GOL­DEN GLOW Die Inspi­ra­tion für das Kleid, "Gol­den Glow" kommt zum einen von der ori­en­ta­li­schen Decken­be­leuch­tung und deren Ver­zie­rung, als auch von geo­me­tri­schen, moder­nen Lam­pen. Bei dem Kleid wird mit ecki­gen und ova­len For­men gespielt. Zusam­men­ge­hal­ten wir die Kon­struk­tion durch ver­schie­dene gol­dene Schrau­ben, ins­ge­samt sind es 58 Stück. Teile des Klei­des sind mit einem selbst­ent­wi­ckel­ten Mus­ter, wel­ches an die ori­en­ta­li­schen Lam­pen erin­nert, ver­ziert. Inno­va­tion und Design: Dafür steht HTC ebenso wie die AMD Aka­de­mie Mode & Design. Jetzt haben Mode­stu­den­ten der AMD Mün­chen 10 sty­li­sche Modelle zu HTCs Phi­lo­so­phie „Pur­suit of bril­li­ance“ ent­wor­fen.

Die Vor­gabe an die Stu­den­ten lau­tete, HTCs Devise „Das Stre­ben nach Bril­li­anz“ auf ihre Mode-Designs zu über­tra­gen und ein stück weit in die Zukunft zu trans­por­tie­ren: Wie wer­den wir in der Zukunft leben und wie wird sich die Mode an die äuße­ren Gege­ben­hei­ten anpas­sen? Die Designs spie­geln diese Zeit­reise wie­der. Als vor­ge­ge­be­nes Mate­rial stan­den den Stu­den­ten Stoffe und Tape­ten zur Ver­fü­gung.

Auf htc Fashion Check-in kann man jetzt für die Favo­ri­ten voten. Aus den Stu­den­ten mit den meis­ten Stim­men wählt eine Jury drei Gewin­ner aus, die ihre Modelle auf dem HTC FASHION Check-in am 7.April im Hotel A-Loft in Mün­chen prä­sen­tie­ren.