menu
In Hamburg pochte der Fashion-PULS.17
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    AMD News

    In Hamburg pochte der Fashion-PULS.17

    Umjubelte Graduate Fashion Shows der AMD im zweimal ausverkauften Musikclub „GRUENSPAN“ auf der Reeperbahn

    Es waren gleich zwei faszinierende Shows, die viele der circa 1000 Besucher immer wieder zu begeistertem Beifall hinrissen: Am 28. Januar präsentierten
    die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Mode Design (B.A.) der
    AMD Hamburg um 19.00 und 22.00 Uhr ihre Abschlusskollektionen mit insgesamt
    140 Outfits.

    Direkt im Anschluss kürte eine unabhängige, hochkarätige Jury live auf dem Laufsteg die beste Kollektion des Jahrgangs 2017: Die Gewinnerinnen des
    „AMD Fashion Award 2017“ sind die Designerinnen Laura Katharina Engler und Lisa-Marie Lorenzen, die ihre Kollektion „Voyeurism-Narcissism“ im Team erarbeiten.

    Jury-Mitglied Bianca Lang, Redaktionsleiterin und Fashion Director des Luxusmagazins SPLENDID vom MANAGER MAGAZIN, sagte: „Ich bin auf vielen internationalen Schauen – die Kollektion von Laura Katharina und Lisa-Marie kann hier auf gleichem Niveau absolut mithalten!“ Ein Urteil, dem die weiteren
    Jury-Mitglieder Tanja Glissmann, Gründerin des erfolgreichen Fashionlabels BLACK VELVET CIRCUS, und Yasmin von Schlieffen-Nannen, Gründerin der Hamburger
    PR-Agentur MRS. POLITELY, zustimmten.

     

    Ihre Mode Design-Abschlusskollektionen zeigten außerdem:

    Annika Gabriel, „Flügels Fantasie“

    Yohanna Harmsen, „an_other me“

    Livia Honus, „Dangerzone“

    Jule Konrad, „HolyCoward“

    Stefanie Laabs, „dolce far niente“

    Anne-Sophie-Lamprecht, „D.Y.S.T.P.-2412“

    Rebecca Lisewski, „Verschroben“

    Melanie Shapary Motlag, „INVISIBLIA“

    Hilal Pinarcik, „TUHGRA“

    Francoise Odill, „Augentier“

    Noppadon Phokhang, „Lucid Escapism“

    Maximilliane Schmedding, „Hashtagnodistance“

    Bozena Steffens, „Schuld und Unschuld“

     

    Zu einer multimedialen Show wurde die PULS.17 durch coole Fashion-Filme der AMD-AbsolventInnen von Modejournalismus / Medienkommunikation, die auf die große Leinwand projiziert wurden. An der aufwändigen Vorbereitung und Organisation des Abends waren mit viel Engagement die jüngeren Semester der
    AMD-Studiengänge beteiligt.

    Im Anschluss an die beiden PULS.17-Schauen feierten die diesjährigen AMD Hamburg-Absolventen ihren Studienabschluss auf der Aftershowparty – gemeinsam mit vielen hundert Besucherinnen und Besuchern, darunter Familie, Freunde, Kommilitonen und Lehrende.

    Die PULS fand auch ein großes Medienecho: Neben fashionnetwork.com und hamburg.de, dem offiziellen Stadtportal der Freien und Hansestadt Hamburg, berichtete z. B. die WELT, die titelte: „’Voyeurism-Narcissism’ begeistert Jury“. Mehrere Blogger sowie u. a. Journalisten vom NDR-Fernsehen und der Zeitschrift GRAZIA waren Gäste der PULS.17.

     

     

    Fotocredit: Andreas Grav

    Weitere News

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: