menu
menu
Vierter Alumni Day an der AMD MÜNCHEN
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    AMD News

    Vierter Alumni Day an der AMD MÜNCHEN

    Ein großes „Hallo“ bei heißen Temperaturen von
    über 30 Grad – das gab es am 22. Juni 2017anlässlich des vierten Alumni Day an der AMD München.

    Die Wiedersehensfreude war bei Absolventen, Studiendekanen und
    Studienleitern gleichermaßen spürbar, sogar aus dem Ausland waren ehemalige Studenten angereist.

    „Nach Ihrer AMD-Zeit eröffnen sich für Sie neue Perspektiven und Herausforderungen. Wir möchten Sie nicht aus den Augen verlieren und mit Ihnen Erfahrungen austauschen, Netzwerke bilden, Kontakte halten und pflegen“,
    so Prof. Dr. Isabella Lang, Initiatorin des AMD-Alumni Day, zu den Absolventinnen
    und Absolventen.

    Auftakt des Abends bildete ein studiengangübergreifender Überblick von
    Prodekan Prof. Dr. Jan Schwarz, um den ehemaligen Studenten ein Update über aktuelle Projekte und Kooperationen der AMD München zu geben.

    „Den Netzwerkgedanken leben“ – das hat Tradition an der AMD München und
    Prof. Marcus Mattes (Professur für Mode- und Designmanagement) freute sich besonders, mit Lydia Mages als erster Referentin des Abends eine seiner äußerst erfolgreichen Absolventinnen begrüßen zu dürfen, die von Ihren Erfahrungen als Global Sales Manager von „Nimo with love“ und E-Commerce Manager des Onlineshop nicolemohrmann.com berichtete.

    Auch Prof. Ulrike Nägele, Dekanin des Studiengangs Mode Design (B.A.) durfte
    eine ehemalige Studentin als Referentin ankündigen: Franziska Scholz, die nach Ihrem Abschluss an der AMD München zuerst für ein Kreativ-Label in London und nun im Fashiondesign der Marke Strenesse tätig ist.

    Dass Absolvent Constantin Herrmann nicht nur ein Top-Beauty Journalist ist, sondern dazu auch noch sensationelle Entertainer-Qualitäten besitzt, das stellte er als dritter Referent des Abends unter Beweis. 2002 machte er bei Modejournalismus und Medienkommunikation Studienleiterin Sabine Resch seinen Abschluss.
    Bereits während seines Studiums arbeitete er für den
    Condé Nast Verlag, schrieb dort für die Zeitschrift Glamour, war bei der Konzeption der Zeitschrift myself beteiligt und ist nunmehr bereits seit über 7 Jahren Beauty-Director des GQ Magazins.

     

    Wir freuen uns schon jetzt auf eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte unserer Studenten beim Alumni Day 2018!

    Weitere News

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: