fbpx
menu
Petra Leutner
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    Petra Leutner

    Prof. Dr. phil. Mitglied im Hochschulsenat

    Petra Leutner arbeitet als Professorin für Modetheorie und Ästhetik über kulturwissenschaftliche Themen, die in mehreren Studiengängen gelehrt werden. Das Zusammenspiel von Wahrnehmung, Sprache und gestalterischer Form in Alltag und Kunst gehört ebenso zu ihren Forschungsschwerpunkten wie die gesellschaftliche und ästhetische Bedeutung von Mode. Mit der Frage, wie Mode Fragmente von Alltagsästhetik oder von kulturellem Erbe aufgreift, um neue Zeichensysteme zu schaffen, hat sie sich in zahlreichen Projekten und Publikationen beschäftigt. Weitere Arbeitsschwerpunkte sind Ästhetizismus, Absolute Poesie, gender studies und James Gibson's ökologische Wahrnehmungstheorie als Ansatz für designtheoretische Überlegungen.

    Lehrgebiete

    • Modetheorie
    • Ästhetik
    • Wahrnehmungstheorie
    • Theorie der Inszenierung

    Curriculum Vitae

    Beruflicher Werdegang

    • seit 2006Professorin für Modetheorie und Ästhetik bei Hochschule Fresenius, Hamburg
    • 2017Lecture Fashion Theory bei Zhejiang University, Hangzhou China
    • 2005 - 2007Gastprofessorin für Wahrnehmungstheorie bei Hochschule für Gestaltung, FB Visuelle Kommunikation, Offenbach
    • 1993 - 2005Lehrverpflichtungen und Forschungstätigkeit bei Goethe-Universität Frankfurt /Main, Technische Universität Darmstadt, Universität und Gesamthochschule Siegen, Technische Universität Karlsruhe (KIT)
    • 1998 - 1999Wissenschaftliche Betreuung der Goethe-Ausstellung bei Museum für Angewandte Kunst, Frankfurt am Main
    • 2011 - 2018Mitglied im Beirat bei Deutsche Gesellschaft für Ästhetik
    • seit 2016Leitung Sektion Mode bei Deutsche Gesellschaft für Semiotik

    Akademische Ausbildung

    • 1977 - 1984Germanistik, Philosophie, Soziologie, Magister, Goethe-Universität Frankfurt am Main
    • 1985 - 1988, Graduiertenstipendium, Evangelisches Studienwerk Haus Villigst
    • 1993Germanistik, Promotion Dr. phil., Fachbereich Neuere Philologien, Goethe-Universität Frankfurt am Main

    Publikationen

    Monographie / Buchbeitrag

    • Leutner, P. (2017): Auf dem Weg zu einer Ästhetik von Kleidung und Mode.weitere Infos
    • Leutner, P. (2015): German Workmanship ‚Made in Europe’. A New Business Model of Design? - Deutsche Wertarbeit made in Europe. Ein neues Businessmodell für Design?“ Gespräch mit dem Designer und Taschenproduzenten Philipp Bree.weitere Infos
    • Leutner, P. (2015): Die Sprache der Mode am Beispiel von Verbergen und Entblößen.weitere Infos
    • Leutner, P. (2015): Lebende Dinge. Über Kleider und ihre Gesten.weitere Infos
    • Leutner, P. (2015): Sehen und Gesehenwerden als Matrix kultureller Praktiken.weitere Infos
    • Leutner, P. (2014): Faltenwelt. Figuren des Textilen bei Marion Poschmann.weitere Infos
    • Leutner, P. (2014): Versehrte Hüllen. Die Risse der Mode.weitere Infos
    • Leutner, P. (2014): Ästhetik oder Ethik: Nachhaltiges Design heute.weitere Infos
    • Leutner, P. (2012): Die unheimlichen Räume des Rockes.weitere Infos
    • Leutner, P. (2010): Hören und Sehen in Alltag und Kunst.weitere Infos
    • Leutner, P. (2009): Palimpsest der Kulturen: Tao Ke Ruis Diaries.weitere Infos
    • Leutner, P., Niebuhr, H.P. (Hg.) (2006): Bild und Eigensinn. Über Modalitäten der Anverwandlung von Bildern.weitere Infos
    • Leutner, P. (2006): Gehen und Sehen. Alte und neue Dispositive des Visuellen.weitere Infos
    • Leutner, P. (2006): Bild und Schminke. Über Falten und Verdopplungen des Sichtbarenweitere Infos
    • Leutner, P. (2004): Oberflächen mit Körper. Haut und Frisur in den Minilooks 2003.weitere Infos
    • Leutner, P., Erichsen, U. (Hg.) (2003): Das verortete Geschlecht. Literarische Räume sexueller und kultureller Differenz.weitere Infos
    • Leutner, P. (2003): Blasphemie als literarische und politische Strategien von Schriftstellerinnen.weitere Infos
    • Leutner, P. (2003): Stimmen der Dichtung: Stéphane Mallarmé, James Joyce, Ingeborg Bachmann.weitere Infos
    • Leutner, P. (2001): Cyborgs Und Zwitterwesen. Goethes Gestalten Mignon und Helena.weitere Infos
    • Leutner, P. (2000): So laßt mich scheinen, bis ich werde. De-konstruktionen des Schöpferischen in der Goethezeit.weitere Infos
    • Leutner, P. (1999): Der vergessene Prometheus. Paradoxien der Präsenz bei Goethe.weitere Infos
    • Leutner, P. (1999): Die Schrift und die Landschaft.weitere Infos
    • Leutner, P. (1997): Über den Körper der Künstler und Schriftsteller. Eine aktuelle Ökonomie des Körperlichen in den diätetischen und die Hygiene betreffenden Notizen von Pontormo, Charles Baudelaire und Peter Altenberg.weitere Infos
    • Leutner, P. (1994): Zufall und Figuren der Steigerung.weitere Infos
    • Leutner, P. (1994): Wege durch die Zeichen-Zone. Stéphane Mallarmé und Paul Celan.weitere Infos
    • Leutner, P. (1991): Das Zeichen wird zum Stern / El signo se convierte en estrella.weitere Infos

    Wissenschaftliches Journal / Fachzeitschrift

    • Leutner, P. (2018): Die Kleidung von Künstlerinnen und ihre Bedeutung für die Mode.weitere Infos
    • Leutner, P. (2018): Toward an Aesthetic of Clothing and Fashionweitere Infos
    • Leutner, P. (2017): Selbstbeschriftung und Selbstdesign. Zur Bedeutung von Modifikationen des Körpers.weitere Infos
    • Leutner, P. (2017): Anmerkungen zur Anästhetik in Science Fiction-Filmen.weitere Infos
    • Leutner, P. (2011): Das Tier in der Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwartweitere Infos
    • Leutner, P. (2011): Anerkennungspraktiken von Mode und Kunst.weitere Infos
    • Leutner, P. (2010): Leere der Sehnsucht – Die Mode und das Regiment der Dinge.weitere Infos
    • Leutner, P. (2007): Die Bilder malen mich. Der Künstler Daniel Richter in der Hamburger Kunsthalle.weitere Infos

    Projekte

    • Leutner, P., Giannone, A. (2018): Forschungsprojekt KünstlerInnenkleider.weitere Infos

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: