menu
Entwurfsprojekt „diversity“ mit der WOLFORD AG
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    AMD News

    Entwurfsprojekt „diversity“ mit der WOLFORD AG

    Entwurfsprojekt „diversity“ mit der WOLFORD AG

    Die Arbeit an der gesamten Silhouette des menschlichen Körpers ist das Thema des Entwurfsprojekt „diversity“. Kooperationspartner des Projektes mit Mode Design (B.A.) und Fashion Design B.A.) Studierenden an der AMD Berlin ist die Wolford AG.

    Die Designer lernen während des Projektes auch die DNA, die Ausrichtung sowie technische Besonderheiten der Weltmarke Wolford verstehen und entwerfen eine Capsule-Collection fiktiv für die Brand. Nach einer Einführung in das Thema Collection Design setzten sich die Studierenden mit dem Thema „Diversity“ auseinander: Die Erarbeitung eines gestalterischen Konzepts soll in die Gestaltung einer Capsule Kollektion und der Realisation von zwei (DOB*) Outfits inklusive einem Item im Rahmen des Produktsortiments von Bodywear, Tights, oder Swimwear münden.

    Die Studierende beschäftigen sich mit den Aspekten

    • Unisex
    • Inclusiveness
    • Multi Flexibility
    • Curvy Bodies
    • One Size fits all
    • Bright scale of Nude tones
    • International market
    • Gender bending
    • Age

    Der theoretischen Grundlegung der Entwurfsmethodik, Entwurfsanalyse und des darauf basierenden Kollektionsaufbaus folgte eine intensive Beschäftigung mit der Konzeption und Realisation einer eigenen Kollektion.

    Wolford stellte dem Jungen Nachwuchs Restschläuche (Überhänge/Ausschuss) zur Verfügung. Die Nachhaltige Komponente passt zum USP beider Kooperationspartner und sollte im Kollektionskonzept Berücksichtigung finden. Die Studierenden waren angehalten innovative Formen zu kreieren, um somit in ein neues junges und cooles Image der international erfolgreichen Marke zu arbeiten. Der Entstehungsprozess und Output des Projekts wurden anhand von Fotos und Videoclips dokumentiert und viral verbreitet.

    Am 20. Und 21. November sind 20 Studierenden der beiden Studiengänge Mode Design (B.A.) und Fashion Design B.A.) zum Kooperationspartner WOLDFORD AG nach Bregenz gefahren.

    Vor Ort in Bregenz hatten die Studierenden die Möglichkeit, ihre Konzepte und Entwürfe vor dem Design Team von WOLFORD zu präsentieren – und auch das Werk zu besichtigen. Besonders beeindruckt hat uns das „cradle to cradle“ Prinzip (Strümpfe werden zu Erde im Blumentopf).

    Anwesend waren Head of Design Birgit Kaufmannn-Rehm sowie die Senior und die Junior Designerin.

    Die AMD dankt für die großartige Zusammenarbeit und erneut für das großzügige Sponsoring von Stoffen für das Projekt!

    Weitere News

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: