menu
Kaffee inspiriert Modedesign: Erfolgreiche Kooperation der AMD Hamburg mit Gala von Eduscho
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    AMD News

    Kaffee inspiriert Modedesign: Erfolgreiche Kooperation der AMD Hamburg mit Gala von Eduscho

    Am 20. März 2019 wird eine prominente Jury aus fünf gefertigten Designstücken von AMD-Studierenden die „Kreation des Jahres“ küren

    Innerhalb nur eines Semester haben die Mode Design-StudentInnen des 3. Semesters an der AMD Akademie Mode & Design Hamburg parallel zu ihrem straffen Lehrplan an einem ganz besonderen Projekt gearbeitet: dem Mode Design-Contest „Kreation des Jahres 2019“ von „Gala von Eduscho“.

    Prof. Dipl. Des. (FH) Susanne Müller-Elsner, Professorin für Mode Design (B.A.) und Studiendekanin Mode Design an der AMD Hamburg, sagt: „Wir freuen uns sehr über die Kooperation. Das starke Engagement unserer Studierenden für den Nachwuchswettbewerb ‚Kreation des Jahres’ zeigt ihr Interesse an praxisnahen Projekten – durch sie können sie frühzeitig erste Eindrücke der Anforderungen im realen Fashion-Markt gewinnen.“

    Roger Danneberg, Eduscho Senior Marketing Manager Roasted Coffee beim Kooperationspartner Gala von Eduscho, erklärt: „Mit dem Wettbewerb möchten wir jungen Nachwuchsdesignern der AMD Hamburg eine Plattform schaffen, ihr Können und ihre Vision zu präsentieren. Zudem waren wir neugierig, welche Inspiration unser Kaffee wecken kann und ob sich die Liebe zum Detail, die wir in das Produkt gesteckt haben, auch in den Bereich Mode übertragen lässt.“ Die insgesamt 33 Design-Entwürfe, die von den StudentInnen eingereicht wurden, würden eindrucksvoll zeigen, wie bereichernd das Zusammenspiel von Mode und Kaffee sein kann.

    Die Recherche ist immer der Anfang eines Fashion-Entwurfprozesses – in diesem Fall für die „Kreation des Jahres 2019“ von Gala von Eduscho, eine limitierte Kaffee-Edition, die anlässlich des 95. Markenjubiläums lanciert wird. Roger Danneberg: „Ihr modernes, exotisches Verpackungsdesign, ihr fruchtig-mildes Aroma und die Perlbohnen aus 100 Prozent Arabica Kaffee dienten den StudentInnen der AMD als kreativer Input für ihre Designs.“

    Die Jung-DesignerInnen setzten sich in allen Aspekten mit der Inspiration, der Marke und der Zielgruppe auseinander und ließen die Ergebnisse gezielt in ihre Entwürfe einfließen. Eigenschaften des Kaffees, Genussmomente, das besondere Verpackungsdesign mit seinen Farben und dem dargestellten Kolibri lieferten Impulse: Hieraus entstanden einzigartige Prints und hochwertige Stoffe, die die StudentInnen in Zusammenarbeit mit ihren AMD-DozentInnen entwickelten. Prof. Susanne Müller-Elsner: „Die jungen ModedesignerInnen geben ihre Idee, sie verleihen der Inspiration eine Form und kreieren einen exklusiven Look.“

    Aus allen eingereichten Entwürfen der AMD-StudentInnen wurden in einer ersten Jurysitzung des Wettbewerbs fünf Nachwuchs-Designer nominiert, deren Kreationen nun als exklusive Einzelstücke von ihnen geschneidert werden:

    – Kendra Lüders mit dem femininen Design „Change“
    – Fernando Donner Villanueva mit seiner raffinierten Kombination „Ovolution“, die aus einem Feder-Kleid und einer Origami-Jacke besteht
    Paul Kadjo mit dem extravaganten Hosenanzug „Schöpfer“, einer Hommage an Eduscho-Gründer Eduard Schopf
    – Alina Balanyuk mit dem kimonoähnlichen Wickelkleid „Spring Beans“
    – Faraneh Feizdisfani mit dem Kleid „Pinkoli“, einem Wortspiel aus „Pink“ und „Kolibri“

     

    AMD-Student Fernando Donner Villanueva sagt: „Mein Design für den Wettbewerb umsetzen zu dürfen und in diesem Prozess durch das Team begleitet zu werden, bedeutet mir sehr viel. Ich finde es super, als 20jähriger Mode Design-Student, gerade mal im 3. Semester, die Chance zu bekommen, meine Sachen einem großen Publikum zu zeigen!“

    Und so geht der Wettbewerb weiter: Am 20. März 2019 wird eine prominente Jury aus den fünf gefertigten Designstücken in einer zweiten Sitzung die „Kreation des Jahres“ küren. Der erste, zweite und dritte Platz werden dabei prämiert. Die drei Gewinner erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 3.500 Euro, ihre Outfits werden in einem Modeshooting perfekt in Szene gesetzt. 

    Die Jury-Mitglieder der ersten Runde waren: Irina Rohpeter, Modedesignerin; Kathrin Gerhardy, Stylistin und Kreativberaterin; Katharina Charpian, Modejournalistin und Stylistin; Prof. Susanne Müller-Elsner, Modedesignerin und Studiendekanin an der AMD Hamburg; Roger Danneberg, Eduscho Senior Marketing Manager Roasted Coffee sowie Anne Scholl, Tchibo Head of Marketing Roasted Coffee.

     

    Die finale Jury am 20.3. wird zusammengesetzt sein aus:

    Jutta Schweiger, CEO 7 Chic Avenue; Katharina Charpian, Co-Founder und Chefredakteurin femtastics.com; Roger Danneberg, Eduscho Senior Marketing Manager Roasted Coffee; Anne Scholl, Head of Marketing Roasted Coffee Tchibo & Gala von Eduscho; Prof. Dipl. Des. (FH) Susanne Müller-Elsner, Professur für Modedesign, Studiendekanin Mode Design (B.A.), AMD – Akademie Mode & Design Hamburg.

    Die Leitung des Projekts „Kreation des Jahres 2019“ an der AMD Hamburg hat Prof. Susanne Müller-Elsner, beteiligte DozentInnen sind

    für Modedesign: Dipl.-Des. (FH) Irina Rohpeter
    für Printentwicklung: Dimitri Eletzki
    für Modemarketing: Dipl.-Des. Birgit Altendeitering-Tiggemann
    für Schnitttechnik: Jeannette Ullrich

    https://www.gala-von-eduscho.de/home/

     

    Alle Infos zum AMD-Studiengang Mode Design (B.A.) finden Sie hier:
    https://www.amdnet.de/studiengang/modedesign-studium-bachelor/

    Weitere News

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: