menu
AMD Hamburg im Altonaer Museum
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    AMD News

    AMD Hamburg im Altonaer Museum

    Für ein langes Wochenende wird das Altonaer Museum noch interaktiver und digitaler: 16 Design-Interventionen von Studierenden des 6. Semesters Raumkonzept und Design (B.A.) der AMD Akademie Mode & Design in Hamburg zeigen spekulativ, was möglich wird, wenn sich digitale Technologien in den Straßenraum integrieren. Die Stadt der Steine wird zur Hybrid City – alles ganz physisch und als Augmented Reality.

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zur Eröffnung der Ausstellung Hybrid City am Freitag, den 21. Juni, um 14.30 Uhr im Altonaer Museum, Museumsstraße 23, 22765 Hamburg.

    TALKS & GESPRÄCHE

    Am Freitag wird auch Liselott Stenfeldt zu Gast sein. Sie ist Gründerin des PRIX BLOXHUB INTERACTIVE und Head of Interactive Spaces des Alexandra Institute, Kopenhagen. In ihrer Arbeit sind digitale Technologien wichtiges Werkzeug zur Gestaltung städtischer Räume, digitales Interaktionsdesign erweitert die Möglichkeiten der physischen Entwicklung und die Soziabilität städtischer Räume. Mit dem PRIX BLOXHUB INTERACTIVE hat Liselott Stenfeldt einen internationalen Wettbewerb gegründet, der diese Möglichkeiten fördert und sucht.
    Der Vortrag ist auf Englisch. Freitag, 21. Juni, 11.00 Uhr

    Ellen Blumenstein ist die erste Kuratorin der HafenCity und stellt ihr Projekt IMAGINE THE CITY vor, in dem sie künstlerische Perspektiven frühzeitig in die Stadtentwicklung integrieren will. Die langfristig angelegten Projekte widmen sich der Frage, wie Interventionen Stadt beeinflussen können. Nach einer kurzen Einführung in die Ausstellung wird Ellen Blumenstein in einem Impulsvortrag ihre Perspektive vorstellen und anschließend mit Thorsten Bauer, Gründer von URBANSCREEN, und den AMD-Studierenden diskutieren.
    Freitag, 21. Juni, 14.30 Uhr

    AUSSTELLUNG
    Die Ausstellung präsentiert bis zum 23. Juni jeweils von 10 bis 17 Uhr 16 Arbeiten aus den vielfältigen Ergebnissen und Ideen der Studierenden des 6. Semesters Raumkonzept und Design (B. A.) an der AMD. Zwei Semester haben sich die Studierenden im Lehrgebiet „Mediale Raumgestaltung“ unter Leitung von Prof. Vera Doerk und Dipl.-Ing. Martin Kohler mit dem Stadtraum Altona beschäftigt. Ihre innovativen Design-Interventionen verknüpfen realen städtischen Raum mit der Welt digitaler Daten, stellen Fragen und bieten neue Identifikationspunkte und Lösungsmöglichkeiten an.

    Im Anschluss an die Eröffnung ist Zeit für Gespräche in der Ausstellung.

    Wir freuen uns auf Ihr und Euer Kommen!
    Vera Doerk, Martin Kohler und die Studierenden des 6. Semesters

     

    Hier alle Infos zur Ausstellung:

    Hybrid City
    Juni – 23. Juni 2019
    Eröffnung: Freitag, 21. Juni 2019, 14. 30 Uhr
    Impulsvorträge und Gespräche: Fr 21. Juni, 10 – 17 Uhr
    Sondervortrag um 11 Uhr von Liselott Stenfeldt in englischer Sprache.

    Programm

    Öffnungszeiten:
    Freitag 10 – 17 Uhr
    Samstag und Sonntag von 10 – 17 Uhr
    Altonaer Museum, 22765 Hamburg, Museumstraße 23

    Veranstalter*in:
    Stiftung Historische Museen Hamburg, Altonaer Museum,
    AMD Akademie Mode & Design Hamburg

    Die Ausstellung ist Teil des Programms des Hamburger Architektursommers 2019

    Impulsvorträge und Gespräche: Fr 21. Juni, 10 – 17 Uhr
    Hier ist keine Anmeldung erforderlich

     

    Eintrittspreise:
    8,50 € für Einzelbesucher
    6 € für Gruppenbesucher ab 10 Personen
    5 € ermäßigt
    Info: 040 428 135 0
    info@am.shmh.de

    Weitere News

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: