fbpx
menu
Ahlers AG und AMD Düsseldorf küren den Sieger ihres gemeinsamen Design-Wettbewerbs
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    AMD News

    Ahlers AG und AMD Düsseldorf küren den Sieger ihres gemeinsamen Design-Wettbewerbs

    Josephine Leccese heißt die Gewinnerin des von Ahlers AG und AMD Akademie Mode & Design gemeinsam initiierten Designwettbewerbs, welcher im Juli mit einem spannenden Finale zu Ende ging.

    Unter dem Dachthema SMART‘ en UP Basics hatten die rund 20 Studierenden des
    4. Semesters des Studiengangs Mode Design (B.A.) der AMD in den vergangenen Monaten die Aufgabe, für die Saison Frühjahr/Sommer 2019, je zwei miteinander harmonisierende Herren- und Damenoutfits der Ahlers Marke Pierre Cardin zu entwerfen. In diesem Zusammenhang galt es, Kollektionen zu konzeptionieren, welche sich in den gesamtästhetischen Zusammenhang der Marke positionieren lassen, dabei innovative Tendenzen aufweisen und gleichzeitig die DNA der Marke Pierre Cardin bewahren.

    Die Kooperation mit der Ahlers AG war für unsere AMD Studierende eine wunderbare Plattform, praxisorientiert zu arbeiten und Sie haben die Chance, frühzeitig ein Netzwerk in der Modebranche auszubauen “, so die Dekanin des Fachbereichs Design der AMD, Claudia Ebert-Hesse.

    Begleitet wurde das Projekt von den 16 Studierenden AMD-Programms Modejournalismus / Medienkommunikation in unterschiedlichen Darstellungsformen von Foto über Video bis hin zur Reportage.

    Am Ende konnte sich die vom Streetstyle der Skateboardkultur inspirierte Kollektion „LIMITLESS“ von Designerin Josephine Leccese durchsetzen, welche mit Oversize-Schnitten, klarer Linienführung und Layeringaspekten in innovativen Nylonstoffen und aktuellen Farbstellungen überzeugen konnte. Betreut wurden die DesignerInnen von dem Dozententeam Prof. Claudia Ebert-Hesse, Ines Majowski und Prof. Claus Bortas.

    Die sechsköpfige Fachjury, bestehend aus Götz Borchert (Vorstand Ahlers AG), Christian Schneider (Geschäftsführer Personal Ahlers AG), Sibylle Badstieber
    (Head of Design / Produkt Management Pierre Cardin) sowie Claudia Ebert-Hesse (Dekanin Fachbereich Design), Tim Dörpmund (Ressortleitung Digital/Textilwirtschaft) und Heidi Hagen-Pekdemir (Redakteurin/Neue Westfälische) lobte an der Gewinnerkollektion die äußerst zeitgemäße, lässige Interpretation der für
    Pierre Cardin charakteristischen geometrischen Formen, sowie die innovative,
    frische und maskuline Aussage.

     

    Auf dem zweiten und dritten Platz landeten Joceline Klein und Janina Lewitz mit ihren Kollektionen ‚Strength of Streetknowledge’ und ‚The Poet‘.

    Ich bin begeistert von der Kreativität und der großen Bandbreite der Entwürfe“, so Sibylle Badstieber, Head of Design Pierre Cardin. „Am Ende entschieden nur Nuancen über den Sieg, die meisten haben sich intensiv mit der Aufgabenstellung auseinandergesetzt und heute großartige und sehr hochwertige Arbeiten abgeliefert.“

    Die Gewinnerin erhielt, neben einem professionellen Fotoshooting der eigenen Kollektion, eine Reise nach Paris inklusive Besuch des Pierre Cardin Museums.

    Zudem werden die Arbeiten der drei Erstplatzierten im Showroom der Ahlers AG, der Halle 29 in Düsseldorf, ausgestellt und im Rahmen der Graduate Fashion Show EXIT der AMDDüsseldorf im Januar 2019 auf dem Laufsteg präsentiert.

    Josephine Leccese heißt die Gewinnerin des von Ahlers AG und AMD Akademie Mode & Design gemeinsam initiierten Designwettbewerbs, welcher im Juli mit einem spannenden Finale zu Ende ging.

    Unter dem Dachthema SMART‘ en UP Basics hatten die rund 20 Studierenden des 4. Semesters des Studiengangs Mode Design (B.A.) der AMD in den vergangenen Monaten die Aufgabe, für die Saison Frühjahr/Sommer 2019, je zwei miteinander harmonisierende Herren- und Damenoutfits der Ahlers Marke Pierre Cardin zu entwerfen. In diesem Zusammenhang galt es, Kollektionen zu konzeptionieren, welche sich in den gesamtästhetischen Zusammenhang der Marke positionieren lassen, dabei innovative Tendenzen aufweisen und gleichzeitig die DNA der Marke Pierre Cardin bewahren.

    Die Kooperation mit der Ahlers AG war für unsere AMD Studierende eine wunderbare Plattform, praxisorientiert zu arbeiten und Sie haben die Chance, frühzeitig ein Netzwerk in der Modebranche auszubauen “, so die Dekanin des Fachbereichs Design der AMD, Claudia Ebert-Hesse.

    Begleitet wurde das Projekt von den 16 Studierenden AMD-Programms Modejournalismus / Medienkommunikation in unterschiedlichen Darstellungsformen von Foto über Video bis hin zur Reportage.

    Am Ende konnte sich die vom Streetstyle der Skateboardkultur inspirierte Kollektion „LIMITLESS“ von Designerin Josephine Leccese durchsetzen, welche mit Oversize-Schnitten, klarer Linienführung und Layeringaspekten in innovativen Nylonstoffen und aktuellen Farbstellungen überzeugen konnte. Betreut wurden die DesignerInnen von dem Dozententeam Prof. Claudia Ebert-Hesse, Ines Majowski und Prof. Claus Bortas.

    Die sechsköpfige Fachjury, bestehend aus Götz Borchert (Vorstand Ahlers AG), Christian Schneider (Geschäftsführer Personal Ahlers AG), Sibylle Badstieber (Head of Design / Produkt Management Pierre Cardin) sowie Claudia Ebert-Hesse (Dekanin Fachbereich Design), Tim Dörpmund (Ressortleitung Digital/Textilwirtschaft) und Heidi Hagen-Pekdemir (Redakteurin/Neue Westfälische) lobte an der Gewinnerkollektion die äußerst zeitgemäße, lässige Interpretation der für Pierre Cardin charakteristischen geometrischen Formen, sowie die innovative, frische und maskuline Aussage.

    Auf dem zweiten und dritten Platz landeten Joceline Klein und Janina Lewitz mit ihren Kollektionen ‚Strength of Streetknowledge’ und ‚The Poet‘.

    Ich bin begeistert von der Kreativität und der großen Bandbreite der Entwürfe“, so Sibylle Badstieber, Head of Design Pierre Cardin. „Am Ende entschieden nur Nuancen über den Sieg, die meisten haben sich intensiv mit der Aufgabenstellung auseinandergesetzt und heute großartige und sehr hochwertige Arbeiten abgeliefert.“

    Die Gewinnerin erhielt, neben einem professionellen Fotoshooting der eigenen Kollektion, eine Reise nach Paris inklusive Besuch des Pierre Cardin Museums.

    Zudem werden die Arbeiten der drei Erstplatzierten im Showroom der Ahlers AG, der Halle 29 in Düsseldorf, ausgestellt und im Rahmen der Graduate Fashion Show EXIT der AMDDüsseldorf im Januar 2019 auf dem Laufsteg präsentiert.

    Weitere News

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: