menu
Luca Sistig
Navigation
    chat_bubble_outline

    Sie möchten uns eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Vielen Dank.

    Luca Sistig
    Junior Sourcing BuyerIB Company Mode- und Designmanagement (B.A.)

    An welchem Projekt / Job / Event arbeiten Sie gerade? Erzählen Sie uns bitte etwas über Motivation und Inhalt.

    Zurzeit arbeite ich als Junior Sourcing Buyer bei der IB Company. Dies ist eine Tochterfirma von Peek & Cloppenburg und umfasst den Eigenmarkenbereich. Hier bin ich für das Sourcing von den Produktgruppen Strick, Jersey und Freizeithemden für das Label Christian Berg Men zuständig. Zu meinen täglichen Aufgaben gehört das Koordinieren der Produktentwicklungsprozesse. Dazu zählt insbesondere das Verhandeln von Preisen, Stückzahlen und Lieferbedingungen mit den Lieferanten, die vorwiegend in Asien sitzen. Als Schnittstelle zwischen den Bereichen Design, Technical Produktmanagement und Einkauf müssen die Zeitpläne im Auge behalten und der Beschaffungsprozess koordiniert werden.

    Auf welche Weise hat das Studium an der AMD Ihnen beim Übergang in den Job geholfen und auf die jetzige Arbeit vorbereitet?

    Das Studium an der AMD habe ich in Kooperation mit P&C absolviert und nebenbei als Trainee im Sourcing Buying gearbeitet. In beiden Bereichen habe ich von den Eindrücken des jeweils anderen Bereiches profitieren können. Die Inhalte des Studiums konnte ich in der Praxis direkt anwenden und sie haben mir ein besseres Verständnis für die verschiedenen Abläufe in einem Modeunternehmen vermittelt.

    Rückblickend: Was bedeutet das Studium an der AMD für Sie?

    Das Studium an der AMD war für mich eine besonders kreative Zeit. Die verschiedenen Projekte haben mir gezeigt, wie vielzeitig „Mode“ interpretiert werden und wie unterschiedlich man an die Umsetzung einer Aufgabenstellung herantreten kann. Außerdem bin ich dankbar dafür, die vielen interessanten und kreativen Köpfe unter den Dozenten und Kommilitonen kennengelernt zu haben.

    Gibt es Preise oder Auszeichnungen, die Sie nach Ihrem Studium erhalten haben?

    Nein.

    Gibt es etwas, dass Sie jungen Studierenden gerne mit auf den Weg geben würden?

    Vernetzt Euch! Dazu zählen neben den Kontakten die man direkt an der AMD knüpft, auch die Unternehmen, die man während der Praktikumsphasen kennenlernen kann. Netzwerken ist in der heutigen Zeit und besonders in der Kreativbranche sehr wichtig.

    Weitere Alumni

    Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Aktivitäten der AMD Akademie Mode & Design.

    Hochschule Fresenius AMD Akademie Mode & Design

    Staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch: