Im Rah­men der Lehr­ver­an­stal­tung Krea­ti­ves Pro­jekt sol­len Stu­die­rende des 4. Semes­ters im Stu­di­en­gang Mode Design (B.A.) unter der Lei­tung von Prof. Dipl. Des. Antje Drin­kuth Kom­pe­ten­zen im Bereich Design­kon­zep­tio­nen und Anwen­dungs­tech­ni­ken im Hin­blick auf das Feld Smart Fabrics erlan­gen.

In dem Ent­wurfs­pro­jekt MISS ELEC­TRI­CITY soll eine moderne Inter­pre­ta­tion von LULU MIL­LER* geschaf­fen wer­den. Auf der Basis der theo­re­ti­schen Recher­che zum Thema Licht und künst­le­risch-visu­el­len Aus­ein­an­der­set­zung sol­len DOBOut­fits unter Ein­satz von Ligh­ten­ing Tex­tile Tech­no­lo­gie im Seg­ment Evening Wear rea­li­siert wer­den.

Ziel ist es, die zuvor erwor­be­nen Kennt­nisse durch Ein­blick in ein neues Wis­sens­feld zu erwei­tern und durch eine pro­dukt­spe­zi­fi­sche Auf­ga­ben­stel­lung wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Fra­ge­stel­lun­gen in Bezug auf zukunfts­wei­sende Tech­no­lo­gien sowie Ana­ly­sen inter­na­tio­na­ler Trends die­nen dabei als Grund­lage. Das Semi­nar wird bei der tech­ni­schen Umset­zung durch den Desi­gner Chris­tian Bruns (MOONberlin.com) als Co-Dozen­ten unter­stützt.

Eng ver­netzt mit den Fächern Mul­ti­me­dia Design (Prof. Alex Klug) und Nar­ra­tive Gestal­tung (Patrick Koch) sol­len die Inspi­ra­tio­nen beglei­tend visu­ell in Form von Video­clips und Diora­men insze­niert wer­den.