menu
close
AMD goes Fashion Week Berlin: Studierende präsentieren Abschlusskollektionen auf der Plattform Neo. Fashion.
Navigation

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    de

    AMD-Studierende zeigen Abschlusskollektionen auf der Plattform Neo.Fashion.

    AMD goes Fashion Week Berlin: Mode Design (B.A.)-Studierende präsentieren Abschlusskollektionen auf der Plattform Neo. Fashion. im Rahmen der Modewoche

    Der Countdown läuft! Am 6. September startet die Mercedes Benz Fashion Week Berlin – seit Corona erstmalig wieder mit Publikum bei einigen Liveshows. Im Rahmen dieser findet vom 6. bis 8. September die Plattform Neo.Fashion. als hybrides Event statt. Die besten Graduierten von 13 Hochschulen aus Deutschland präsentieren ihre Kollektionen, darunter acht Absolvent:innen der AMD Akademie Mode & Design. Der AMD STAGE Fashion Award Winner 2021 Paul Kadjo bekommt zusätzlich die Möglichkeit, am 8. September auf der offiziellen „Best Graduate Show“ der MBFWB seine Designs einem internationalen Publikum zu zeigen. 

    Die Plattform Neo.Fashion. geht diesen Sommer in die fünfte Runde. Über 80 Graduierte stellen ihre kreativen Entwürfe innerhalb von neun Graduate Shows live auf dem Laufsteg vor. Am 7. September um 16:20 Uhr findet die Show der AMD-Absolvent:innen, gesponsort vom langjährigen Partner McArthurGlen Designer Outlets, in der Event-Location „Alte Münze Berlin“ statt. Für die Graduates eine große Ehre und tolle Chance. „Die Teilnahme an Neo.Fashion. bestätigt mich, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. Ich fühle mich in meiner Leidenschaft und in meinen Ansprüchen an die Mode verstanden“, so AMD-Absolventin Kendra Lüders. „Bei meiner Kollektion RE | ACTION können sich die Zuschauer:innen auf eine Reise durch die Zeit freuen, sie versprüht die Atmosphäre von Nostalgie, aber ebenso von Zeitlosigkeit.“ Auch für ihre ehemalige Kommilitonin Marina Stefan bedeutet die Teilnahme an der Plattform Neo.Fashion. sehr viel. „Es ist ein Zeichen, welches mich motiviert weiterzumachen und mich in die Modebranche rein zu kämpfen. Ich könnte wirklich nicht glücklicher sein, als ich es gerade bin.“ Innerhalb ihrer Designs greift die Mode Design (B.A.)-Absolventin die aktuelle Pandemie-Situation auf. „In meiner Kollektion geht es um den bekannten Cocooningtrend aus den 80-er Jahren.“ Mit ihren Entwürfen möchte sie den Menschen in Zeiten von Corona eine Rückzugsmöglichkeit bieten. „Die Beschichtung der Kleidungsteile steht für Schutz, Sicherheit und Wärme, aber auch für die Last dieser Periode. Die Kollektion besteht aus warmen, kuscheligen Stoffen, die sehr bequem sind und einen Cocoon für jeden darstellen.“

    Seit März diesen Jahres sind die Abschlusskollektionen der acht teilnehmenden Jung-Designer:innen Kendra Lüders, Sophia Lindner, Celine Witzke, Marina Stefan, Pia-Maria Leberfinger, Julia Zhou, Arabella Romen und Paul Kadjo neben den Arbeiten weiterer AMD-Absolvent:innen bereits auf www.amdstage.de sichtbar. AMD STAGE ist die digitale Bühne der Best Graduates aus den Bereichen Mode, Medien, Management und Design. Mit der Vorstellung ihrer Designs auf der Plattform Neo.Fashion. können die ehemaligen Studierenden nun ihre Entwürfe einem ausgewählten Publikum auch physisch auf dem Catwalk präsentieren. Darüber freut sich der Fachbereich Design der Hochschule Fresenius sehr. „Es ist wichtig für junge Kreateure, schon von Beginn ihrer beruflichen Laufbahn an ein Netzwerk in der Kreativbranche aufzubauen. Die Teilnahme an einem Event wie Neo.Fashion. bietet diese Chancen“, so Prof. Claudia Ebert-Hesse, Studiendekanin Mode Design der AMD am Standort Düsseldorf. „Unsere Graduates haben sich in ihrer Bachelorphase intensiv mit Themenfeldern unserer Zeit wie Nachhaltigkeit, Gender Equality und Digitalisierung auseinandergesetzt. Sie können gespannt sein auf eine Vielzahl von innovativen Kollektionsaussagen, die mögliche Antworten auf ein neues Morgen geben.“

    Außerdem feiert die offizielle „Best Graduates Show“ der Mercedes Benz Fashion Week Berlin  am 8. September Premiere. Im „Kraftwerk Berlin“ präsentieren ab 16 Uhr die besten deutschen Absolvent:innen aus dem Bereich Modedesign ihre Kollektionen auf dem Catwalk. Einer der teilnehmenden Graduates ist AMD-Absolvent Paul Kadjo, der in diesem Jahr für seine Abschlusskollektion mit dem AMD Fashion Award geehrt wurde. „Mit der Präsentation meiner ersten Kollektion The Spirit Between Bodies And Objects der Marke PAUL KADJO können sich die Zuschauer:innen auf einen spirituellen Einblick in eine mehrdimensionale Perspektive der Nachhaltigkeit freuen. Eine vollkommene Arbeit, die so einmalig im deutschen Moderaum ist“, so Kadjo. Die Kooperation mit der MBFWB steigert die nationale sowie internationale Sichtbarkeit und Wahrnehmung für das Thema „Graduate Fashion“. Ein wichtiger Schritt, der auf eine Zukunft, in der die Förderung von Jung-Designer:innen in Deutschland großgeschrieben wird, hoffen lässt.

    Neben den Graduate Shows können sich Besucher:innen der Neo.Fashion. auf eine Ausstellung und die Verleihung des „Neo.Fashion. Award“ freuen. Weitere Informationen zum Programm der Neo.Fashion. sind auf www.neofashion.de abrufbar.

    PRESSE KONTAKT

    Michelle Hamacher

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: