menu
menu
Mode-Nachwuchs der AMD Hamburg begeistert die Zuschauer
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    AMD News

    Mode-Nachwuchs der AMD Hamburg begeistert die Zuschauer

    1200 Besucher konnten am 30. Januar die Arbeiten der 19 Mode Design-AbsolventInnen der AMD Hamburg in der ausverkauften REE-Location im
    Alten Heizwerk bewundern. Unterstützt durch Live-Übertragungen und Filme, die in Kooperation mit Modejournalismus/Medienkommunikation der
    AMD Hamburg entstanden, konnten die Besucher bei gleich zwei Shows das Können der Designer bewundern.

    Eine Fachjury, bestehend aus den AMD Alumni Leonhard Bachmann (Head of Womenswear at McQ by Alexander McQueen) und Aicha Reh (Modeleitung Neon) sowie den beiden Designerinnen von NEW YORKER Sandra Wahlandt (Head of Design Women) und Alexandra Pogosyan (Designerin DOB, NEW YORKER), prämierte die besten Designer des Abends.

    „Es war eine schwierige Aufgabe, da alle Kollektionen auf einem hohen Niveau waren“, so Aicha Reh. Dennoch stand die Entscheidung der Jury fest. Direkt im Anschluss an die zweite PULS.16-Show wurden auf dem Laufsteg die Best-Graduate-Absolventen 2016 der AMD Hamburg ausgezeichnet:

    Sina Salzmann (Anomalia) sowie Maximilian Huber und Nina Körle (RGNRK – RAGNARÖK) gewannen mit ihren Kollektionen den ersten Preis, gefolgt von
    Nina Kramer (Vatnajökull) und Antonia Kuskowski (Streitwagen).

    Die vier Designer werden im April ihre Kollektionen in München auf der AMD BEST GRADUATE SHOW zeigen. Dort präsentieren die besten AMD-Designer aller
    Standorte ihre Kollektionen, die von einer internationalen und hochkarätigen
    Jury ausgezeichnet werden.

    Zusätzlich wurden die beiden ersten Plätze mit dem Best Graduate Design Award
    des AMD Hamburg-Kooperationspartners NEW YORKER ausgezeichnet. Neben einem Preisgeld in Höhe von 2000 EURO gewannen die drei Jungdesigner auch Praktikumsplätze bei NEW YORKER.

    NEW YORKER vergab zusätzlich einen „Innovation Award“ an Anabelle Gotha, die durch ihre vielseitige Verwendung von modernen Materialien überzeugen konnte.
    Des Weiteren wurde auf der PULS.16 die Gewinnerin des „NEW YORKER LAB CONTEST“, der unter allen Studierenden des 5. Semesters Mode Design (B.A.) der AMD Hamburg stattfand, bekanntgegeben.
    Innerhalb des NEW YORKER Lab Contests entwarfen die Studierenden im Vorfeld komplette Looks zu dem Thema „Party“. Dabei sollten die Aspekte Silhouette, Qualitäten und vor allem Innovation im Fokus stehen.

    Der Siegerlook wurde von Anne-Sophie Lamprecht entworfen.
    „Ich bin überglücklich“, so die stolze Gewinnerin. Auf Grund der ausgezeichneten Qualität aller Teilnehmer übergab NEW YORKER diesen Gutscheine.

     

     

    Bilder: ©Philipp Stengelin

    Weitere News

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: