fbpx
menu
Styles der Stars – Julia Quante im Fashion Interview zu Aufgaben und Karrierechance einer Stylistin
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    AMD Blog

    Styles der Stars – Julia Quante im Fashion Interview zu Aufgaben und Karrierechance einer Stylistin

    Im alten Hollywood waren sie die heimlichen Stars, die niemand kannte – Stylisten. Kaum ein Schauspieler wollte zugeben, dass er sich modische Beratung einholte. Heute macht kaum ein Prominenter mehr ein Geheimnis daraus, dass sein aufregendes Outfit jemand anderem zu verdanken ist. Rihanna zeigt sich gerne mit ihrem Stylisten Mel Ottenberg und Rachel Zoe ist mindestens so bekannt wie viele ihrer Kunden.

    Die Fashion Stylistin Julia Quante absolvierte an der AMD Akademie Mode & Design in Berlin den Ausbildungsgang Modejournalismus / Medienkommunikation und arbeitet heute als Stylistin für namenhafte Kunden, wie Vogue oder L’Officiel. Die Berlinerin erzählt im Interview über die Aufgaben, Voraussetzungen und Chancen eines Stylisten.

    Wie arbeiten Fashion Stylisten „hinter den Kulissen“ für den großen Auftritt von deutschen Schauspielern, zum Beispiel für Filmpremieren?

    Es finden meist viele Treffen und Vorgespräche mit den Persönlichkeiten statt, bevor die wirkliche Arbeit des Stylisten, das Recherchieren, Bestellen und Einkaufen, anfängt. Wir lernen uns also erst genau kennen, um den Stil abschätzen zu können, die Wünsche zu verstehen, “Problemzonen” herauszufinden. Ich baue eine Beziehung zu den Kunden auf – wie eine gute Freundschaft. Vor großen Veranstaltungen gibt es meist eine ganze Stange mit Kleidern in der entsprechenden Größe, aus denen der Kunde das perfekte Outfit auswählen kann.

    Heike Makatsch
    Fotograf: Roman Walczyna
    Styling: Julia Quante

    L`Officiel Italia
    Fotograf: Arton Sefa
    Styling: Julia Quante

    Wallpaper Editorial
    Fotograf: Dennis Weber
    Styling: Julia Quante

    Wie gehen Stylisten vor, um gemeinsam mit dem Star einen individuellen Look zu kreieren?

    Wie oben beschrieben, gibt es meist viele Vorgespräche und Treffen. Wir gehen die Kleiderschränke und die Outfits, die der Star zuvor in der Öffentlichkeit getragen hat, gemeinsam durch. Wir überlegen zusammen, welcher Stil und welches Image verkörpert werden soll, erstellen Moodboards, um dem Star die möglichen Richtungen aufzuzeigen. Oft gehen wir auch zusammen shoppen oder besuchen Showrooms von Designern, um auszuprobieren, worin sich der Prominente wohl fühlt. Wichtig ist, ihnen nichts aufzuzwingen, sondern gemeinsam den perfekten Look zu kreieren. Stylisten bieten die Inspiration und sollten neue Facetten und Möglichkeiten in der Stilbildung aufzeigen, Mut zusprechen – und natürlich bei der Umsetzung zur Seite stehen.

    Welche Voraussetzungen sollte ich als Stylistin mitbringen?

    Wichtig ist, überhaupt ein Gefühl für Kleidung, Farben, Schnitte, Textilien allgemein zu haben.

    Wie werde ich professionelle Stylistin?

    Ist diese Grundvoraussetzung vorhanden, sind z.B. Weiterbildungskurse enorm hilfreich, denn dann heißt es, dieses “Talent” anzuwenden. Kein Profi ist vom Baum gefallen. Ich bin zu einem echten Organisationstalent geworden, habe Erfahrungen bei Konzeption und Produktionen gesammelt. Ich habe gelernt, Moodboards zu erstellen, Trends zu deuten und im Styling umsetzen zu können. Außerdem ist es wichtig, sehr effektiv zu kommunizieren und sich perfekt zu präsentieren.

    Reebok Classic
    FW18 Campaign
    Styling: Julia Quante

    Panorama Magazine
    Fotograf: Edgar Berg
    Fashion Direction: Julia Quante

    Manuel Neuer für Sony
    Fotograf: Nadav Kander
    Styling: Julia Quante

    Hast du noch einen Tipp für angehende Stylisten?

    Von Profis lernen. Wieso also nicht als Assistent bei einem Stylisten oder in einer Redaktion anfangen? Es ist sehr lehrreich, ihnen beim Arbeiten zuschauen. Berufserfahrene arbeiten effektiv und eigenständig.

    Und Fashion Regeln à la “rot und rosa beißen sich” gibt es in der Mode und beim Styling heutzutage nicht mehr. Und wenn, dann nur, um sie zu brechen.

    Das eindrucksvolle Portfolio der Stylistin und Modejournalistin Julia gibt es hier zu entdecken.

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: