Direktricen

Die AMD bildet seit 1989 Schnitt- und Fertigungsdirektricen aus. In der zwölfmonatigen Ausbildung schulen die angehenden Direktricen ihr Proportionsgefühl und lernen, Passformen zu beurteilen. Die Unterrichtsinhalte bauen aufeinander auf und orientieren sich an der Praxis:

  • Grundschnitt
  • Schnittentwicklung
  • Fertigung
  • Gradieren
  • Textiltechnologie
  • Computerschnitt

Am Ende der Ausbildung steht die Abschlussprüfung durch ein Gremium der Handwerkskammer.

 Die Ausbildung beginnt jährlich im Herbst und dauert zwölf Monate.
Der Unterricht findet an vier Tagen in der Woche statt.




INFOBROSCHÜRE

Aufgabenbereiche



Ohne die perfekte Umsetzung bleibt jedes Design nur ein Stück Papier. Direktricen interpretieren den Entwurf in Form eines manuellen Schnittes oder mit Hilfe des Computers. Sie arbeiten eng mit Designern in den Entwurfsabteilungen und SchneiderInnen im Musteratelier zusammen. Direktricen entwickeln ein gutes Gespür für Trends und müssen verschiedene Materialien bei der Schnitterstellung berücksichtigen.

Schnitt- und Fertigungsdirektricen arbeiten sowohl im kreativen Erstschnitt als auch im technischen Bereich der Produktionsschnitterstellung. Sie setzen ihr Know-how in der Arbeitsvorbereitung, der Produktionsüberwachung im In- und Ausland sowie in der Qualitätsprüfung und -entwicklung ein.

Beginn, Dauer und Kosten


Standorte:
Hamburg


Ausbildungsdauer:
12 Monate


Zeiten:
Beginn: Mittwoch, 01. November 2017
Ende: Freitag, 26. Oktober 2018

Ferien:

19.12.2017 bis 28.12.2017 (5 Tage)
05.03.2018 bis 08.03.2018 (5 Tage)
23.07.2018 bis 09.08.2018 (12 Tage)
Ferien gesamt: 22 Tage


Unterrichtszeiten:
4 Tage/Woche (Mo.-Do.)


Ausbildungsgebühr:

Lehrgangsgebühren: EUR 8.665,- 


Die Lehrgangsgebühren setzen sich zusammen aus:



  • Aufnahmegebühr: EUR 595,-
  • Monatliche Rate: EUR 625,-
  • Lernmittel: EUR 145,-
  • Materialkosten für Abschlussprüfung: EUR 130,-
  • Prüfungsgebühr für Handwerkskammer: EUR 295,-

Förderung:

HANDWERKSKAMMER HAMBURG
Geschäftsstelle AFBG
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
Ansprechpartnerin: Katharina Hintze
Tel.:040 35905-389

Der Kurs (geplante Teilnehmerzahl 20) ist im individuell zu prüfenden Fall bei entsprechenden Voraussetzungen aus Mitteln der Agentur für Arbeit nach AZWV förderungsfähig (Bildungsgutschein).


Abschluss:
Schnitt- und Fertigungsdirektrice


 Zugangsvoraussetzungen


  • mindestens Haupt- oder Realschulabschluss
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Schneider(in) oder Berufserfahrung im Bereich Schnitt, Fertigung
  • zur Bewerbung gehören ein Motivationsschreiben sowie ein Lebenslauf

 

 Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Hier geht´s zur Bewerbung

AUSWAHLTERMINE HAMBURG

04.05.2017
Hochschule Fresenius
Die AMD Akademie Mode & Design ist der Fachbereich Design der Hochschule Fresenius. Die Hochschule Fresenius mit ihrem Stammhaus in Idstein bei Wiesbaden blickt auf eine über 168-jährige wissenschaftliche Tradition im Bildungsbereich zurück.