menu
close
“NEXT.20” am 28.02.2020
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    de
    AMD News

    “NEXT.20” am 28.02.2020

    „What´s NEXT?” – “NEXT.20”
    „What´s NEXT?” – “NEXT.20”

    “NEXT.20” am 28.02.2020

    Die AMD lädt zur jährlichen Graduate Veranstaltung NEXT.20 und einer großen Moden- und Werkschau am 28. Februar 2020 ein.

    Unsere Absolventinnen und Absolventen aus den Studiengängen Mode Design (B.A.), Marken- und Kommunikationsdesign (B.A.) sowie Modejournalismus/Medienkommunikation zeigen ihre Abschlusswerke.

     

    Werkschau 18.00 Uhr @ AMD, Infanteriestraße 11a

    Auftakt bildet die Vernissage der interdisziplinären Werkschau in den Räumlichkeiten der AMD München. Arbeiten in Form von Foto- und Modestrecken, Portfolios und Projekte können auf zwei Etagen begutachtet werden (die Ausstellung wird bis zum 12. März 2020 jeweils Montag bis Freitag von 10 – 17 Uhr geöffnet sein). Freier Eintritt!

     

    Fashion Show 20.00 Uhr @ Utopia, Heßstraße 132 (ehemalige Reihalle)

    Im Anschluss, ab 20 Uhr findet die Modenschau im Nachbargebäude UTOPIA statt.

    Die Ergebnisse präsentieren die 21 Absolventinnen und Absolventen. Die Designs sind sowohl persönlich inspiriert als auch experimentell. Themen der Kollektionen sind z.B.: identity & diversity, African Alibinism, Utopien & Dystopien oder auch Tschernobyl.

     

    So zeigt Absolventin Carolina Wolf in ihrer Kollektion „Bavilla“ anhand feiner Naturstoffe die Schönheit des vermeintlichen Makels und den Albinismus in Tansania, Anna Rai thematisiert mit „904“ ihre Kindheit in Tschernobyl und hat extra ein Spendenkonto eingerichtet, Sarah Mair setzt sich in „the new nomad“ mit der Dystopie einer zukünftigen Nomaden Gesellschaft auseinander und zeigt eine recycelte Kollektion aus 100% alten Segelstoffen.

    Auch dieses Jahr verleiht eine hochkarätige Jury den AMD Fashion Award

     

    Ayzit Bostan (Designerin)

    Julia Zirpel (Founder The Wearness)

    Melanie Pannenbecker (Regional Director Tod’s Group Central & Eastern Europe, Tod`s Deutschland GmbH)

    Florian Frey (Leiter Marketing und Kommunikation, VD Bayern PKW und Transporter, Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH)

     

    Ein Talent der insgesamt 4 AMD Best Graduates aus Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München wird auch in diesem Jahr die AMD auf der London Graduate Fashion Week repräsentieren.

    „Modethemen verändern sich zunehmend zu einer gesellschaftlichen Fragestellung. Daher bewegen sich die aktuellen Themen der AMD Absolventen auch in einem politischen und psychologischen Spannungsbogen. Der Ausgangspunkt der Nachhaltigkeit wird nicht mehr infrage gestellt. Die Reise ist weiter gegangen. Wie kann man mit Design Haltung beziehen und Geschichte(n) erzählen?“, so Prof. Ulrike Nägele, Studiendekanin Mode Design (B.A.).

    Besonderer Dank gilt den diesjährigen Sponsoren Ulla Popken und Mercedes-Benz.

    Danach beginnt die legendäre Aftershow-Party.

    Tickets unter amd.me/next2020

    Wir danken unseren Sponsoren Ulla Popken & UTOPIA!

    Weitere News

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: