung gezeigt und die bes­ten wer­den durch Sother­bys ver­stei­gert. „15² Kunst macht Schule hat es sich zur Auf­gabe gemacht, zeit­ge­nös­si­sche Kunst an die Schu­len zu brin­gen und Jugend­li­che unter­schied­li­cher intel­lek­tu­el­ler und kul­tu­rel­ler Vor­aus­set­zun­gen an die aktu­elle Kunst her­an­zu­füh­ren und sie damit in ihrer Krea­ti­vi­tät und sozia­len Kom­pe­tenz zu för­dern“, so die Initia­to­ren des Kunst­pro­jekts. Und nun war es wie­der soweit: für 2017/18 wur­den bei der gro­ßen Abschluss­ver­an­stal­tung für das aktu­elle Schul­jahr in der Bar­lach Halle K am Klos­ter­wall in Ham­burg die Preise der Jury ver­ge­ben; Mit­glied der Jury ist mit Prof. Dr. Elke Katha­rina Wit­tich eine wei­tere Pro­fes­so­rin der AMD. Aus 150 Wer­ken der Schü­le­rIn­nen aus sie­ben Schul­klas­sen ver­schie­de­ner Ham­bur­ger Stadt­teile, Hamm ebenso wie Eppen­dorf, wur­den die bes­ten aus­ge­wählt. Die Span­nung im Saal stieg erheb­lich an, als unter den 15 dann die drei Haupt­ge­win­ne­rIn­nen auf die Bühne geru­fen wur­den. Alle 15 Schü­le­rIn­nen erhal­ten einen Kunst­work­shop mit dem Ham­bu­ger Künst­ler Simon Nelke, die drei Erst­plat­zier­ten auch Gut­scheine für Snea­ker – keine Frage, das kam gut an bei den Schü­le­rIn­nen. Und die Eltern? Die waren stolz.

(Bild­rechte: Wit­tich für AMD mit freund­li­cher Geneh­mi­gung von 15macht Schule)

 

 

Teaser_Feuerwehr
...bietet Schutzbekleidung noch Schutz? Interview mit Deutschlandfunk Kultur

Aus aktu­el­lem Anlass fragte der Deutsch­land­funk Kul­tur nach Angrif­fen nicht nur auf Poli­zis­ten, son­dern nun auch auf Feu­er­wehr­leute und...

...bietet Schutzbekleidung noch Schutz? Interview mit Deutschlandfunk Kultur

Teaser_Feuerwehr

Aus aktu­el­lem Anlass fragte der Deutsch­land­funk Kul­tur nach Angrif­fen nicht nur auf Poli­zis­ten, son­dern nun auch auf Feu­er­wehr­leute und Ärzte bei der AMD nach: „Steht Klei­dung noch für Auto­ri­tät?“ Prof. Dr. Elke Katha­rina Wit­tich erläu­terte im Live-Inter­view mit Axel Rahm­low und Vla­di­mir Bal­zer, dass man grund­sätz­lich zwi­schen Zivil­uni­for­men und Schutz- und Arbeits­klei­dung unter­schei­den muss.

... Eine sach­li­che Ein­schät­zung auf der Grund­lage nicht nur sozio­lo­gi­scher, son­dern auch klei­dungs­ge­schicht­li­cher For­schung kann zum Ver­ständ­nis sol­cher Phä­no­mene bei­tra­gen. Tat­säch­lich tra­gen Feu­er­wehr­leute Schutz­klei­dung, dies ergibt sich aus ihrem Auf­ga­ben­ge­biet. Aber nicht alle Zivil­uni­for­men haben vor­ran­gig die Auf­gabe zu schüt­zen, vie­len fehlt dazu auch die not­wen­dige tech­nisch-mate­ri­elle Aus­rüs­tung. Zivil­uni­for­men und aus­ge­wählte Arbeits­klei­dung wie eben Ärz­te­kit­tel sind viel­mehr auch als ein Zei­chen­sys­tem zu ver­ste­hen, auf das sich eine Gesell­schaft geei­nigt hat. Im bes­ten Sinne ver­rät eine Zivil­uni­form oder auch eine Arbeits­klei­dung also, von wem jeder­mann und jede­frau in Not­si­tua­tio­nen Hilfe erwar­ten darf. Die Frage, ob wir mehr Zivil­uni­for­men bräuch­ten, ver­neint Prof. Wit­tich aber, denn die Vor­stel­lung, dass „diese über Jahr­hun­derte tra­dierte Kon­ven­tion nicht mehr funk­tio­niert“ bestä­tigt sich in der Beklei­dungs­for­schung nicht. Zivil­uni­for­men hat­ten ihre große Zeit erst im 19. Jahr­hun­dert und längst ist belegt, dass ihr Zei­chen­sys­tem auch damals nicht immer ver­stan­den wurde. Was wel­che Zei­chen bedeu­ten sol­len und ob sie all­ge­mein aner­kannt wer­den, muss, so Prof. Wit­tich, in der Gesell­schaft viel­mehr stän­dig aus­ge­han­delt wer­den.

 

(Bild­rechte: Wit­tich für AMD mit freund­li­cher Unter­stüt­zung der Feu­er­wehr Ham­burg).

 

Infoabend

Inter­es­siert an einem Stu­dium?
Besu­chen Sie einen unse­rer Info­abende und erfah­ren Sie mehr über das Stu­dium und die AMD.

weitere Termine
Infoabend Düsseldorf
29. Mai 2018 19:00

Auf unse­ren monat­li­chen Info­aben­den ler­nen Sie die AMD, den Cam­pus und unsere Stu­dien- und Aus­bil­dungs­gänge ken­nen. Unsere Stu­di­en­de­kane infor­mie­ren Sie aus­führ­lich und per­sön­lich über den Stu­di­en­ver­lauf, die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte, das Bewer­bungs­ver­fah­ren, Ihre Berufs­aus­sich­ten sowie Pro­jekte und Fir­men­ko­ope­ra­tio­nen.

Sie erhal­ten Ein­sicht in Abschluss­ar­bei­ten, wodurch Ihnen die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte prak­tisch näher­ge­bracht wer­den. Stel­len Sie an die­sem Abend alle Ihre offe­nen Fra­gen oder pro­fi­tie­ren Sie von den Fra­gen ande­rer Inter­es­sen­ten.

Ablauf des Info­abends:

Nach einem kur­zen ein­füh­ren­den Teil zur AMD tei­len Sie sich in Grup­pen für die unter­schied­li­chen Bil­dungs­an­ge­bote und wer­den hier durch den jewei­li­gen Stu­di­en­de­kan im Detail infor­miert. Bitte beach­ten Sie, dass Sie sich an einem Abend nur zu einem Bil­dungs­an­ge­bot infor­mie­ren kön­nen.

Las­sen Sie sich gerne von Ihren Eltern oder Freun­den beglei­ten.

Hier geht es zur Anmel­dung

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

Infoabend Wiesbaden
6. Juni 2018 18:00

Auf unse­ren monat­li­chen Info­aben­den ler­nen Sie die AMD, den Cam­pus und unsere Stu­dien- und Aus­bil­dungs­gänge ken­nen. Wir infor­mie­ren Sie aus­führ­lich und per­sön­lich über den Stu­di­en­ver­lauf, die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte, das Bewer­bungs­ver­fah­ren, Ihre Berufs­aus­sich­ten sowie Pro­jekte und Fir­men­ko­ope­ra­tio­nen.

Sie erhal­ten Ein­sicht in Abschluss­ar­bei­ten, wodurch Ihnen die Stu­di­en­schwer­punkte und -inhalte prak­tisch näher­ge­bracht wer­den. Stel­len Sie an die­sem Abend alle Ihre offe­nen Fra­gen oder pro­fi­tie­ren Sie von den Fra­gen ande­rer Inter­es­sen­ten.

Ablauf des Info­abends:

Nach einem kur­zen ein­füh­ren­den Teil zur AMD tei­len Sie sich in Grup­pen für die unter­schied­li­chen Bil­dungs­an­ge­bote und wer­den hier durch den jewei­li­gen Stu­di­en­de­kan im Detail infor­miert. Bitte beach­ten Sie, dass Sie sich an einem Abend nur zu einem Bil­dungs­an­ge­bot infor­mie­ren kön­nen.

Las­sen Sie sich gerne von Ihren Eltern oder Freun­den beglei­ten.

Hier geht es zur Anmel­dung

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

Online-Infoabend Produktdesign (B.A.)
7. Juni 2018 19:00

Sie inter­es­sie­ren sich für unse­ren Bache­lor­stu­di­en­gang Pro­dukt­de­sign (B.A) und möch­ten sich hierzu näher infor­mie­ren?

Dann neh­men Sie an unse­rem Online-Info­abend teil und erfah­ren mehr zu den Stu­di­en­in­hal­ten, Fir­men- und Pra­xis­pro­jek­ten, Berufs­aus­sich­ten sowie den Zugangs­vor­aus­set­zun­gen und unse­rem Bewer­bungs­ver­fah­ren.

Unser Stu­di­en­gangs­lei­ter Dipl. Desi­gner (HfbK) Eric Pfromm wird Ihnen den gestal­te­ri­schen Stu­di­en­gang vor­stel­len und Ihre offe­nen Fra­gen beant­wor­ten.

Neh­men Sie bequem von zu Hause über Ihren Com­pu­ter, Tablet oder Smart­phone teil.

Zur Anmel­dung sen­den Sie eine kurze E-Mail an unsere Stu­di­en­be­ra­te­rin Bri­gitte Scharf: brigitte.scharf@amdnet.de.

Den Link sowie die Ein­wahl­da­ten in unser Online­kon­fe­renz­sys­tem erhal­ten Sie im Anschluss.

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

 

 

 

Online-Infoabend Masterstudiengänge
11. Juni 2018 18:00

Sie inter­es­sie­ren sich für unsere Mas­ter­stu­di­en­gänge Fashion and Pro­duct Manage­ment M.A. und Fashion and Retail Manage­ment M.A. und möch­ten sich hierzu näher infor­mie­ren?

Dann neh­men Sie an unse­rem Online-Info­abend teil und erfah­ren mehr zu den Stu­di­en­in­hal­ten, Fir­men­pro­jek­ten, Berufs­aus­sich­ten sowie den Zugangs­vor­aus­set­zun­gen und unse­rem Bewer­bungs­ver­fah­ren.

Unser Pro­gramm­ver­ant­wort­li­cher Stu­di­en­de­kan Prof. Dipl. Ing. (FH) Peter Schmies wird Ihnen beide Mas­ter­stu­di­en­gänge vor­stel­len und Ihre offe­nen Fra­gen beant­wor­ten. Neh­men Sie bequem von zu Hause über Ihren Com­pu­ter, Tablet oder Smart­phone teil.

Zur Anmel­dung sen­den Sie eine kurze E-Mail an unsere Stu­di­en­be­ra­te­rin Kris­tin Zielin­ski: kristin.zielinski@amdnet.de.

Den Link sowie die Ein­wahl­da­ten in unser Online­kon­fe­renz­sys­tem erhal­ten Sie im Anschluss.

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

Teaser_talkmuc
Fashion Talk mit Marc O’Polo und Burda Style

Der Vor­mit­tag des 14. Mai 2018 stand ganz im Zei­chen des Leit­sat­zes „theo­ria cum praxi“. Prof. Dr. Isa­bella Lang und Prof. Dr. Katha­rina Klug luden...

Fashion Talk mit Marc O’Polo und Burda Style

IMG_8978
IMG_9021
IMG_9025
IMG_9045
IMG_8982
IMG_8989
IMG_9014

Der Vor­mit­tag des 14. Mai 2018 stand ganz im Zei­chen des Leit­sat­zes „theo­ria cum praxi“. Prof. Dr. Isa­bella Lang und Prof. Dr. Katha­rina Klug luden die Stu­die­ren­den und Dozen­ten aller Fach­rich­tun­gen zum Mode-Talk mit Marc O’Polo und Burda Style.

Kris­tin Lauer (Head of Com­mu­ni­ca­tion und PR von Marc O’Polo) berich­tete über das 50-jäh­rige Jubi­läum der Marke im ver­gan­ge­nen Jahr und belegte ein­drucks­voll, wie viel stra­te­gi­sche Pla­nung und Mar­ke­ting-Know­how erfor­der­lich ist, um einen unver­gess­li­chen Event mit Begeis­te­rungs­po­ten­tial zu schaf­fen.

Manuela Kampp-Wirtz (Geschäfts­füh­re­rin der Burda Style GmbH) zeigte den Zuhö­rern, wie sich Print und Digi­tal für ein Medi­en­un­ter­neh­men erfolg­reich inte­grie­ren las­sen und Mode-Maga­zine wie Elle, Harper’s Basar und InStyle in eine span­nende (digi­tale) Zukunft bli­cken. Sie zeigt damit eine Trans­for­ma­ti­ons­ge­schichte der erfolg­reichs­ten deut­schen Medi­en­mar­ken im Frau­en­seg­ment.

Prof. Mar­cus Mat­tes (Stu­di­en­de­kan Mode- und Design­ma­nage­ment) und Sabine Resch (Stu­di­en­lei­tung Modejournalismus/Medienkommunikation) waren begeis­tert von den inspi­rie­ren­den Infor­ma­tio­nen der Vor­tra­gen­den und vom gro­ßen Inter­esse und der Dis­kus­si­ons­freude der Stu­die­ren­den­schaft der AMD.

Die Begeis­te­rung teil­ten auch die Stu­die­ren­den: „Die Vor­tra­gen­den waren sehr offen und freund­lich und haben unsere Fra­gen aus­führ­lich beant­wor­tet. Dadurch hat man als Zuhö­rer einen inter­es­san­ten Blick hin­ter die Kulis­sen bekom­men“.

Die AMD freut sich auch wei­ter­hin auf eine tolle Zusam­men­ar­beit mit Marc O’Polo und Burda Style.

csc_Teaser
AMD Düsseldorf - Creative Summer Campus 4./5. Juni

Du suchst noch nach Dei­nem per­fek­ten Stu­di­en­gang? Beim AMD Crea­tive Sum­mer Cam­pus der AMD Düs­sel­dorf am 4. und 5. Juni lernst Du gleich vier Stu­di­en­gänge ken­nen, in denen Du ...

AMD Düsseldorf - Creative Summer Campus 4./5. Juni

csc_Teaser

Du suchst noch nach Dei­nem per­fek­ten Stu­di­en­gang? Beim AMD Crea­tive Sum­mer Cam­pus der AMD Düs­sel­dorf am 4. und 5. Juni lernst Du gleich vier Stu­di­en­gänge ken­nen, in denen Du dich ver­wirk­li­chen kannst! 

DIE TER­MINE IN DER ÜBER­SICHT:

· Mon­tag, 04.06.2018, 14:00 – 18:00 Uhr

Ori­en­tiere Dich: Wie geht stu­die­ren an der AMD?

14:00 – 14:15 Uhr: Begrü­ßung und Ein­füh­rung in das Stu­dium an der AMD
14:15 – 15:30 Uhr: Stu­die­rende stel­len span­nende Semes­ter­pro­jekte vor:
Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.)
Mode Design (B.A.)
Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.)
Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.)* in Akkre­di­tie­rung

15:30 – 18:00 Uhr: WERDE AKTIV - WÄHLE DEI­NEN WORK­SHOP!

A) Foto­work­shop – Por­trät

Hier wer­det Ihr als Foto­graf aktiv und zeigt Euch und Euer Model von der Scho­ko­la­den­seite. Was ist das Beson­dere an Euerm „Model“ – könnt Ihr das im Bild fest­hal­ten? Jeder Teil­neh­mer foto­gra­fiert und wird foto­gra­fiert – am Ende des Work­shops bekommt jeder „garan­tiert ein Foto“!

B) Trend­work­shop – Trend Fore­cast: Was hängt dem­nächst in Dei­nem Klei­der­schrank? Wie recher­chiert man die Trends von über­mor­gen? Ihr seht hier nicht in eine Glas­ku­gel, son­dern erar­bei­tet Stück für Stück eine erfolg­rei­che Trend­ana­lyse und prä­sen­tiert am Ende des Work­shops Eure Ergeb­nisse.

Am Ende der Work­shops ent­schei­det Ihr Euch für einen Work­shop an TAG 2.

Wel­cher Stu­di­en­gang passt zu Euch? Über wel­chen Stu­di­en­gang wollt Ihr­ganz pra­xis­nah mehr erfah­ren?

 

· Diens­tag, 05.06.2018, 14:00 – 17:00 Uhr

Sei Stu­dent für einen Tag

Heute wird es rich­tig inten­siv: Ihr habt Euch für einen Work­shop in Eurem Traum­stu­di­en­gang ent­schie­den! Jede Gruppe bekommt eine Fra­ge­stel­lung, zu der Ihr ganz tief in Euren Stu­di­en­gang ein­taucht!

MODE- UND DESIGN­MA­NAGE­MENT (B.A.)

Warum hängt der gestreifte Rock mit Schleife bei Zara? Wer hat ihn dort hin­ge­hängt? Wie­viele gibt es noch davon? Ihr schlüpft in die Ein­käu­fer­rolle eines Groß­un­ter­neh­mens.

MODE DESIGN (B.A.)

Wie ent­steht ein Klei­dungs­stück? Vom Ent­wurf zum Schnitt – Ihr ent­werft ein Klei­dungs­stück und erstellt dazu einen Schnitt.

MAR­KEN- UND KOM­MU­NI­KA­TI­ONS­DE­SIGN (B.A.)

We create pos­ters! Wir beschäf­ti­gen uns mit bedeu­ten­den Desi­gnern und gestal­ten Pla­kate in deren Stil. So schaffst Du gleich­zei­tig ein wei­te­res Werk für Deine Krea­tiv­mappe.

FASHION JOUR­NA­LISM AND COM­MU­NI­CA­TION (B.A.)* in Akkre­di­tie­rung

Crea­tive Wri­ting Work­shops: Blog­bei­trag
Wie viele Klicks bringt meine Story? Wir erstel­len fik­tive Blog­bei­träge für ein digi­ta­les Fashion-Maga­zin wie „sty­leran­king“. Jeder recher­chiert und erstellt den eige­nen coo­len Bei­trag für die Platt­form. Was macht einen guten Arti­kel aus und wel­che Rolle spielt das Bild dabei?

Alle Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer kom­men für einen Schul­ter­blick zusam­men. 17:30 Uhr Aus­klang der Ver­an­stal­tung.

Teil­nah­me­ge­bühr: für 2 Tage 40,- EUR

Anmel­dung unter:

KRIS­TIN ZIELIN­SKI
Stu­di­en­be­ra­tung
T: +49 (0)211 – 3 86 26-23
kristin.zielinski@amdnet.de

Ver­an­stal­tungs­ort:
AMD Aka­de­mie Mode & Design
Karl-Friedrich-Klees-Str.10
Platz der Ideen
40476 Düs­sel­dorf

 

PRO­GRAMM als PDF

Teaser
OPENHOUSE.18 – PROCESS TO SUCCESS
AMD München

PRO­CESS TO SUC­CESS – Unter die­sem Leit­thema zei­gen am 16. Mai 2018, von 15:00 bis 19:30 Uhr, Pro­fes­so­ren und Stu­die­rende der AMD Aka­de­mie Mode & Design Mün­chen was es bedeu­tet, Ideen ...

OPENHOUSE.18 – PROCESS TO SUCCESS
AMD München

OPENHOUSE.18 – PRO­CESS TO SUC­CESS ·
AMD Aka­de­mie Mode & Design Mün­chen

PRO­CESS TO SUC­CESS – Unter die­sem Leit­thema zei­gen am 16. Mai 2018, von 15:00 bis 19:30 Uhr, Pro­fes­so­ren und Stu­die­rende der AMD Aka­de­mie Mode & Design Mün­chen was es bedeu­tet, Ideen erfolg­reich umzu­set­zen und wel­che Pro­zesse durch­lau­fen wer­den, um Pro­jekte der ein­zel­nen Stu­di­en­gänge erfolg­reich zum Abschluss zu brin­gen.

Wann:
Mitt­woch, 16. Mai 2018, ab 15.00 Uhr – ca. 19.30Uhr
(ab ca.18 Uhr Mai­fest auf dem Cam­pus)

Wo:
AMD Aka­de­mie Mode & Design
Infan­te­rie­straße 11a / Haus E2
80797 Mün­chen

 

PRO­GRAMM

MODE DESIGN (B.A.)
VOM GARN ZUM GLA­MOUR

· Bei­spiele erfolg­rei­cher Mode­de­sign Absol­ven­ten der AMD (z.B. Publi­kums-preis Münch­ner Mode­preis 2018).
· Die Micky Mouse Kol­lek­tion, die schon in LA auf Rei­sen war.

MODE- UND DESIGN­MA­NAGE­MENT (B.A.)
ZUKUNFTS­ORI­EN­TIERT, EIGEN­STÄN­DIG UND REFLEK­TIERT

Gezeigt wer­den gestal­te­ri­sche und analy-tische Kon­zepte aus Lehr­ver­an­stal­tun­gen wie „Com­pany Part­nership“, „Marketing“,„Visuelle Kom­mu­ni­ka­tion“, „Trendanalyse“,„Produktmanagement“ sowie Bache­lorar-bei­ten der Stu­di­en­grup­pen Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.) im Som­mer- und Win­ter­se­mes­ter 2017 /18.

FASHION JOUR­NA­LISM AND COM­MU­NI­CA­TION (B.A)*
DER WEG IN DIE WELT DER MODE- MEDIEN

Die eigene Harper’s BAZAAR (2. Semes­ter), Fashion-Blogs (3. Sem.), mul­ti­me­dia­les Sto­ry­tel­ling (4. Sem.), die Maga­zin­ent­wick­lung MO:DE9VOTE (6. Sem.) sowie Edi­to­rial Sty­lings + Book­lets der Abschluss­ar­bei­ten (7. Semes­ter) prä­sen­tie­ren die Sta­tio­nen der AMD-Mode­jour­na­lis­tIn­nen auf dem Weg in die Welt der Mode­me­dien.

DESIGN AND INNO­VA­TION MANAGE­MENT (B.A.)
VON DER IDEE ZUM PRO­DUKT

Neben Abschluss­ar­bei­ten wer­den stu­den­ti­sche Pro­jekte gezeigt, die ver­deut­li­chen, wie aus Ideen mit Hilfe von struk­tu­rier­ten Pro­zes­sen Lösun­gen oder Pro­dukte ent­ste­hen.

MAR­KEN- UND KOM­MU­NI­KA­TI­ONS­DE­SIGN (B.A.)
VON DER IDEE ZUM KREA­TI­VEN KON­ZEPT

Aus­stel­lung der Arbei­ten der Offen Werk­statt „Light­pain­ting“. Stu­den­tin Kim Brand stellt anhand eines Book­lets das Fach „Bild­mar­ken­ent­wick­lung“ vor. Prä­sen­ta­tion aus­ge­wähl­ter Bache­lor­ar­bei­ten.

 

WORK­SHOPS

+++ 15:00 - 19:00 Uhr +++
SCRA­PLAB - KREA­TI­VES ZEICH­NENWORK­SHOP MIT LISI DON­HAU­SER

Zei­chen- und Druck­werk­statt, in der frei mit ver­schie­de­nen Mate­ria­lien (Gra­phit, Edding, Kohle, Tusche, Öl-Kreide, Aqua-rell) und Tech­ni­ken (Stem­pel­druck, Scha­blo­nen­druck, Mono­ty­pie) expe­ri­men­tiert wer­den kann.

+++ 16:00 Uhr +++
DOING FASHION JOUR­NA­LISMWORK­SHOP MIT GER­LIND HEC­TOR

Wer sich für den neuen Stu­di­en­gang Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.)* inter­es­siert und sein Talent für ent­spre­chende Berufs­bil­der aus­lo­ten will, ist bei die­sem Work­shop an der rich­ti­gen Stelle.

+++ 17:00 Uhr +++
DESIGN THIN­KINGWORK­SHOP MIT MAT­THIAS KESS­LER

(Senior Bera­ter, Insti­tut für Inno­va­tion und Change Metho­dik (IICM) GmbH) Design Thin­king hat sich als Pro­zess in Unter­neh­men eta­bliert, um kom­plexe Pro­bleme mit krea­ti­ven Ansät­zen zu lösen. In die­sem Work­shop ler­nen Teil­neh­mer die wesent­li­chen Schritte in einem Design Thin­king Pro­jekt ken­nen.

 

IMPULS-VOR­TRÄGE

+++ 15:30 Uhr +++
WIE ENT­STEHT EIN MAGA­ZIN?

Refe­ren­tin­nen: Car­men Jenny und Ros­sella Lofino, Stu­die­rende von Mode­jour­na­lis­mus / Medi­en­kom­mu­ni­ka­tion.
Sie stel­len die AMD-Mode­jour­na­lis­mus-Lehr­re­dak­tion „Copy Cats“ vor und prä­sen­tie­ren ihre Harper’s BAZAAR aus dem 2. Semes­ter.

DER NEUE AMD-STU­DI­EN­GANG AB WIN­TER­SE­MES­TER 2018/19:
FASHION JOUR­NA­LISM AND COM­MU­NI­CA­TION (B.A.)*
DOING FASHION JOUR­NA­LISM
Refe­ren­tin: Sabine Resch, Stu­di­en­lei­tung Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.)
Der Mode­jour­na­lis­mus von Mor­gen in neuer, aka­de­mi­scher Per­spek­tive.

+++ 16:00 Uhr +++
DESIGN­MA­NAGE­MENT IM SPAN­NUNGS­FELD ZWI­SCHEN ÖKO­NO­MIE, INNO­VA­TION UND NACH­HAL­TIG­KEIT

Refe­rent: Prof. Mar­cus Mat­tes, Stu­di­en­de­kan Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.)
Vor­ge­stellt wer­den nach­hal­tige, ganz­heit­li­che und öko­no­misch erfolg­rei­che Busi­ness­mo­delle, sowie Pro­jekt­ar­bei­ten von Stu­die­ren­den, die an die­ser her­aus­for­dern­den Schnitt­stelle inno­va­tive Ansätze auf­zei­gen.

+++ 17:00 Uhr +++
VOM GARN ZUM GLA­MOUR

Refe­ren­tin: Prof. Ulrike Nägele, Stu­di­en­de­ka­nin Mode Design (B.A.)
Wie eine Mode Kol­lek­tion zu Ehren des 90s­ten Geburts­ta­ges von Micky Mouse geplant und umge­setzt wurde. Ein AMD Pro­jekt mit dem ame­ri­ka­ni­schen Welt­kon­zern Dis­ney.

+++ 18:00 Uhr +++
VON DER IDEE ZUM PRO­DUKT

Refe­ren­tin: Vale­rie Schweit­zer, Stu­die­rende Design and Inno­va­tion Manage­ment (B.A.)
Vor­stel­lung stu­den­ti­sches Fir­men­pro­jekt mit der MED­I­COM Pharma GmbH: Wie wer­den neue Ziel­grup­pen für Nah­rungs­er­gän­zungs­le­bens­mit­tel begeis­tert? Ein­bli­cke aus einem Pro­jekt aus dem 1. Semes­ter: von der Idee bis zur Ein­füh­rung eines neuen und inno­va­ti­ven Pro­dukts.

Pro­gramm

 

Zukunfts­fo­rum 2018“ der HS Fre­se­nius & AMD

DESI­GNING DIGI­TAL CITIES
Wie leben und bewe­gen wir uns in der Zukunft?
Wel­che Tech­no­lo­gien wer­den wich­tig und was bedeu­tet dies für Men­schen?
Wie beein­flusst #New­Mo­bi­lity unsere Lebens­qua­li­tät?

Pro­gramm

Teaser_websiteNews_masterlectures
AMD MÜNCHEN – MASTER LECTURE SERIES

Cyber­se­cu­rity statt Zünd­kerze - Unter die­sem Titel stand eine wei­tere Mas­ter Lec­ture Series an der AMD in Mün­chen. Tobias Keil, Princi­pal und Grün­dungs­mit­glied von Berylls Stra­tegy Advi­sors,...

AMD MÜNCHEN – MASTER LECTURE SERIES

Bild 1 Master Lecture
Bild 2 Master Lecture

Cyber­se­cu­rity statt Zünd­kerze

Unter die­sem Titel stand eine wei­tere Mas­ter Lec­ture Series an der AMD in Mün­chen. Tobias Keil, Princi­pal und Grün­dungs­mit­glied von Berylls Stra­tegy Advi­sors, einer jun­gen und sehr erfolg­rei­chen Stra­te­gie­be­ra­tung mit dem Bran­chen­fo­cus auf die Auto­mo­bil­in­dus­trie, dis­ku­tierte mit Stu­die­ren­den über die Trans­for­ma­tion in der deut­schen Auto­mo­bil­in­dus­trie.

Tobias Keil ver­deut­lichte, dass etwa durch den Die­sel-Skan­dal, Car-Sharing aber vor allem durch die Digi­ta­li­sie­rung sich die Bran­che schnell ändert und sich somit enorme Her­aus­for­de­run­gen für die eta­blier­ten Her­stel­ler erge­ben, aber auch viele Start-ups auf den Markt drän­gen. Als zen­trale Her­aus­for­de­run­gen nannte Tobias Keil das Auto­no­mes Fah­ren, Mobi­lity Ser­vices und Elek­tro­mo­bi­li­tät.

Das Thema Mobi­li­tät wird auch auf dem gemein­sam von den Fach­be­rei­chen Design und Wirt­schaft & Medien der Hoch­schule Fre­se­nius orga­ni­sier­ten Zukunfts­fo­rum am 16. Mai in Mün­chen the­ma­ti­siert wer­den.

https://961fc535d3acf83f4705b3cf-caer77oelurowey5el.netdna-ssl.com/content/uploads/2018/04/Flyer_Zukunftsforum.pdf

 

Creative Campus Düsseldorf
24. Mai 2018 11:00

CREA­TIVE CAM­PUS

Die Welt der Mode und des Designs bes­ser ken­nen­ler­nen - dafür steht der Crea­tive Cam­pus am Stand­ort Düs­sel­dorf. Gewinne erste Ein­drü­cke in ein Krea­tiv­stu­dium & schnup­per in unsere Stu­di­en­gänge.

 

Crea­tive Cam­pus Mode Design (B.A.):

24. Mai 2018, 11:00 bis 16:00 Uhr


Inhalte
:

Wie ent­steht das Mus­ter für ein Klei­dungs­stück?
Vom 2D-Ent­wurf auf dem Papier zum 3D-Klei­dungs­stück.

Teil­nah­me­ge­bühr: 20,- Euro

 

Anmel­dung und Rück­fra­gen:

Stu­di­en­be­ra­tung AMD Düs­sel­dorf
Kris­tin Zielin­ski
Teil. 0211 - 3 86 26 -23
Mail: kristin.zielinski@amdnet.de

 

Flyer

KON­TAKT

KRIS­TIN ZIELIN­SKI
T: +49 (0)211 – 3 86 26-23
kristin.zielinski@amdnet.de

Ort

AMD DÜS­SEL­DORF

Karl-Friedrich-Klees-Str.10,
Platz der Ideen
40476 Düs­sel­dorf
T: +49 (0) 211 – 3 86 26-0
duesseldorf@amdnet.de

Vortragsreihe Was ist Design?
29. Mai 2018 18:30

Vor­trags­reihe Was ist Design? Revi­sion eines Begriffs
Ber­lin, 24.04. - 10.07.2018


Der Design­be­griff ist heute ent­grenzt und wider­sprüch­lich. Seine Infla­tion ist zum einen einer „Gesell­schaft der Sin­gu­la­ri­tä­ten“ (Andreas Reck­witz) geschul­det, in der durch Beur­tei­lungs­re­gime Pro­duk­ten und Arte­fak­ten ein Beson­der­heits­sta­tus zuge­spro­chen wird, für den der Design­be­griff Pate steht. Zum ande­ren aber sym­bo­li­siert die Begriffs­in­fla­tion einen Wer­te­ver­fall mit pro­ble­ma­ti­schen Fol­gen: Obwohl die Design­bran­che wächst, ver­küm­mert ihr Kern­be­griff und beein­träch­tigt den Wert krea­ti­ver Arbeit. Bei­spiel­haft steht hier­für das hier­ar­chi­sche Ver­hält­nis von Kunst und Design. Die Vor­trags­reihe unter­nimmt den Ver­such, eine Pro­blem-, Ideen- und Begriffs­ge­schichte zwi­schen Pra­xis und Theo­rie in die bis­he­ri­gen Debat­ten ein­zu­brin­gen, um das Spre­chen über Design neu zu jus­tie­ren. Dabei sol­len fest­ge­fah­rene Design­my­then (z.B. „form fol­lows func­tion“ oder: „freie Kunst“ vs. „unfreies Design“) hin­ter­fragt, begriff­li­che Miss­ver­ständ­nisse auf­ge­deckt und ein his­to­ri­sie­ren­der Blick­win­kel ein­ge­nom­men wer­den, der für die Gegen­wart und Zukunft des Designs bis­wei­len ver­nach­läs­sigt wird. Dar­über hin­aus wer­den aktu­elle Ent­wick­lun­gen in der Design-Pra­xis beleuch­tet, die für das Design­ver­ständ­nis und seine poli­ti­sche bzw. gesell­schaft­li­che Rele­vanz neue Akzente set­zen. Im Vor­der­grund ste­hen sol­len Design­pro­zesse aus den ver­schie­de­nen Berei­chen der Design­bran­che, etwa der Pro­dukt­ge­stal­tung, Visu­el­len Kom­mu­ni­ka­tion, Archi­tek­tur oder dem Mode­de­sign. Die Vor­trags­reihe besteht seit Som­mer­se­mes­ter 2017.

 

29. Mai 2018, 18:30 UHR

Rei­zend häss­lich. Das unkul­ti­vierte und sein unter­schätz­ter Wert im Design

Auf der Suche nach Per­fek­tion gerät die Sache stets zu fade. Manch­mal hilft es erst drauf zu hauen, häß­li­che Worte zu rufen und über den Sinn des Lebens nach zu den­ken. Dann reizt die Ange­le­gen­heit mehr und sind die blö­den Glücks­ver­spre­chen nicht mehr so uner­träg­lich.

Dirk Lau­cke (Amsterdam/ Ber­lin)
Dirk Lau­cke spricht über die Arbeit von Bin­ger Lau­cke Sie­bein.
www.binger-laucke-siebein.com


Mode­ra­tion & Kon­zept
Prof. Dipl.-Des. Alex Klug
Visu­elle Kom­mu­ni­ka­tion alex.klug@amdnet.de

Prof. Dr. Phil­ipp Zitzl­sper­ger
Bild­wis­sen­schaf­ten philipp.zitzlsperger@amdnet.de


Hoch­schule

AMD Aka­de­mie Mode & Design
Fach­be­reich Design der Hoch­schule Fre­se­nius


Adresse

Pap­pel­al­lee 78-79, 10437 Ber­lin,
1. OG, Raum 1.01 / Cam­pus
Mit der U2 / Tram 12, M1, M10 / Bus N2 – Hal­te­stelle Ebers­wal­der Str.

Die Ver­an­stal­tung ist öffent­lich, kos­ten- und anmel­dungs­frei

Pos­ter

Kon­takt

PROF. DR. HABIL PHIL­IPP ZITZL­SPER­GER
Pro­fes­sur für Bild­wis­sen­schaft und For­schungs­pro­de­kan
T: +49 (0)30 – 58 58 308-10
philipp.zitzlsperger@amdnet.de

Ort:

AMD BER­LIN

Jaco­bo­witz Hof
Pap­pel­al­lee 78/79
10437 Ber­lin
T: +49 (0)30 – 58 58 308-0
berlin@amdnet.de

Informationsabend: Karrierechancen MODE & MEDIEN
31. Mai 2018 19:30

MODE­JOUR­NA­LIS­MUS
FASHION COM­MU­NI­CA­TION
SOCIAL MEDIA INFLU­EN­CER

Mode & Medien - Jobs sind für viele ein "Traum­be­ruf". Aber wel­che Berufe sind das eigent­lich genau?

Wel­che Kom­pe­ten­zen erlan­gen MODE­JOUR­NA­LIS­MUS / MEDI­EN­KOM­MU­NI­KA­TION - Stu­die­rende, die sie für diese Berufs­fel­der qua­li­fi­zie­ren und wo arbei­ten die Absol­ven­ten?

Warum ist MODE­JOUR­NA­LIS­MUS / MEDI­EN­KOM­MU­NI­KA­TION mit sei­ner Pra­xis­ori­en­tie­rung im Markt so erfolg­reich und wem nützt der optio­nale eng­li­sche Bache­lor?

Das sind Fra­gen, die für alle mit dem Inter­esse an Mode & Medien span­nend sind. Bei der Stu­di­en­wahl sind aber auch die Eltern wich­tige Rat­ge­ber.

Wir laden Sie und Ihre Eltern an die AMD Ham­burg ein, um über Berufs­per­spek­ti­ven in der Mode- & Medi­en­ran­che zu spre­chen:

Was genau macht eine Mode­jour­na­lis­tin in ihrem Berufs­all­tag? Was ver­birgt sich hin­ter Jobs wie Fashion Edi­tor, wie wird in der Fashion Com­mun­ca­tion für Life­style-Mar­ken gear­bei­tet? Wel­che Berufe gibt es im Bereich Fashion Film? Was bedeu­tet Fashion Social Media Influ­en­cer?

Kon­takt

SARAH LA COGNATA

T: +49 (0)40 – 23 78 78-34
sarah.lacognata@amdnet.de

Ort:

AMD HAM­BURG

Alte Raben­straße 1
20148 Ham­burg
T: +49 (0)40 – 23 78 78-0
hamburg@amdnet.de

 

Creative Campus
4. Juni 2018 14:00

Du suchst noch nach Dei­nem per­fek­ten Stu­di­en­gang? Beim AMD Crea­tive Sum­mer Cam­pus der AMD Düs­sel­dorf am 4. und 5. Juni lernst Du gleich vier Stu­di­en­gänge ken­nen, in denen Du dich ver­wirk­li­chen kannst!

DIE TER­MINE IN DER ÜBER­SICHT:

· Mon­tag, 04.06.2018, 14:00 – 18:00 Uhr

Ori­en­tiere Dich: Wie geht stu­die­ren an der AMD?

14:00 – 14:15 Uhr: Begrü­ßung und Ein­füh­rung in das Stu­dium an der AMD
14:15 – 15:30 Uhr: Stu­die­rende stel­len span­nende Semes­ter­pro­jekte vor:
Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.)
Mode Design (B.A.)
Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.)
Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.)* in Akkre­di­tie­rung

15:30 – 18:00 Uhr: WERDE AKTIV - WÄHLE DEI­NEN WORK­SHOP!

A) Foto­work­shop – Por­trät

Hier wer­det Ihr als Foto­graf aktiv und zeigt Euch und Euer Model von der Scho­ko­la­den­seite. Was ist das Beson­dere an Euerm „Model“ – könnt Ihr das im Bild fest­hal­ten? Jeder Teil­neh­mer foto­gra­fiert und wird foto­gra­fiert – am Ende des Work­shops bekommt jeder „garan­tiert ein Foto“!

B) Trend­work­shop – Trend Fore­cast: Was hängt dem­nächst in Dei­nem Klei­der­schrank? Wie recher­chiert man die Trends von über­mor­gen? Ihr seht hier nicht in eine Glas­ku­gel, son­dern erar­bei­tet Stück für Stück eine erfolg­rei­che Trend­ana­lyse und prä­sen­tiert am Ende des Work­shops Eure Ergeb­nisse.

Am Ende der Work­shops ent­schei­det Ihr Euch für einen Work­shop an TAG 2.

Wel­cher Stu­di­en­gang passt zu Euch? Über wel­chen Stu­di­en­gang wollt Ihr­ganz pra­xis­nah mehr erfah­ren?

 

· Diens­tag, 05.06.2018, 14:00 – 17:00 Uhr

Sei Stu­dent für einen Tag

Heute wird es rich­tig inten­siv: Ihr habt Euch für einen Work­shop in Eurem Traum­stu­di­en­gang ent­schie­den! Jede Gruppe bekommt eine Fra­ge­stel­lung, zu der Ihr ganz tief in Euren Stu­di­en­gang ein­taucht!

MODE- UND DESIGN­MA­NAGE­MENT (B.A.)

Warum hängt der gestreifte Rock mit Schleife bei Zara? Wer hat ihn dort hin­ge­hängt? Wie­viele gibt es noch davon? Ihr schlüpft in die Ein­käu­fer­rolle eines Groß­un­ter­neh­mens.

MODE DESIGN (B.A.)

Wie ent­steht ein Klei­dungs­stück? Vom Ent­wurf zum Schnitt – Ihr ent­werft ein Klei­dungs­stück und erstellt dazu einen Schnitt.

MAR­KEN- UND KOM­MU­NI­KA­TI­ONS­DE­SIGN (B.A.)

We create pos­ters! Wir beschäf­ti­gen uns mit bedeu­ten­den Desi­gnern und gestal­ten Pla­kate in deren Stil. So schaffst Du gleich­zei­tig ein wei­te­res Werk für Deine Krea­tiv­mappe.

FASHION JOUR­NA­LISM AND COM­MU­NI­CA­TION (B.A.)* in Akkre­di­tie­rung

Crea­tive Wri­ting Work­shops: Blog­bei­trag
Wie viele Klicks bringt meine Story? Wir erstel­len fik­tive Blog­bei­träge für ein digi­ta­les Fashion-Maga­zin wie „sty­leran­king“. Jeder recher­chiert und erstellt den eige­nen coo­len Bei­trag für die Platt­form. Was macht einen guten Arti­kel aus und wel­che Rolle spielt das Bild dabei?

Alle Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer kom­men für einen Schul­ter­blick zusam­men. 17:30 Uhr Aus­klang der Ver­an­stal­tung.

Teil­nah­me­ge­bühr: für 2 Tage 40,- EUR


Anmel­dung unter:

KRIS­TIN ZIELIN­SKI
Stu­di­en­be­ra­tung
T: +49 (0)211 – 3 86 26-23
kristin.zielinski@amdnet.de

Ver­an­stal­tungs­ort:
AMD Aka­de­mie Mode & Design
Karl-Friedrich-Klees-Str.10
Platz der Ideen
40476 Düs­sel­dorf

 

PRO­GRAMM als PDF

 

 

Kon­takt

KRIS­TIN ZIELIN­SKI
Stu­di­en­be­ra­tung
T: +49 (0)211 – 3 86 26-23
kristin.zielinski@amdnet.de

 

Ort

AMD DÜS­SEL­DORF

Karl-Friedrich-Klees-Str.10,
Platz der Ideen
40476 Düs­sel­dorf
T: +49 (0) 211 – 3 86 26-0
duesseldorf@amdnet.de

 

Mehr Laden

DIE AMD IN ZAH­LEN

 

 
 
Kooperationen
UNTERNEHMEN

ALLI­ANZ, BON­PRIX, CAL­VIN KLEIN,
DOU­GLAS, H&M, HESS­NA­TUR,
MARC O'POLO, MELITTA, MILES,
POP­KEN FASHION GROUP,
PEEK & CLOP­PEN­BURG, TOMMY HIL­FI­GER,
WALT DIS­NEYZALANDO und viele andere…

MEDIEN

ARTE, ARD, BLONDE MAGA­ZINEBUNTE
COS­MO­PO­LI­TAN,ELLE, GQ,
GLA­MOUR, HARPER'S BAZAAR,
INSTYLE
MADAME, MTV, MYS­ELFNEON,
PRO7, RTL, SUED­DEUT­SCHER VER­LAG, TUSHVOGUE

INTERNATIONALE PARTNERSCHAFTEN

BEI­JING NOR­MAL UNI­VER­SITY ZHU­HAI
BER­KE­LEY COL­LEGE NYC
HOGE­SCHOOL GENT, SCHOOL OF ARTS
HON­GIK UNI­VER­SITY
LON­DON COL­LEGE OF FASHION
NABANUOVA ACCA­DE­MIA DI BELLE ARTI
UNI­VER­SIT­EIT ANT­WER­PEN
UNI­VER­SITY OF SOUTH WALES
VAN­COU­VER ISLAND UNI­VER­SITY
KINGS­TON UNI­VER­SITY

MITGLIEDSCHAFTEN

INTER­NA­TIO­NAL FOUN­DA­TION OF FASHION TECH­NO­LOGY INSTI­TU­TES (IFFTI)
SAP UNI­VER­SITY ALLI­AN­CES

 

Seit 2016 zählt die AMD als ein­zige deut­sche Pri­vat­hoch­schule zu den regu­lä­ren Mit­glie­dern der Inter­na­tio­nal Foun­da­tion of Fashion Tech­no­logy Insti­tu­tes (IFFTI) und ist somit Teil eines glo­ba­len Netz­wer­kes füh­ren­der Hoch­schul­in­sti­tu­tio­nen in den Berei­chen Mode­de­sign, Beklei­dungs­tech­no­lo­gie und Fashion Busi­ness, sowie art­ver­wand­ter Indus­trie­be­rei­che. Durch ihre IFFTI Mit­glied­schaft und die dar­aus ent­ste­hen­den Kon­takte las­sen sich für die AMD zahl­rei­che, viel­ver­spre­chende Anknüp­fungs­punkte für den Auf­bau inter­na­tio­na­ler Hoch­schul­ko­ope­ra­tio­nen ablei­ten. Es bestehen bereits bila­te­rale Kon­takte zu fol­gen­den IFFTI Mit­glieds­in­sti­tu­tio­nen u.a. Lon­don Col­lege of Fashion (LCF), Poli­moda, Kings­ton Uni­ver­sity, Hong Kong Poly­tech­nic Uni­ver­sity und Bei­jing Insti­tute of Fashion Tech­no­logy.