fbpx
menu
Mode – zwischen Individuation und Imitation: Über die Suche nach Identität im digitalen Zeitalter
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    AMD Showcase

    Mode – zwischen Individuation und Imitation: Über die Suche nach Identität im digitalen Zeitalter

    Programm
    Fashion Journalism and Communication (B.A.)
    Jahr
    2017/2018
    Semester
    7
    Studenten
    Jana Ackermann
    Leitung
    Sabine Resch

    Die Mode befindet sich – genauso wie die Welt in der wir leben – in einem spannenden Wandel. Sie verändert sich durch neue Chancen, die die Digitalisierung mit sich bringt. Und sie nutzt ihren Einfluss, um politische und gesellschaftliche Statements zu setzen. Zwei Designer, (Sie wissen sicherlich schon, wer jetzt kommt), stellen das bisherige Modesystem völlig auf den Kopf. Demna Gvasalia und Alessandro Michele erklären ihre Arbeit selten, lieber lassen sie die Kleidung für sich selbst sprechen – inklusive Interpretationsspielraum. Auch wenn nicht jeder die ironische Gesellschaftskritik von Gvasalia für Vetements und Balenciaga versteht, so sind seine Kollek-tionen die momentan begehrtesten auf dem Markt. Den ersten Rang teilt er sich dabei mit Michele für Gucci, der seit seiner Ernennung zum Kreativdirektor vor zwei Jahren dem italienischen Traditions-haus zu völlig neuem Glanz verhilft. Sein Ästhetik-Prinzip lautet „mehr ist mehr“. Die Kunden lieben es. Zu den „Gucci-Girls“ gehören auch die Influencer, zu Deutsch „Beeinflusser“. Ihr Look ist – mehr oder weniger – ziemlich identisch, wie ich im Feature „Unter Einflussnahme“ feststellte. Denn obwohl jeder Mensch so individuell wie besonders wahrgenommen werden möchte, sehnen wir uns schlussendlich doch alle nach dem angeneh-men Gefühl der Geborgenheit in einer Gruppe. Und das erhält man, wenn man sich anpasst. Dieses Spiel der Mode mit all seinen Gegensätzen wird durch das Social-Media-Zeitalter nunmehr verstärkt. Und je mehr die Gesellschaft sich ähnelt, desto experimenteller werden die Zugpferde der Mode, so etwa Michele. Gvasalia lässt sich dagegen von der lebensnahen Realität, von „der Straße“ inspirieren. Dazu mehr im Text „Eine neue Design-Ära“. Fakt ist: Alle reden über Individualität in der Mode. Wie sie entsteht, welche Schwierigkeiten sie erfährt und wie visionäre Designer und Influencer koexistieren, lohnt es sich zu hinterfragen […]

    Photos: Veronika Bures; Styling & Produktion: Jana Ackermann;
    Hair- und Make-up: Simone Erl

    Weitere Showcases

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: