menu
menu
Kathrin Stark
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    Kathrin Stark
    Online-RedakteurinGALA Fashion Journalism and Communication (B.A.)

    An welchem Projekt / Job / Event arbeiten Sie gerade? Erzählen Sie uns bitte etwas über Motivation und Inhalt.

    Ich bin seit fast fünf Jahren schreibendes Mitglied der GALA-Redaktion. Nach meinem Onlinevolontariat mit dem Schwerpunkt Mode/Beauty arbeite ich inzwischen als Redakteurin im Ressort Mode/Beauty/Lifestyle. Zudem kann ich mein Interesse an Innovationen, Entertainment und Social Media in meine Arbeit einfließen lassen und entwickle heute neue redaktionelle Konzepte und Strategien für Facebook und Co. Meine Motivation ziehe ich aus dem alten Leitsatz „Stillstand ist Rückschritt“. Ich liebe es, morgens auf einen Blick sämtliche News scannen und für unsere User unterhaltsam und abwechslungsreich aufbereiten zu können. Wie konsumieren Menschen Medien? Was wird morgen Trend – auf dem Laufsteg und auch am Smartphone? All diese Themen jeden Tag bespielen zu können, ist für mich ein großes Glück und ein konstanter Antrieb.

    Auf welche Weise hat die Ausbildung an der AMD Ihnen beim Übergang in den Job geholfen und auf die jetzige Arbeit vorbereitet?

    Meine drei Jahre an der AMD waren von zwei Dingen geprägt, ohne die ich heute nicht so erfolgreich und glücklich arbeiten könnte: Kreativität und Chaos. Selbstorganisation und Eigenmotivation, aber auch die Fähigkeit, über bestehende Grenzen hinauszudenken, habe ich an der AMD Düsseldorf gelernt. Auch Teamfähigkeit, Überblick und Organisationsfähigkeiten wurden mir im Studium an Hand zahlloser praktischer Projekte vermittelt.

    Rückblickend: Was bedeutet die Ausbildung an der AMD für Sie?

    Vor allem verbinde ich damit viel Spaß, harte Arbeit und unglaublich inspirierende Menschen. Ich schätze mich glücklich, schon während meiner Studienzeit hervorragende Kontakte knüpfen und Berufserfahrungen sammeln zu können. Davon profitiere ich noch heute. Das hohe Maß an Einsatzbereitschaft, das einem ein so praxisnahes und straff organisiertes Studium abverlangt, ist auch im Beruf von großem Vorteil. Man lernt an der AMD, wirklich anzupacken, und wird nicht durch schnarchige Theorieblöcke gezerrt.

    Gibt es Preise oder Auszeichnungen, die Sie nach Ihrem Studium erhalten haben?

    Nein.

    Gibt es etwas, dass Sie jungen Studierenden gerne mit auf den Weg geben würden?

    Es kommt nicht darauf an, immer die allerbesten Noten zu haben. Wer es nicht schafft, seine ganz persönliche Charakterbildung in Einklang zu bringen mit einem hohen Maß an Kompetenz, der wird niemals erfolgreich sein. Ich kann daher allen Studierenden nur empfehlen, die Macht eines guten und verlässlichen Netzwerks nicht zu unterschätzen. In einer so kleinen und eng verknüpften Branche wie dem Mode- und Medienbusiness bewahrheitet sich immer wieder der Leitsatz: „It’s nice to be important, but it’s more important to be nice“. Denn nur, wer professionell und persönlich überzeugen kann, wird es wirklich zu etwas bringen. Unfreundliche Einzelkämpfer bleiben auf der Strecke.

    Weitere Alumni

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: