GRUNDSCHNITT — SCHNITTENTWICKLUNG— FERTIGUNG — GRADIEREN — TEXTILTECHNOLOGIE — COMPUTERSCHNITT

Direktricen Weiterbildung

DIREKTRICEN

Der Schwer­punkt der Aus­bil­dung zur Schnitt- und Fer­ti­gungs­di­rek­trice liegt in der pro­fes­sio­nel­len Erstel­lung von Schnit­ten in der Damen­ober­be­klei­dung. Sie erwer­ben Kennt­nisse und Fer­tig­kei­ten in schnitt­tech­ni­schen Fächern – vom pass­form­ge­nauen Grund­schnitt über die krea­tive Schnitt­ent­wick­lung bis hin zum pro­duk­ti­ons­rei­fen Schnittsatz. Dar­über hin­aus schu­len Sie Ihr Pro­por­ti­ons­ge­fühl und ler­nen Pass­for­men zu beur­tei­len bzw. zu opti­mie­ren. Alle Schnitte wer­den im Maß­stab 1:1 rea­li­siert und anhand von Nes­sel­an­pro­ben auf ihre Pass­form und Ent­wurfs­ge­nau­ig­keit hin über­prüft. Ergänzt wird die pra­xis­ori­en­tierte Aus­bil­dung durch Com­pu­ter­schnitt und Tex­til­tech­no­lo­gie. Kleine Grup­pen garan­tie­ren eine indi­vi­du­elle Betreu­ung und För­de­rung Ihrer per­sön­li­chen Kom­pe­ten­zen in modern aus­ge­stat­te­ten Werk­stät­ten und Semi­nar­räu­men. Pra­xis­ori­en­tierte Lehr­in­halte durch Pro­jekte wie bei­spiels­weise Dra­page, Mode­zeich­nen und das Kopie­ren von Schnit­ten ergänzt.

 

BERUFS­PER­SPEK­TI­VEN

Die Aus­bil­dung endet je nach Ihrer indi­vi­du­el­len Vor­aus­set­zung mit einer Prü­fung vor der Hand­werks­kam­mer und einem Zer­ti­fi­kat der Hand­werks­kam­mer oder mit einem AMD-Zer­ti­fi­kat. Seit über 28 Jah­ren bil­det die AMD mit gro­ßem Erfolg Schnitt- und Fer­ti­gungs­di­rek­tri­cen aus und ermög­licht Absol­ven­ten somit den pro­fes­sio­nel­len Ein­stieg in die Mode­bran­che. Absol­ven­ten sind für Unter­neh­men wie Alex­an­der Mc Queen, lala Ber­lin, Annette Görtz Ber­lin, Gerry Weber und H&M tätig.

 

Die beruf­li­chen Aus­sich­ten sind viel­fäl­tig. Absol­ven­ten arbei­ten im In- und Aus­land in der Qua­li­täts­ent­wick­lung, im krea­ti­ven Erst­schnitt, im Pro­dukt­ma­nage­ment, in der Pro­duk­ti­ons­über­wa­chung oder in klei­nen Ate­liers mit einem brei­ten Ver­ant­wor­tungs­spek­trum. Auch der Weg in die Selbst­stän­dig­keit steht offen – einige Absol­ven­ten haben ihr eige­nes Label gegrün­det.

Mehr zur Weiterbildung
Schnittvorlage Direktricen

Fähigkeiten

Direc­tri­cen müs­sen ein gutes Gespür für Trends ent­wi­ckeln und die Ver­ar­bei­tung moderns­ter Mate­ria­lien bei der Schnit­ter­stel­lung berück­sich­ti­gen.

Schnittmuster Direktricen

ARBEITSUMFELD

Sie arbei­ten eng mit den Desi­gnern in den Ent­wurfs­ab­tei­lun­gen und den Schnei­de­rin­nen in der Mus­ter­ab­tei­lung zusam­men.

Ausbildung Direktrice

Lernen anhand von Projekten

Die Lehr­in­halte wer­den durch Pro­jekte wie bei­spiels­weise Dra­page, Mode­zeich­nen und das Kopie­ren von Schnit­ten ergänzt.

  • Bewerbung

    Wei­ter­bil­dung für erwei­terte beruf­li­che Per­spek­ti­ven. Wir freuen uns, Sie ken­nen­zu­ler­nen. Wenn Sie eine Wei­ter­bil­dung zur Schnitt- und Fer­ti­gungs­di­rek­trice an der AMD Aka­de­mie Mode & Design anstre­ben, kön­nen Sie sich gerne per Mail bewer­ben.

    Unsere Wei­ter­bil­dung zur Schnitt- und Fer­ti­gungs­di­rek­trice in Ham­burg star­tet jähr­lich im Oktober/November. Für die end­gül­tige Auf­nahme laden wir Sie zu einem Aus­wahl­tag ein, der Ihre fach­prak­ti­schen und all­ge­mei­nen Kennt­nisse über­prüft und einem gegen­sei­ti­gen Ein­druck dient. Sie haben an die­sem Tag die Mög­lich­keit, sich genau über die Wei­ter­bil­dung in for­ma­ler und inhalt­li­cher Hin­sicht zu infor­mie­ren und uns und unse­ren Stand­ort ken­nen­zu­ler­nen.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung!

  • Terminübersicht

    Aus­bil­dungs­dauer:
    Start am 1. Novem­ber 2017
    Ende 26. Okto­ber 2018

    Unter­richts­zei­ten:
    Der Unter­richt fin­det an 4 Tagen
    pro Woche statt

    Aus­bil­dungs­zeit:
    Ins­ge­samt 1.472 Stun­den

    Feri­en­zei­ten:
    19.12.17 - 28.12.17    5 Tage
    05.03.18 - 08.03.18    4 Tage
    23.07.18 - 09.08.18  12 Tage

  • Zulassungsvorausetzungen
    • min­des­tens Haupt- oder Real­schul­ab­schluss
    • abge­schlos­sene Berufs­aus­bil­dung als Schneider(in) oder Berufs­er­fah­rung im Bereich Schnitt, Fer­ti­gung
    • zur Bewer­bung gehö­ren ein Moti­va­ti­ons­schrei­ben sowie ein Lebens­lauf

    wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Bewer­bung fin­den Sie hier

  • Kontakt

    Bri­gitte Scharf

    Alte Raben­straße 1
    20148 Ham­burg
    T 040 – 23 78 78-31
    brigitte.scharf@amdnet.de

  • Förderung HANDWERKSKAMMER HAMBURG

    HAND­WERKS­KAM­MER HAM­BURG
    Geschäfts­stelle AFBG
    Zum Hand­werks­zen­trum 1
    21079 Ham­burg
    Ansprech­part­ne­rin: Katha­rina Hintze
    Tel.: 040 35905-389

    Der Kurs (geplante Teil­neh­mer­zahl 20) ist im indi­vi­du­ell zu prü­fen­den Fall bei ent­spre­chen­den Vor­aus­set­zun­gen aus Mit­teln der Agen­tur für Arbeit nach AZWV för­de­rungs­fä­hig (Bil­dungs­gut­schein).