Aesop, welt­weit füh­rende Her­stel­ler für Natur­kos­me­tik, und die AMD Aka­de­mie Mode & Design Mün­chen haben im Rah­men eines Kurs-Pro­jek­tes erfolg­reich zusam­men gefun­den und ent­wi­ckel­ten inno­va­tive Ideen und Event-Kon­zepte für den Aesop-Store in Mün­chen.

Effek­tive und zeit­ge­mäße Kom­mu­ni­ka­tion sowie Ver­ständ­nis der Marke ist für jedes Unter­neh­men von zen­tra­ler Bedeu­tung, beson­ders für einen glo­ba­len Player wie Aesop. Stu­die­rende im 3. Semes­ter erar­bei­te­ten Kon­zepte für die stra­te­gi­sche Mar­ken­kom­mu­ni­ka­tion sowie für ein von Aesop initi­ier­tes Event. Her­aus­for­de­run­gen ent­wi­ckel­ten sich als Chan­cen für eine span­nende Prä­sen­ta­tion und beein­dru­cken­des Pit­ching auf Eng­lisch zum Schluss des Pro­jek­tes. „Wir möch­ten gerne Talente för­dern und freuen uns auf die Zusam­men­ar­beit“, erklärte Coun­try Mana­ger Ger­many Ralph Edele.

Der Schwer­punkt des Pro­jekts lag auf den detail­lier­ten Event-Kon­zep­ten inklu­sive Bud­get-Kal­ku­la­tion sowie der abschlie­ßen­den Prä­sen­ta­tion die­ser vor dem Aesop-Kom­mu­ni­ka­ti­ons­team. Die Stu­die­ren­den prüf­ten dadurch die theo­re­ti­schen Annah­men auf ihre Markt­fä­hig­keit. Als Ergeb­nis konn­ten bereits meh­rere Ideen aus­ge­zeich­net und posi­tiv bewer­tet wer­den. Dabei reichte die Palette von Honig-Foto­gra­phie über eine Box of Silence und Medi­ta­ti­ons­räume bis hin zu Flash-Mobs. „Die Stu­die­ren­den haben sich sehr inten­siv mit der Essenz der Marke und Mar­ken­wer­ten aus­ein­an­der­ge­setzt, und diese dann in den eige­nen Kon­zep­ten umge­setzt“, betont Pro­jekt­lei­te­rin und AMD-Dozen­tin Nata­sha Binar.“ „Eine pra­xis­nahe Aus­bil­dung steht im Fokus des Stu­di­ums an der AMD. Daher freuen wir uns, mit einem inno­va­ti­ven Unter­neh­men der Life­sty­lebran­che wie Aesop zusam­men­zu­ar­bei­ten.“