fbpx
menu
Green Fashion Tour durch Köln
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    AMD News

    Green Fashion Tour durch Köln

    Wo kann man ökologische und fair produzierte
    Kleidung in Köln kaufen?

    Die Macherinnen von BUY GOOD STUFF Fair Fashion Guide Köln trafen sich an einem sonnigen Freitag (10.7.2017) in Köln, um auf den Spuren ihres Guides zu shoppen.
    Die Dozentinnen der AMD Düsseldorf Ina Köhler und Elisabeth Hackspiel-Mikosch hatten BUY GOOD STUFF ursprünglich ins Leben gerufen. Zusammen mit der Kooperationspartnerin Annika Cornelissen von FEMNET e.V. luden sie die Webdesignerinnen Daria Sommer und Athanasia Topali, Inhaberinnen der Agentur Kaleidoskop, aus Berlin zur alternativen Shopping Tour ein.
    Daria und Athanasia schufen für BUY GOOD STUFF die schönen Apps für Smartphone und Tablet sowie die Website www.buygoodstuff.de. So lernte man sich in Köln zum ersten Mal persönlich kennen und konnte die im Guide empfohlenen Geschäfte selbst in Augenschein nehmen. Annika hatte als Kölnerin die Tour sorgfältig vorbereitet.

    Peter Dirski von Funktion Schnitt auf der beliebten Shoppingmeile Ehrenstraße erklärte ausführlich sein erfolgreiches Geschäftskonzept und die besondere Funktionalität seiner T-Shirts. Ökologisch und fair hergestellt aus innovativen Fasern wie Seacell, Lyocell, Tencel, sowie aus Merino, Baumwolle und Leinen bieten diese
    T-Shirts besonders angenehme Trageeigenschaften. Im Öko-Kaufhaus Naturata-Mundo Verde konnten Ina und Elisabeth dem gleichen fröhlich-bunten Sommerkleid der nachhaltigen Marke Alma & Lovis aus Bonn nicht widerstehen.

    Daria Sommer wurde bei Fairfitters fündig und kaufte ein cooles Poloshirt, das jeden Hipster in Berlin begeistern könnte. Dass die Szene für nachhaltige Kleidung sehr in Bewegung ist, zeigt die Neueröffnung des veganen Ladens Biloveg, den die Macherinnen von BUY GOOD STUFF auf ihrem Trip entdeckten. Vegane Kleidung und Schuhe sind hier zum Beispiel aus Ananasfaser (PIÑATEX), Alcantara, Kautschuk und anderen Materialien nicht tierischen Ursprungs hergestellt. Daria probierte mit Hilfe des charmanten Verkäufers von Biloveg einen avantgardistischen veganen Rock aus.

    Obwohl die fleißigen Shopperinnen den ganzen Tag in Köln unterwegs waren, konnten sie nur einen Teil des großen und vielfältigen Angebots nachhaltiger Mode sichten.
    Da muss man einfach wieder kommen…

     

     

    Text und Fotos: Elisabeth Hackspiel-Mikosch

    Weitere News

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: