zeugnis_DD_Apr2018
Goodbye Modedesigner (MD 22) - Zeugnisverleihung in Düsseldorf

Am Frei­tag, 20.04.18 hieß es, sich von den Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten aus Mode Design (B.A.) zu ver­ab­schie­den. Es ist bereits der 22. Design-Jahr­gang, der erfolg­reich in Düs­sel­dorf...

Goodbye Modedesigner (MD 22) - Zeugnisverleihung in Düsseldorf

Foto 2[5]

Am Frei­tag, 20.04.18 hieß es, sich von den Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten aus Mode Design (B.A.) zu ver­ab­schie­den. Es ist bereits der 22. Design-Jahr­gang, der erfolg­reich in Düs­sel­dorf abschließt.

In einem fei­er­li­chen Rah­men wur­den neben den Bache­lor­zeug­nis­sen wei­tere Zer­ti­fi­kate an vier Stu­die­rende ver­ge­ben, die sich durch eine beson­dere Leis­tung her­vor­ge­tan hat­ten:

Mar­vin Majew­ski und Julia Golob erhiel­ten für die gemein­same Bachelor­kol­lek­tion „#enjoy­your­pro­blems“ den AMD FASHION AWARD 2018.

Für die beste Gesamt­leis­tung des Jahr­gangs Mode Design (B.A.) wur­den Julia Gru­ber und Anto­nia Sell mit dem CER­TI­FI­CATE OF EXCEL­LENCE geehrt.

Die Stu­di­en­gruppe zeich­nete sich durch ein dyna­mi­sches Mit­ein­an­der und eine große Ver­bun­den­heit unter­ein­an­der wäh­rend des gesam­ten Stu­di­ums aus.

Wir wün­schen ihnen allen eine glück­li­che und erfolg­rei­che Zukunft in der Krea­tiv­bran­che.

 

Teaser
Erfolgreiches Netzwerken an der AMD Düsseldorf!

" …noch nie hatte ich so viele Fir­men­kon­takte in so kur­zer Zeit an einem Ort mit solch bekann­ten Unter­neh­men,“ so das State­ment einer Teil­neh­me­rin am gest­ri­gen Career Day der Düs­sel­dor­fer AMD.

Erfolgreiches Netzwerken an der AMD Düsseldorf!

IMG_8528
IMG_8563
IMG_8462
IMG_8369
IMG_8537
IMG_8518
IMG_8497
IMG_8473
IMG_8425
IMG_8414
IMG_8402
IMG_8380
IMG_8376

" …noch nie hatte ich so viele Fir­men­kon­takte in so kur­zer Zeit an einem Ort mit solch bekann­ten Unter­neh­men,“ so das State­ment einer Teil­neh­me­rin am gest­ri­gen Kar­rie­r­etags der Düs­sel­dor­fer AMD.
Die Liste der ins­ge­samt 22 Aus­stel­ler mit ca. 30 Mar­ken war in der Tat viel­ver­spre­chend. Nam­hafte Unter­neh­men, wie Peek & Clop­pen­burg, Bir­ken­stock, Loreal und Bre­u­nin­ger stell­ten sich als poten­ti­elle Arbeit­ge­ber den Stu­die­ren­den und Absol­ven­ten der Fach­be­rei­che Design und Wirt­schaft & Medien vor.
Der Ansturm auf die Unter­neh­mens­stände war groß und neben den per­sön­li­chen Gesprä­chen waren auch die ver­schie­de­nen Fach­vor­träge heiß begehrt.
Andreas Reb­bel­mund, Geschäfts­füh­rer Bre­u­nin­ger Düs­sel­dorf, kam per­sön­lich vor­bei, um das Unter­neh­men zusam­men mit Per­so­nal­re­fe­ren­tin Mara Man­gal als moder­nen Arbeit­ge­ber vor­zu­stel­len.

Eine Kon­takt­börse für alle Betei­lig­ten. Denn am Kar­rie­r­etags nah­men auch 50 HR-Ver­ant­wort­li­che teil, die Inter­es­sierte über mög­li­che Job­per­spek­ti­ven infor­mier­ten und auch für ihre eigene Unter­neh­men nach poten­ti­el­len Mit­ar­bei­tern Aus­schau hiel­ten. Ein wert­vol­ler Tag, der zeigt, wie wich­tig die kom­pe­tente Ver­mitt­lung zwi­schen Unter­neh­men, Hoch­schule und Stu­die­ren­den ist.

Teaser
Dienstag, 24.4.: FASHION SOCIAL MEDIA INFLUENCER in der AMD Hamburg

Anouk Jans und Ami­nata Belli sind die ers­ten zwei FASHION SOCIAL MEDIA INFLU­EN­CER, die Modejournalismus/Medienkommunikation-Studenten der AMD zu ihrem neuen Live-For­mat ...

Dienstag, 24.4.: FASHION SOCIAL MEDIA INFLUENCER in der AMD Hamburg

Aminata-Belli_1
Credit: Kazim Gunyar
Aminata-Belli_2
Credit: Kazim Gunyar
Anouk-Jans-1
Anouk-Jans-2

Anouk Jans und Ami­nata Belli sind die ers­ten zwei FASHION SOCIAL MEDIA INFLU­EN­CER, die Modejournalismus/Medienkommunikation-Studenten der AMD zu ihrem neuen Live-For­mat ein­ge­la­den haben.

Auch externe Inter­es­sierte sind herz­lich will­kom­men.

Ter­min
Diens­tag, 24. April / 19.30 Uhr in der AMD in Ham­burg

Anmel­dung
bei Sarah la Cognata, AMD Ham­burg
Mail: sarah.lacognata@amdnet.de
Tele­fon: 040 – 23 78 78 - 34

 

Mehr zu Anouk Jans und Ami­nata Belli >

Anouk Jans

Schon mit 13 Jah­ren wurde die Ham­bur­ge­rin  Anouk Jans als „Deutsch­lands jüngste Mode­blog­ge­rin“ bekannt. Mit 16 war sie Sty­lis­tin für die ‘L’Officiel’ und Kolum­nis­tin beim STERN, mit 18 Social Media Mana­ger bei ‘Clo­sed’, mit 19 Edi­tor bei ‘Marc O’Polo’, mit 20 Buch­au­to­rin (“#The Fashion Blog”) und Social Media Mana­ge­rin des Maga­zins ‘Sel­fies’.

Mit 22 grün­dete sie ihre eigene Agen­tur ‘Ent­re­nous’.
Heute mit 24 tra­gen 20 inter­na­tio­nale Influ­en­cer Kam­pa­gnen, 12 Insta­gram Kanäle von High Fashion Brands sowie der Start-Up einer Influ­en­cer Mar­ke­ting Agen­tur ihre Hand­schrift. Sie arbei­tete für Mar­ken wie L’Oréal, Per­sil, Schwarz­kopf Pro­fes­sio­nal und Nike.

 

Ami­nata Belli

Nach ihrem Modejournalismus/Medienkommunikation Stu­dium führte sie für den You­tube Chan­nel von War­ner Music Inter­views mit Ed Sheeran oder Lin­kin Park, sie arbei­tete für Refinery29.com und GRA­ZIA Online.

Jetzt hat sie als Influ­en­cer ihre eige­nen Social Media Kanäle auf You­tube und Insta­gram und berich­tet über Fashion Shows, Fes­ti­vals und wei­tere Inhalte, die ihr wich­tig sind: „Ich habe rich­tig Bock zu influ­en­cen!“

Infoabend

Inter­es­siert an einem Stu­dium?
Besu­chen Sie einen unse­rer Info­abende und erfah­ren Sie mehr über das Stu­dium und die AMD.

weitere Termine
Infoabend Modejournalismus / Medienkommunikation
24. April 2018 18:00

Auf unse­ren Info­abend Mode­jour­na­lis­mus / Medi­en­kom­mu­ni­ka­tion ler­nen Sie die AMD, den Cam­pus und den Aus­bil­dungs­gang Mode­jour­na­lis­mus / Medi­en­kom­mu­ni­ka­tion ken­nen. Unser Stu­di­en­de­kan infor­mie­ren Sie aus­führ­lich und per­sön­lich über den Stu­di­en­ver­lauf, die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte, das Bewer­bungs­ver­fah­ren, Ihre Berufs­aus­sich­ten sowie Pro­jekte und Fir­men­ko­ope­ra­tio­nen.

Sie erhal­ten Ein­sicht in Abschluss­ar­bei­ten, wodurch Ihnen die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte prak­tisch näher­ge­bracht wer­den. Stel­len Sie an die­sem Abend alle Ihre offe­nen Fra­gen oder pro­fi­tie­ren Sie von den Fra­gen ande­rer Inter­es­sen­ten.

 

Wei­tere Infos:

MODEJOURNALISMUS/MEDIENKOMMUNIKATION ist das in Deutsch­land füh­rende Bil­dungs­an­ge­bot in der Ver­bin­dung von Mode und Medien. Die Absol­ven­ten arbei­ten für Medien wie VOGUE, NEON, ELLE, MTV, INSTYLE, STERN, DER SPIE­GEL, ARTE, SZ.DE, TUSH, ARD, ZEIT.DE oder auch COS­MO­PO­LI­TAN, DIE WELT, GQ und PRO SIE­BEN als Mode-Jour­na­lis­ten, Kul­tur-Jour­na­lis­ten, TV-Jour­na­lis­ten, Auto­ren für Digi­tale Medien und Online-Jour­na­lis­ten. Zudem sind Absol­ven­ten für Film­pro­duk­tio­nen und in der Kom­mu­ni­ka­tion von Mode-, Medien- und Life­style-Unter­neh­men tätig.

MODEJOURNALISMUS/MEDIENKOMMUNIKATION ist extrem pra­xis­ori­en­tiert und auch wegen der Zusam­men­ar­beit mit Pro­fis vom Markt sehr erfolg­reich. Kli­cken Sie hier unsere Absol­ven­ten-Por­träts auf youtube.com und unse­ren MM-Film auf 22Tales.com an:

http://www.youtube.com/watch?v=QcdQNBIv9uI

http://www.youtube.com/watch?v=tJSY3ppRsUY

http://www.22tales.com/

Anmel­dung und Infor­ma­tio­nen:

Für Ihre Anmel­dung (die Teil­nahme ist kos­ten­los) am Info­abend Modejournalismus/Medienkommunikation und für alle wei­tere Fra­gen mel­den Sie sich bei unse­rer Stu­di­en­be­ra­te­rin Sarah La Cognata sarah.lacognata@amdnet.de T: +49 (0)40 – 23 78 78-34

 

>> Im Anschluss an den Info­abend fin­det ab 19:30 Uhr die Ver­an­stal­tung FASHION SOCIAL MEDIA INFLU­EN­CER an der AMD Ham­burg statt:
Anouk Jans und Ami­nata Belli sind die ers­ten zwei FASHION SOCIAL MEDIA INFLU­EN­CER, die Modejournalismus/Medienkommunikation-Studenten der AMD zu ihrem neuen Live-For­mat ein­ge­la­den haben.
Auch externe Inter­es­sierte sind herz­lich will­kom­men!

Kon­takt

SARAH LA COGNATA

T: +49 (0)40 – 23 78 78-34
sarah.lacognata@amdnet.de

Ort:

AMD HAM­BURG

Alte Raben­straße 1
20148 Ham­burg
T: +49 (0)40 – 23 78 78-0
hamburg@amdnet.de

 

Infoabend Düsseldorf
26. April 2018 19:00

Auf unse­ren monat­li­chen Info­aben­den ler­nen Sie die AMD, den Cam­pus und unsere Stu­dien- und Aus­bil­dungs­gänge ken­nen. Unsere Stu­di­en­de­kane infor­mie­ren Sie aus­führ­lich und per­sön­lich über den Stu­di­en­ver­lauf, die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte, das Bewer­bungs­ver­fah­ren, Ihre Berufs­aus­sich­ten sowie Pro­jekte und Fir­men­ko­ope­ra­tio­nen.

Sie erhal­ten Ein­sicht in Abschluss­ar­bei­ten, wodurch Ihnen die Stu­di­en­schwer­punkte und –inhalte prak­tisch näher­ge­bracht wer­den. Stel­len Sie an die­sem Abend alle Ihre offe­nen Fra­gen oder pro­fi­tie­ren Sie von den Fra­gen ande­rer Inter­es­sen­ten.

Ablauf des Info­abends:

Nach einem kur­zen ein­füh­ren­den Teil zur AMD tei­len Sie sich in Grup­pen für die unter­schied­li­chen Bil­dungs­an­ge­bote und wer­den hier durch den jewei­li­gen Stu­di­en­de­kan im Detail infor­miert. Bitte beach­ten Sie, dass Sie sich an einem Abend nur zu einem Bil­dungs­an­ge­bot infor­mie­ren kön­nen.

Las­sen Sie sich gerne von Ihren Eltern oder Freun­den beglei­ten.

Hier geht es zur Anmel­dung

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

Online-Infoabend Produktdesign (B.A.)
9. Mai 2018 19:00

Sie inter­es­sie­ren sich für unse­ren Bache­lor­stu­di­en­gang Pro­dukt­de­sign (B.A) und möch­ten sich hierzu näher infor­mie­ren?

Dann neh­men Sie an unse­rem Online-Info­abend teil und erfah­ren mehr zu den Stu­di­en­in­hal­ten, Fir­men- und Pra­xis­pro­jek­ten, Berufs­aus­sich­ten sowie den Zugangs­vor­aus­set­zun­gen und unse­rem Bewer­bungs­ver­fah­ren.

Unser Stu­di­en­gangs­lei­ter Dipl. Desi­gner (HfbK) Eric Pfromm wird Ihnen den gestal­te­ri­schen Stu­di­en­gang vor­stel­len und Ihre offe­nen Fra­gen beant­wor­ten.

Neh­men Sie bequem von zu Hause über Ihren Com­pu­ter, Tablet oder Smart­phone teil.

Zur Anmel­dung sen­den Sie eine kurze E-Mail an unsere Stu­di­en­be­ra­te­rin Bri­gitte Scharf: brigitte.scharf@amdnet.de.

Den Link sowie die Ein­wahl­da­ten in unser Online­kon­fe­renz­sys­tem erhal­ten Sie im Anschluss.

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

 

 

 

Online-Infoabend Masterstudiengänge
14. Mai 2018 18:00

Sie inter­es­sie­ren sich für unsere Mas­ter­stu­di­en­gänge Fashion and Pro­duct Manage­ment M.A. und Fashion and Retail Manage­ment M.A. und möch­ten sich hierzu näher infor­mie­ren?

Dann neh­men Sie an unse­rem Online-Info­abend teil und erfah­ren mehr zu den Stu­di­en­in­hal­ten, Fir­men­pro­jek­ten, Berufs­aus­sich­ten sowie den Zugangs­vor­aus­set­zun­gen und unse­rem Bewer­bungs­ver­fah­ren.

Unser Pro­gramm­ver­ant­wort­li­cher Stu­di­en­de­kan Prof. Dipl. Ing. (FH) Peter Schmies wird Ihnen beide Mas­ter­stu­di­en­gänge vor­stel­len und Ihre offe­nen Fra­gen beant­wor­ten. Neh­men Sie bequem von zu Hause über Ihren Com­pu­ter, Tablet oder Smart­phone teil.

Zur Anmel­dung sen­den Sie eine kurze E-Mail an unsere Stu­di­en­be­ra­te­rin Kris­tin Zielin­ski: kristin.zielinski@amdnet.de.

Den Link sowie die Ein­wahl­da­ten in unser Online­kon­fe­renz­sys­tem erhal­ten Sie im Anschluss.

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

Unknown-4
Mode Design (B.A.) Absolventin beim IFFTI Designwettbewerb in Shanghai, China

Yan­nica Meng­ting Shu, dies­jäh­rige Absol­ven­tin der AMD Düs­sel­dorf, war für den Design­wett­be­werb der IFFTI Con­fe­rence 2018 in Shang­hai, China nomi­niert.

Mode Design (B.A.) Absolventin beim IFFTI Designwettbewerb in Shanghai, China

Unknown-4

Yan­nica Meng­ting Shu, dies­jäh­rige Absol­ven­tin der AMD Düs­sel­dorf, war für den Design­wett­be­werb der IFFTI Con­fe­rence 2018 in Shang­hai, China nomi­niert.

Die Desi­gne­rin war selbst vor Ort und prä­sen­tierte ein Out­fit ihrer Abschluss­kol­lek­tion „℗RECON­CEP­TION - A CHI­N­AF­RI­CAN AFFAIR“ in der Aus­stel­lung aller inter­na­tio­na­len Wett­be­werbs­teil­neh­mer sowie auf dem Run­way der gro­ßen Fashion Show.

Yan­nica ist begeis­tert über die Zeit und künst­le­ri­sche Chance: „Ich habe viele neue Leute ken­nen gelernt, hatte unheim­lich viel Spaß und habe eini­ges an Erfah­rung mit­neh­men dür­fen. Wir hat­ten am Mitt­woch eine Aus­stel­lung aller Out­fits der Fina­lis­ten, am Don­ners­tag folgte die Run­way Show. Die Dong­hua Uni hat die Show sehr pro­fes­sio­nell orga­ni­siert, die Models wur­den gestellt, so dass wir uns nur auf unsere Out­fits kon­zen­trie­ren und alles genie­ßen konn­ten.“

Im per­sön­li­chen Inter­view erzählt Yan­nica über ihren Wer­de­gang, Inspi­ra­ti­ons­quel­len und Zukunfts­per­spek­ti­ven.

wei­ter­le­sen

buttommasala_website
Frühjahrsakademie 2018 an der AMD München: Workshop zur "Button Masala" Technik mit Anna Albers

Impres­sio­nen unse­rer Stu­die­ren­den aus dem Krea­tiv-Work­shop im Rah­men der Früh­jahrs­aka­de­mie 2018 "But­ton Masala" - ohne Nähte - an der...

Frühjahrsakademie 2018 an der AMD München: Workshop zur "Button Masala" Technik mit Anna Albers

Impres­sio­nen unse­rer Stu­die­ren­den aus dem Krea­tiv-Work­shop im Rah­men der Früh­jahrs­aka­de­mie 2018 "But­ton Masala" - ohne Nähte - an der AMD Mün­chen.
Der indi­sche Star-Desi­gner Anuj Sharma ent­wi­ckelte mit "But­ton Masala" eine Methode, um Stoffe auf ein­fachste Weise ohne Nähte zu einem ästhe­ti­schen Tex­til­pro­dukt zu ver­bin­den. Es wer­den aus­schließ­lich Stoff, Knöpfe und Gum­mis ver­wen­det.

Work­shop by Anna Albers
www.albersartwork.de

Video by Den­nis T.
www.visualdennis.com

ExkursionRD
An Glasbausteinfenster hatten die Studierenden des Studiengangs Raumkonzept und Design (B.A.) an der AMD Hamburg wohl nicht als erstes gedacht, ....

... als von einer Exkur­sion nach Ber­lin am ...

An Glasbausteinfenster hatten die Studierenden des Studiengangs Raumkonzept und Design (B.A.) an der AMD Hamburg wohl nicht als erstes gedacht, ....

ExkursionRD
Glasbausteinfenster von Alexander Camaro

An Glas­bau­stein­fens­ter hat­ten die Stu­die­ren­den des Stu­di­en­gangs Raum­kon­zept und Design (B.A.) an der AMD Ham­burg wohl nicht als ers­tes gedacht, als von einer Exkur­sion nach Ber­lin am ers­ten April­wo­chen­ende die Rede war. Als Beleg für Raum­ge­stal­tung mit far­bi­gem Licht waren diese Fens­ter des Künst­lers Alex­an­der Camaro im Foyer der Ber­li­ner Staats­bi­blio­thek von Hans Scha­roun letzt­lich auch nur eines von zahl­rei­chen Details bei der städ­te­bau­li­chen Erkun­dung des Han­sa­vier­tels, der Karl-Marx-Allee, des Quar­tiers Schüt­zen­straße und des Pots­da­mer Plat­zes.

Vor­züge und Nach­teile der durch­grün­ten Stadt auf der einen und der ver­dich­te­ten Stadt auf der ande­ren Seite wur­den bei herr­li­chem Früh­lings­wet­ter vor exem­pla­ri­schen Bau­ten der 1950er, 1960er und 1970er Jahre dis­ku­tiert, im Quar­tier Schüt­zen­straße die Neu­auf­lage der euro­päi­schen Stadt nach dem Mau­er­fall in Augen­schein genom­men und abschlie­ßend am Pots­da­mer Platz nicht nur die mar­kan­ten Ein­zel­bau­ten, son­dern auch die Qua­li­tät der Wohn­quar­tiere um die Jahr­tau­send­wende unter­sucht.
Neben den Glas­bau­stein­fens­tern hat­ten die Stu­die­ren­den aus den Stu­di­en­grup­pen RD 16 und RD 17 unter Lei­tung von Prof. Dr. Elke Katha­rina Wit­tich letzt­lich auch email­lierte Brüs­tungs­git­ter am Gro­pi­us­bau im Han­sa­vier­tel, ein mehr als 20 Meter lan­ges und zwei Geschoße hohes figür­li­ches Mosaik am Haus des Leh­rers neben dem Alex­an­der­platz, viel Sicht­be­ton bei den Bau­ten der Nach­kriegs­mo­derne und viel post­mo­derne Far­big­keit der pul­ver­be­schich­ten Alu­mi­ni­um­plat­ten im Quar­tier Schüt­zen­straße, schließ­lich unzäh­lige Ter­ra­kotta­pa­neele und –git­ter­stäbe am Pots­da­mer Platz unter­sucht.

Die Frage, was aus der Stadt wer­den wird, konn­ten wir, so Prof. Dr. Wit­tich, erwar­tungs­ge­mäß nicht abschlie­ßend klä­ren, aber wir haben viel gese­hen und sind mit schmer­zen­den Füßen und vol­ler Ein­drü­cke zurück nach Ham­burg gefah­ren, man lernt ein­fach vor den Bau­ten viel mehr als anhand von Foto­gra­fien.

Bild­un­ter­schrift: Glas­bau­stein­fens­ter von Alex­an­der Camaro (1974/75) im Foyer der Staats­bi­blio­thek Ber­lin von Hans Scha­roun (1967-78)
Bild­rechte: Wit­tich für AMD

news20180416
Gastwoche an der AMD Hamburg vom 19.06.-21.06.2018: Geprüfte Schnitt- und Fertigungsdirektrice

Sie haben eine Aus­bil­dung als Schnei­de­rin absol­viert oder haben eine Lei­den­schaft für das Nähen, aber Ihnen feh­len noch die ent­schei­den­den Kennt­nisse...

Gastwoche an der AMD Hamburg vom 19.06.-21.06.2018: Geprüfte Schnitt- und Fertigungsdirektrice

news20180416
Credit: Heiner Müller-Elsner

Sie haben eine Aus­bil­dung als Schnei­de­rin absol­viert oder haben eine Lei­den­schaft für das Nähen, aber Ihnen feh­len noch die ent­schei­den­den Kennt­nisse, um Ihre Ideen umset­zen zu kön­nen?

Dann infor­mie­ren Sie sich über unsere Fort­bil­dung zur  geprüf­ten Schnitt- und  Fer­ti­gungs­di­rek­trice.

In unse­ren Gast­wo­chen bie­ten wir Ihnen die Mög­lich­keit, an unse­rem regu­lä­ren Unter­richt teil­zu­neh­men und indi­vi­du­ell her­aus­zu­fin­den, ob diese beruf­li­che Fort­bil­dung für Sie geeig­net ist.

 

Bei Inter­esse kon­tak­tie­ren Sie uns:

Bri­gitte Scharf
Tel. 040/23 78 78-31
Mail: brigitte.scharf@amdnet.de

Vortragsreihe Was ist Design?
24. April 2018 18:30

Vor­trags­reihe Was ist Design? Revi­sion eines Begriffs
Ber­lin, 24.04. - 10.07.2018


Der Design­be­griff ist heute ent­grenzt und wider­sprüch­lich. Seine Infla­tion ist zum einen einer „Gesell­schaft der Sin­gu­la­ri­tä­ten“ (Andreas Reck­witz) geschul­det, in der durch Beur­tei­lungs­re­gime Pro­duk­ten und Arte­fak­ten ein Beson­der­heits­sta­tus zuge­spro­chen wird, für den der Design­be­griff Pate steht. Zum ande­ren aber sym­bo­li­siert die Begriffs­in­fla­tion einen Wer­te­ver­fall mit pro­ble­ma­ti­schen Fol­gen: Obwohl die Design­bran­che wächst, ver­küm­mert ihr Kern­be­griff und beein­träch­tigt den Wert krea­ti­ver Arbeit. Bei­spiel­haft steht hier­für das hier­ar­chi­sche Ver­hält­nis von Kunst und Design. Die Vor­trags­reihe unter­nimmt den Ver­such, eine Pro­blem-, Ideen- und Begriffs­ge­schichte zwi­schen Pra­xis und Theo­rie in die bis­he­ri­gen Debat­ten ein­zu­brin­gen, um das Spre­chen über Design neu zu jus­tie­ren. Dabei sol­len fest­ge­fah­rene Design­my­then (z.B. „form fol­lows func­tion“ oder: „freie Kunst“ vs. „unfreies Design“) hin­ter­fragt, begriff­li­che Miss­ver­ständ­nisse auf­ge­deckt und ein his­to­ri­sie­ren­der Blick­win­kel ein­ge­nom­men wer­den, der für die Gegen­wart und Zukunft des Designs bis­wei­len ver­nach­läs­sigt wird. Dar­über hin­aus wer­den aktu­elle Ent­wick­lun­gen in der Design-Pra­xis beleuch­tet, die für das Design­ver­ständ­nis und seine poli­ti­sche bzw. gesell­schaft­li­che Rele­vanz neue Akzente set­zen. Im Vor­der­grund ste­hen sol­len Design­pro­zesse aus den ver­schie­de­nen Berei­chen der Design­bran­che, etwa der Pro­dukt­ge­stal­tung, Visu­el­len Kom­mu­ni­ka­tion, Archi­tek­tur oder dem Mode­de­sign. Die Vor­trags­reihe besteht seit Som­mer­se­mes­ter 2017.

 

24. APRIL 2018, 18:30 UHR

Titel, Tools & Trans­for­ma­tion – Digi­ta­li­sie­rung im Design.

 

Keep Stu­dio (Ber­lin)

Daniel Adolph, Chris­to­pher Wil­son

Digi­tal Design Stu­dio, Ber­lin

www.keep.studio


Mode­ra­tion & Kon­zept
Prof. Dipl.-Des. Alex Klug
Visu­elle Kom­mu­ni­ka­tion alex.klug@amdnet.de

Prof. Dr. Phil­ipp Zitzl­sper­ger
Bild­wis­sen­schaf­ten philipp.zitzlsperger@amdnet.de


Hoch­schule

AMD Aka­de­mie Mode & Design
Fach­be­reich Design der Hoch­schule Fre­se­nius


Adresse

Pap­pel­al­lee 78-79, 10437 Ber­lin,
1. OG, Raum 1.01 / Cam­pus
Mit der U2 / Tram 12, M1, M10 / Bus N2 – Hal­te­stelle Ebers­wal­der Str.

Die Ver­an­stal­tung ist öffent­lich, kos­ten- und anmel­dungs­frei

Pos­ter

Kon­takt

PROF. DR. HABIL PHIL­IPP ZITZL­SPER­GER
Pro­fes­sur für Bild­wis­sen­schaft und For­schungs­pro­de­kan
T: +49 (0)30 – 58 58 308-10
philipp.zitzlsperger@amdnet.de

Ort:

AMD BER­LIN

Jaco­bo­witz Hof
Pap­pel­al­lee 78/79
10437 Ber­lin
T: +49 (0)30 – 58 58 308-0
berlin@amdnet.de

FASHION SOCIAL MEDIA INFLUENCER
24. April 2018 19:30

FASHION SOCIAL MEDIA INFLU­EN­CER

Anouk Jans und Ami­nata Belli sind die ers­ten zwei FASHION SOCIAL MEDIA INFLU­EN­CER, die Modejournalismus/ Medi­en­kom­mu­ni­ka­tion-Stu­den­ten der AMD zu ihrem neuen Live-For­mat ein­ge­la­den haben.

Auch externe Inter­es­sierte sind herz­lich will­kom­men!

 

Ter­min: Diens­tag, 24. April / 19.30 Uhr in der AMD in Ham­burg

 

Mehr zu Anouk Jans und Ami­nata Belli >>>

Anouk Jans
Schon mit 13 Jah­ren wurde die Ham­bur­ge­rin  Anouk Jans als „Deutsch­lands jüngste Mode­blog­ge­rin“ bekannt.
Mit 16 war sie Sty­lis­tin für die ‘L’Officiel’ und Kolum­nis­tin beim STERN, mit 18 Social Media Mana­ger bei ‘Clo­sed’, mit 19 Edi­tor bei ‘Marc O’Polo’, mit 20 Buch­au­to­rin (“#The Fashion Blog”) und Social Media Mana­ge­rin des Maga­zins ‘Sel­fies’.
Mit 22 grün­dete sie ihre eigene Agen­tur ‘Ent­re­nous’.
Heute mit 24 tra­gen 20 inter­na­tio­nale Influ­en­cer Kam­pa­gnen, 12 Insta­gram Kanäle von High Fashion Brands sowie der Start-Up einer Influ­en­cer Mar­ke­ting Agen­tur ihre Hand­schrift. Sie arbei­tete für Mar­ken wie L’Oréal, Per­sil, Schwarz­kopf Pro­fes­sio­nal und Nike.

Ami­nata Belli
Nach ihrem Modejournalismus/Medienkommunikation Stu­dium führte sie für den You­tube Chan­nel von War­ner Music Inter­views mit Ed Sheeran oder Lin­kin Park, sie arbei­tete für Refinery29.com und GRA­ZIA Online.
Jetzt hat sie als Influ­en­cer ihre eige­nen Social Media Kanäle auf You­tube und Insta­gram und berich­tet über Fashion Shows, Fes­ti­vals und wei­tere Inhalte, die ihr wich­tig sind: „Ich habe rich­tig Bock zu influ­en­cen!“

 

 

>>> Vor der Ver­an­stal­tung fin­det ab 18 Uhr ein Spe­zial Info­abend zu Modejournalismus/Medienkommunikation an der AMD Ham­burg statt! <<<

 

Anmel­dung und Rück­fra­gen:

Sarah la Cognata
Stu­di­en­be­ra­tung AMD Ham­burg
Tel. 040 – 23 78 78 - 34
Mail: sarah.lacognata@amdnet.de

 

Anmel­dung

Anmel­dung nicht erfor­der­lich.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen:
Prof. Dr. Petra Leut­ner
petra.leutner@amdnet.de

Creative Campus Düsseldorf
25. April 2018 15:30

CREA­TIVE CAM­PUS

Die Welt der Mode und des Designs bes­ser ken­nen­ler­nen - dafür steht der Crea­tive Cam­pus am Stand­ort Düs­sel­dorf. Gewinne erste Ein­drü­cke in ein Krea­tiv­stu­dium & schnup­per in unsere Stu­di­en­gänge.

 

Crea­tive Cam­pus Mode Design (B.A.):

25. April 2018, 15:30 bis 17:30 Uhr

Inhalte:

Wie gestalte ich  meine Krea­tiv­mappe? Wel­che Arbei­ten eig­nen sich für die Krea­tiv­mappe und wel­che Tech­ni­ken kann ich anwen­den?
Künst­le­ri­sche Dar­stel­lungs­for­men.

 

Teil­nah­me­ge­bühr: 20,- Euro

 

Anmel­dung und Rück­fra­gen:

Stu­di­en­be­ra­tung AMD Düs­sel­dorf
Kris­tin Zielin­ski
Teil. 0211 - 3 86 26 -23
Mail: kristin.zielinski@amdnet.de

 

Flyer

KON­TAKT

KRIS­TIN ZIELIN­SKI
T: +49 (0)211 – 3 86 26-23
kristin.zielinski@amdnet.de

Ort

AMD DÜS­SEL­DORF

Karl-Friedrich-Klees-Str.10,
Platz der Ideen
40476 Düs­sel­dorf
T: +49 (0) 211 – 3 86 26-0
duesseldorf@amdnet.de

Master Lecture Series
27. April 2018 13:00

CYBER SECU­RITY STATT ZÜND­KERZE?
DIE TRANS­FOR­MA­TION DER AUTO­MO­BIL­IN­DUS­TRIE

Die Auto­mo­bil­in­dus­trie steht vor einer fun­da­men­ta­len Trans­for­ma­tion, getrie­ben etwa durch Auto­no­mes Fah­ren, Big Data, sich ver­än­dernde Kon­su­men­ten­ver­hal­ten und neue Wett­be­wer­ber. Der Vor­trag gibt Ein­bli­cke in diese Ver­än­de­run­gen und zeigt auf mit wel­chen Stra­te­gien die Auto­mo­bil­in­dus­trie reagie­ren kann.

Dozent: Tobias Keil
· Geb. 1979
· Aus­bil­dung zum Bank­kauf­mann in Ham­burg,
2000–2002
· Stu­dium der Betriebs­wirt­schafts­lehre an der
Uni­ver­si­tät Pas­sau (Dipl.-Kfm.), 2002–2007
· Stra­te­gie­be­ra­ter bei Oli­ver Wyman in
Mün­chen (Auto­mo­tive Prac­tice), 2007–2011
· Grün­dungs­mit­glied von Berylls Stra­tegy
Advi­sors in Mün­chen, seit 2011

 

Die Teil­nahme steht allen Inter­es­sier­ten offen und ist kos­ten­frei.

Keine Anmel­dung erfor­der­lich.

 

FLYER

Kon­takt

Prof. Dr. JAN OLI­VER SCHWARZ

jan.schwarz@amdnet.de

 

Ort

AMD Mün­chen
in der Aula

Infan­te­rie­str. 11a
Haus E2
80797 Mün­chen
muenchen@amdnet.de

Mehr Laden

DIE AMD IN ZAH­LEN

 

 
  • AMD Akademie Mode & Design

    Die AMD Aka­de­mie Mode & Design bil­det seit über 29 Jah­ren für krea­tive und betriebs­wirt­schaft­lich ori­en­tierte Berufe in der Krea­tiv­wirt­schaft aus und begrün­det den Fach­be­reich Design der Hoch­schule Fre­se­nius – gemein­sam bil­den sie die größte pri­vate Prä­senz­hoch­schule Deutsch­lands. Sie bie­tet akkre­di­tierte Bache­lor- und Mas­ter­stu­di­en­gänge sowie aner­kannte Aus- und Wei­ter­bil­dun­gen an und qua­li­fi­ziert für die Berei­che Mode, Design, Kom­mu­ni­ka­tion und Manage­ment. Die Bil­dungs­pro­gramme wer­den an der AMD School of Fashion, AMD School of Design ange­bo­ten.

    School of Fashion: Mode Design (B.A.), Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.), Mode­jour­na­lis­mus / Medi­en­kom­mu­ni­ka­tion, Fashion Design (B.A.), Fashion Jour­na­lism and Com­mu­ni­ca­tion (B.A.) - *in Akkre­di­tie­rung, Fashion and Retail Manage­ment (M.A.), Fashion and Pro­duct Manage­ment (M.A.), Sustai­na­bi­lity in Fashion and Crea­tive Indus­tries (M.A.) - *in Akkre­di­tie­rung, Sty­ling, Direk­tri­cen

    School of Design: Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.), Raum­kon­zept und Design (B.A.), Pro­dukt­de­sign (B.A.), Design and Inno­va­tion Manage­ment (B.A.)

Kooperationen
UNTERNEHMEN

ALLI­ANZ, BON­PRIX, CAL­VIN KLEIN,
DOU­GLAS, H&M, HESS­NA­TUR,
MARC O'POLO, MELITTA, MILES,
POP­KEN FASHION GROUP,
PEEK & CLOP­PEN­BURG, TOMMY HIL­FI­GER,
WALT DIS­NEYZALANDO und viele andere…

MEDIEN

ARTE, ARD, BLONDE MAGA­ZINEBUNTE
COS­MO­PO­LI­TAN,ELLE, GQ,
GLA­MOUR, HARPER'S BAZAAR,
INSTYLE
MADAME, MTV, MYS­ELFNEON,
PRO7, RTL, SUED­DEUT­SCHER VER­LAG, TUSHVOGUE

INTERNATIONALE PARTNERSCHAFTEN

BEI­JING NOR­MAL UNI­VER­SITY ZHU­HAI
BER­KE­LEY COL­LEGE NYC
HOGE­SCHOOL GENT, SCHOOL OF ARTS
HON­GIK UNI­VER­SITY
LON­DON COL­LEGE OF FASHION
NABANUOVA ACCA­DE­MIA DI BELLE ARTI
UNI­VER­SIT­EIT ANT­WER­PEN
UNI­VER­SITY OF SOUTH WALES
VAN­COU­VER ISLAND UNI­VER­SITY
KINGS­TON UNI­VER­SITY

MITGLIEDSCHAFTEN

INTER­NA­TIO­NAL FOUN­DA­TION OF FASHION TECH­NO­LOGY INSTI­TU­TES (IFFTI)
SAP UNI­VER­SITY ALLI­AN­CES