menu
close
Nachhaltiges Design (M.A.)
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    de

    Nachhaltiges Design (M.A.)

    – in Kooperation mit der ecosign / Akademie für Gestaltung –

    Designprojekte — Nachhaltigkeitsforschung — Nachhaltigkeit in der Praxis — Designforschung — Designmethodik — Nachhaltiges Projektmanagement

    Design im Kontext aktueller Nachhaltigkeitsdiskurse und zeitgemäßer Designforschung

    Der Masterstudiengang Nachhaltiges Design (M.A.) professionalisiert die konzeptionell-gestalterische Projektarbeit und baut die Kenntnisse über Designprozesse, Methoden des Entwerfens und aktuelle Designdiskurse weiter aus. Designpraktische Fähigkeiten aus Designbereichen wie Kommunikationsdesign oder Produktdesign, die in einem vorherigen Bachelorstudium erworben wurden, werden in Projektarbeit angewendet, vertieft und spezialisiert.

    Das Studium vertieft die Kenntnisse über die ökologischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Dimensionen der Nachhaltigkeit im Hinblick auf zukunftsfähige Designentwürfe und -methoden. Dabei spielen neben der gestalterischen Praxis mit ihren Konzeptions- und Umsetzungskompetenzen auch Nachhaltiges Projektmanagement sowie Nachhaltigkeitskommunikation eine zentrale Rolle.

    Die abschließende Masterarbeit bündelt die erworbenen praktischen und theoretischen Kompetenzen, indem sie aus einem praktischen Masterprojekt und einer theoretisch-wissenschaftlichen Herleitung der praktischen Arbeit besteht.

    Die konsequente Anwendungsorientierung z. B. durch  Kooperationen mit namhaften Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft unterstreicht die aktuelle Arbeitsmarktrelevanz. Der gesellschaftliche Megatrend Nachhaltigkeit und dessen rasant zunehmende Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt untermauern die Wichtigkeit und das große Potential dieses deutschlandweit einzigartigen Studiengangs. Den Absolvent*innen steht dadurch ein hervorragendes Sprungbrett in die Berufstätigkeit zur Verfügung – sei es als verantwortungsbewusst und reflektiert handelnde Kommunikations- oder Produktdesigner*innen, sei es in führenden Positionen in der Nachhaltigkeitskommunikation und im nachhaltigen Projektmanagement von Institutionen, Unternehmen oder Organisationen.

    Der Masterstudiengang Nachhaltiges Design (M.A.) setzt den achtsemestrigen Bachelorstudiengang Nachhaltiges Design (B.A.) konsekutiv fort, steht allerdings auch externen Bewerber*innen offen, die über einen Bachelorabschluss mit Design- oder Nachhaltigkeitsbezug verfügen.

    Der Studiengang ist eine Kooperation der AMD, Fachbereich Design der Hochschule Fresenius, mit der ecosign/Akademie für Gestaltung in Köln. Die ecosign/Akademie für Gestaltung verfügt über 25 Jahre Expertise auf dem noch jungen Gebiet des nachhaltigen Designs und ist bestens vernetzt mit Kooperationspartnern aus dem Nachhaltigkeitsbereich. Für die Kooperation mit der ecosign wurde ein eigenes Studienzentrum in Köln eingerichtet, so dass die Studierenden ihr gesamtes Studium dort absolvieren können.

    Standorte

    - Köln

    Studienbeginn

    WiSe

    Studiensemester

    2

    Studiengebühren

    650,00 €
    pro Monat

    150,00 €
    Aufnahmegebühr

    Über die Kooperation mit der ecosign / Akademie für Gestaltung:

    Ab September 2020 kooperiert die ecosign/Akademie für Gestaltung mit dem Fachbereich Design der Hochschule Fresenius. Die staatlich anerkannte Hochschule ist als akademischer Partner verantwortlich für die Akkreditierung der beiden Studiengänge „Nachhaltiges Design“ und die Vergabe der Hochschulabschlüsse Bachelor of Arts (B.A.) und Master of Arts (M.A.) Beide Partner ermöglichen dadurch ein deutschlandweit einzigartiges Designstudium.

    Die Hochschule Fresenius hat dazu mit ihrem Fachbereich Design ein eigenes Studienzentrum mit der ecosign in Köln eingerichtet, so dass die Studierenden ihr gesamtes Studium dort absolvieren können.

    Als deutschlandweit erste Akademie für Design mit dem besonderen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit hat sich die ecosign in den 25 Jahren ihres Bestehens ein hervorragendes Renommee erworben. Die Verknüpfung von Design und Nachhaltigkeit erzeugt einen einzigartigen Markenkern aus trendbewusster, dynamischer Lust am Design, die sich gleichzeitig ihrer ökologischen und gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist.

    ecosign-logo

    STUDIUM

    • Zugangsvoraussetzungen
    • CURRICULUM
    • Finanzierungsmöglichkeiten
    • BERUFSPERSPEKTIVEN
    • FAQ

    Zugangsvoraussetzungen

    • Ein abgeschlossenes erstes Hochschulstudium, in dem 240 Credits nach ECTS erworben wurden, im Studiengang Nachhaltiges Design (B.A.) der ecosign oder in einem in einem vergleichbaren künstlerisch-gestalterischen Studiengang bzw. in einem Studiengang der Nachhaltigkeit an anderen Hochschulen.
    • Die Belegung von zusätzlichen Qualifizierungsmodulen.
    • Das Bestehen einer Eignungsprüfung.

    Finanzierungsmöglichkeiten

    Finanzierungsmöglichkeiten NACHHALTIGES DESIGN M.A.

    BERUFSPERSPEKTIVEN

    Die Absolvent*innen sind in der Lage, nach Studienabschluss in leitenden Positionen im Design- oder Nachhaltigkeitsbereich tätig zu sein oder eigene Unternehmen mit nachhaltigem Designbezug zu gründen. Start-ups von Studierenden werden durch Workshops und Seminare gezielt gefördert, so dass auch Gründer*innen im Bereich Nachhaltigkeit durch den Master Nachhaltiges Design angesprochen werden.

    Durch die Vertiefung im Masterstudiengang haben die Absolvent*innen optimale Berufsperspektiven und arbeiten als Selbständige Designer*innen, als festangestellte Designer*innen in Agenturen oder als Geschäftsführer*innen von Werbeagenturen und Designbüros.

    Der theoretisch-wissenschaftliche Fokus des Studiums eröffnet darüber hinaus die Möglichkeit, in Bereichen wie Nachhaltigkeitskommunikation und Nachhaltiges Projektmanagement für Institutionen, Unternehmen oder Organisationen tätig zu sein.

    FAQ

    Wichtige Fragen zum Studium werden hier beantwortet.

    Simon Wegener
    Simon Wegener
    • ANSPRECHPARTNER

    ANSPRECHPARTNER

    Milena Wälder

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: