AMD Aka­de­mie Mode & Design

Mode, Design, Kom­mu­ni­ka­tion und Manage­ment - seit über 28 Jah­ren bil­det die AMD Aka­de­mie Mode & Design für krea­tive und betriebs­wirt­schaft­lich ori­en­tiere Berufe in der Krea­tiv­wirt­schaft aus. Über 1.700 Stu­die­rende sind an den vier Stand­or­ten Ber­lin, Ham­burg, Düs­sel­dorf und Mün­chen ein­ge­schrie­ben, sie wer­den von mehr als 30 Pro­fes­so­rIn­nen und Leh­ren­den mit Bran­chen­er­fah­rung unter­rich­tet.

School of Fashion, School of Design

Die AMD und der Fach­be­reich Design der Hoch­schule Fre­se­nius bie­ten in der School of Fashion und der School of Design die akkre­di­tier­ten Bache­lor- und Mas­ter-Stu­di­en­gänge Mode Design (B.A.), Mode- und Design­ma­nage­ment (B.A.), Raum­kon­zept & Design (B.A.), Mar­ken- & Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.), Design and Inno­va­tion Manage­ment (B.A.), Fashion and Pro­duct Manage­ment (M.A.) und Fashion and Retail Manage­ment (M.A.) - in Akkre­di­tie­rung an. Die in Deutsch­land ein­zig­ar­tige Aus­bil­dung Mode­jour­na­lis­mus / Medi­en­kom­mu­ni­ka­tion mit dem optio­na­len Bache­lor­ab­schluss (Hons) Fashion Manage­ment and Com­mu­ni­ca­tion erwei­tert das Aka­de­mie­pro­gramm der AMD. Die Wei­ter­bil­dungs­pro­gramme Sty­ling, Direk­tri­cen sowie Mode­fo­to­gra­fie run­den das erwei­terte Bil­dungs­an­ge­bot unse­rer Aka­de­mie ab.

Das Stu­dium an der AMD ist an den künf­ti­gen Anfor­de­run­gen der Wis­sens­ge­sell­schaft aus­ge­rich­tet. Sie erlan­gen die Kom­pe­tenz, den Wan­del durch die Digi­ta­li­sie­rung und in einer glo­ba­li­sier­ten Welt mit­zu­ge­stal­ten. Die AMD steht für Inno­va­ti­ons­kraft und Krea­ti­vi­tät, Inter­dis­zi­pli­na­ri­tät und Qua­li­tät in Lehre und For­schung. Sie arbei­tet mit einer Viel­zahl von Koope­ra­ti­ons­part­nern in Wirt­schaft, Kul­tur und Gesell­schaft zusam­men und ver­fügt über ein ste­tig wach­sen­des inter­na­tio­na­les Netz­werk an Part­ner­hoch­schu­len in Europa, USA und Kanada und auch in China. Durch Pro­jekte mit deut­schen Fir­men und inter­na­tio­na­len Mar­ken­un­ter­neh­men, Gast­vor­träge, Work­shops, inte­grierte Prak­tika und Aus­lands­auf­ent­halte sam­meln Stu­die­rende wert­volle Kon­takte und Erfah­run­gen für einen opti­ma­len Berufs­ein­stieg. Die AMD begrün­det den Fach­be­reich Design der Hoch­schule Fre­se­nius – gemein­sam bil­den sie die größte pri­vate Prä­senz­hoch­schule Deutsch­lands.

  • Chronik

    Wer an die AMD Aka­de­mie Mode & Design denkt, ver­bin­det mit ihr große Fashion Shows, Desi­gn­aus­stel­lun­gen oder Koope­ra­tio­nen mit nam­haf­ten Fir­men und Welt­mar­ken. Doch die AMD Aka­de­mie Mode & Design ist sehr viel mehr, sie blickt auf eine über 28-jäh­rige Geschichte zurück.

    • 2017 stu­die­ren an der AMD 1.700 Stu­die­rende, es leh­ren über 30 fest­an­ge­stellte Pro­fes­so­rIn­nen, die gemäß einer Pro­fes­so­ren­auf­bau­pla­nung wei­ter­hin auf­ge­stockt wer­den
    • 2016 - die AMD ist Mit­glied in der IFFTI (Inter­na­tio­nal Foun­da­tion of Fashion Tech­no­logy Insti­tu­tes), einem glo­ba­len Netz­werk von füh­ren­den Bil­dungs­ein­rich­tun­gen der Mode­bran­che. Pro­fes­so­rIn­nen des Hau­ses rei­sen nach Flo­renz, Peking und Ams­ter­dam.
    • 2016 Koope­ra­tion mit der NABA (Nuova Acca­de­mia di Belle Arti) Mai­land, Ita­lien.
    • 2016 - die AMD koope­riert mit der LDT Nagold und ermög­licht Nagold-Absol­ven­tIn­nen nach einer vier­jäh­ri­gen Berufs­zeit direkt in ein Mas­ter­pro­gramm ein­zu­stei­gen.
    • 2016 Im April hat der Wis­sen­schafts­rat die Hoch­schule Fre­se­nius für wei­tere fünf Jahre insti­tu­tio­nell reak­kre­di­tiert. Die Akkre­di­tie­rung durch den Wis­sen­schafts­rat, die gleich­zei­tig die Grund­lage der staat­li­chen Aner­ken­nung dar­stellt, beschei­nigt der Hoch­schule die wis­sen­schaft­li­che Leis­tungs­fä­hig­keit ein­schließ­lich des Sys­tems der Qua­li­täts­kon­trolle.
    • 2015 AMD wird als erste Design Hoch­schule in die SAP Uni­ver­sity Alli­an­ces auf­ge­nom­men und ist somit Teil eines Netz­wer­kes von über 2.300 Hoch­schu­len in mehr als 90 Län­dern.
    • 2015 Beginn der Zusam­men­ar­beit im Rah­men des Eras­mus+ Pro­gramms mit der Hoge­school Gent KASK sowie der Uni­ver­sity of Ant­werp, beide Bel­gien.
    • 2015 sind alle Hoch­schul­stu­di­en­gänge nach den Qua­li­täts­stan­dards der Stif­tung zur Akkre­di­tie­rung von Stu­di­en­gän­gen in Deutsch­land (Akkre­di­tie­rungs­rat) akkre­di­tiert (Sys­te­mak­kre­di­tie­rung*).
    • 2014 Unter­zeich­nung des Koope­ra­ti­ons­ver­trags mit der HON­GIK Uni­ver­sity in Seoul, Korea
    • 2014 Beginn der Koope­ra­tion mit dem Ber­kely Col­lege in New York, USA
    • 2013 Koope­ra­ti­ons­ver­ein­ba­rung mit der Bei­jing Nor­mal Uni­ver­sity in Zhu­hai, China
    • 2013 Grün­dung des neuen Fach­be­reichs Design der Hoch­schule Fre­se­nius. Die AMD Aka­de­mie Mode & Design bleibt eigene Betrei­ber­ge­sell­schaft, der Hoch­schul­strang wird durch die Grund­ord­nung und Hoch­schul­re­gu­la­rien der Hoch­schule Fre­se­nius orga­ni­siert. AMD und Fach­be­reich Design pro­fi­tie­ren von gemein­sa­men Biblio­the­ken, Räu­men, For­schungs­schwer­punk­ten und dem inter­dis­zi­pli­nä­ren Aus­tausch unter den ein­zel­nen Fach­be­rei­chen (Che­mie & Bio­lo­gie, Gesund­heit & Sozia­les, Wirt­schaft & Medien, OnlineP­lus, Design).
    • 2012 fällt die stra­te­gi­sche Ent­schei­dung, die AMD mit damals 75 Mit­ar­bei­te­rIn­nen, 30 Pro­fes­so­rIn­nen, und 799 imma­tri­ku­lier­ten Stu­die­ren­den mit der Hoch­schule Fre­se­nius zu ver­bin­den.
    • 2009 erfolgt die insti­tu­tio­nelle Akkre­di­tie­rung durch den Wis­sen­schafts­rat für 5 Jahre.
    • 2008 Bege­hung einer Gut­ach­ter­gruppe des Wis­sen­schafs­ra­tes.
    • 2005 staat­li­che Aner­ken­nung durch die Behörde für Wis­sen­schaft und For­schung in Ham­burg, im glei­chen Jahr: Eröff­nung des Stu­di­en­stand­or­tes Ber­lin. Die AMD beginnt mit dem Auf­bau von Pro­fes­so­rIn­nen-Stel­len und star­tet den Hoch­schul­stu­di­en­be­trieb in zwei Fach­be­rei­chen: Design & Manage­ment, Design & Medien.
    • Ab 2000 - die AMD ent­schei­det sich, ihren Aus­bil­dungs­be­trieb in eine staat­li­che aner­kannte Hoch­schule zu über­füh­ren und beginnt mit den Pla­nun­gen.
    • In den 90er Jah­ren Aus­bau neuer Stand­orte in Düs­sel­dorf und Mün­chen.
    • 1989 Grün­dung in Ham­burg.


    *Sys­te­mak­kre­di­tie­rung

    Die Hoch­schule Fre­se­nius und damit der Fach­be­reich Design sind seit dem 30.03.2015 für sechs Jahre sys­te­mak­kre­di­tiert. Die Sys­te­mak­kre­di­tie­rung hat zur Folge, dass alle Stu­di­en­gänge, die das hoch­schul­in­terne Qua­li­täts­si­che­rungs­sys­tem durch­lau­fen haben, akkre­di­tiert sind und ebenso wie die pro­gramm­ak­kre­di­tier­ten Stu­di­en­gänge für den Zeit­raum der Sys­te­mak­kre­di­tie­rung das Qua­li­täts­sie­gel des Akkre­di­tie­rungs­ra­tes tra­gen. Im Zuge des Ver­fah­rens der Sys­te­mak­kre­di­tie­rung wur­den die für Stu­dium und Lehre rele­van­ten Struk­tu­ren und Pro­zesse dar­auf­hin über­prüft, ob sie das Errei­chen der Qua­li­fi­ka­ti­ons­ziele und eine hohe Qua­li­tät der Stu­di­en­gänge gewähr­leis­ten.